Netflix: 150 Stunden HDR-Material bis Ende 2016

1
Neflix HDR Inhalte
Neflix HDR Inhalte

Netflix möchte bis Ende 2015 über 150 Stunden HDR-Inhalte ins Portfolio aufnehmen, das gas Netflixs Chief Product Officer Neil Hunt über den Unternehmens-Blog bekannt. Auch das Dolby Vision HDR-Format wird zukünftig von Netflix unterstützt.


Den Start macht die Serie „Marco Polo“ die ab sofort in HDR10 und Dolby Vision zur Verfügung. Auch die zweite Staffel, welche am 01. Juli 2016 startet, wird beide HDR-Formate unterstützen. Der erweiterte Kontrast und die 10-bit Farbtiefe sollen die Bildqualität auf eine ganz neue Ebene heben. Bis August 2016 möchte Netflix seinen Nutzern bereits über 100 Stunden an HDR-Material zur Verfügung stellen. Bis Ende des Jahres werden es über 150 Stunden sein. Die HDR-Technik kommt unter anderem bei den zweiten Staffeln von „Bloodline“, „Chefs Table“ und den Marvel-Serien zum Einsatz. Um in den Genuss der verbesserten Bildqualität zu gelangen, wird ein Netflix-4K-Abo (4 Geräte) für 11.99 Euro im Monat, sowie ein kompatibler 4K-Fernseher benötigt.

Netflix Filme und Serien in HDR-Qualität

Netflix hat auch bereits erste HDR-Projekte bekannt gegeben. Zu den High Dynamic Range Lineup gehört unter anderem:

Titel mit Dolby Vision werden von Netflix gekennzeichnet
Titel mit Dolby Vision werden von Netflix gekennzeichnet
  • A Series of Unfortunate Events
  • Bloodline – Staffel 2 (27. Mai 2016)
  • Chef’s Table – Staffel 2 (27. Mai 2016)
  • Hibana (2016)
  • Knights of Sidonia
  • Marvel’s Daredevil
  • Marvel’s Iron Fist
  • Marvel’s Jessica Jones
  • Marvel’s Luke Cage (30. September 2016)
  • Marvel’s The Defenders
  • The Do-Over (27. Mai 2016)
  • The Ridiculous Six (Bereits verfügbar)

Netflix als Download für Unterwegs?

Parallel zur HDR-Ankündigung gibt es erste Hinweise auf eine Download-Option für Netflix-Inhalte. Auf Amazon Prime Video haben die Nutzer bereits die Möglichkeit Serien und Filme direkt herunterzuladen, um sie zu einem späteren Zeitpunkt wiederzugeben. Sehr praktisch für Zugpendler oder Vielflieger oder Urlauber. Lt. Netflix CEO Reed Hastings könnte eine ähnliche Option bald zur Verfügung stehen. Ob der Offline-Modus auch für hochauflösende 4K/HDR Inhalte angedacht ist, ist leider nicht bekannt.

Für Nutzer mit einer langsameren Internetverbindung, wäre es eine gute Möglichkeit doch auf 4K/HDR Inhalte zugreifen zu können, wobei die Ladezeiten die Spielzeit der Inhalte natürlich überschreitet. Für eine 45 Minuten-Serie müsste der TV- oder die Streaming-Box je nach Internetverbindung mindestens eine Stunde Inhalte zwischenspeichern. Es wäre auch eine zusätzliche externe Festplatte nötig, da der interne Speicher von Set-Top-Boxen und TV-Geräten in den wenigsten Fällen ausreichen dürfte.

Via: Netflix[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Netflix: 150 Stunden HDR-Material bis Ende 2016
3.2 (63.33%) 6 Bewertung[en]
TEILEN
Couch-Streamer, TV-Umschalter & Genuss-Cineast. Eine gute Serie oder Film lässt sich durch nichts ersetzen. Am liebsten im Originalton, gerne auch in 3D! Paypal-Spende für die 4KFilme-Kaffeekasse

1 KOMMENTAR

  1. „Den Start macht die Serie „Marco Polo“ die ab sofort in HDR10 und Dolby Vision zur Verfügung. Auch die zweite Staffel, welche am 01. Juli 2016 startet, wird beide HDR-Formate unterstützen.“

    Was mir in dem ganzen tollen Text fehlt, ist der Hinweis: IN DEN USA!

    Wenn ich JETZT HIER Netflix aufrufe, ist davon NICHTS zu sehen…

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here