Nvidia 4K BattleBox: Call of Duty Ghosts und Co. mit Ultra Performance

0
Nvidia 4K BattleBox - Ultimatives UHD Gaming-System

Wer Wert auf höchste Performance bei PC-Gaming legt, der sollte sich Nvidias 4K BattleBox etwas genauer ansehen. Das Gaming-System gibt aktuellen Blockbuster-Spielen den ultimativen Performanceboost. Topreleases wie Call of Duty: Ghosts, Watchdogs und Assassins Creed 4 erstrahlen auf dem Gaming-Rig im neuen Glanz.

Das Herzstück des PCs sind natürlich Grafikkarten von Nvidia im Sli-Verbund. Die GTX BattleBox gibt es im zwei- oder dreifachen Sli-Verbund mit GTX GeForce 780 oder GTX Titan Grafikkarten. Ein leistungsstarker i7 Prozessor von Intel, fortschrittliche Kühlsysteme und blitzschneller DDR3 Highspeed Arbeitsspeicher sorgen für eine solide und kraftvolle Basis, auf der die GTX Grafikkarten ihr volles Potential entfalten können

Nvidia Geforce GTX BattleBox 4K BenchmarkAktuelle Blockbuster-Titel mit 50+ FPS

Das Testsystem von Nvidia hat natürlich auch diverse Benchmarks aktueller Highlight-Titel wie Battlefield 3, Metro 2033oder BioShock: Infinitedurchlaufen. Im zweifach Sli-Verbund der GTX 780 bzw. GTX Titan schafft das System bei allen Titeln mehr als 50 Bilder pro Sekunde bei höchsten Grafikeinstellungen und einer Auflösung von 3.840 x 2.160 Bildpunkten. Man muss sich aber leider im Klaren darüber sein, dass man die 50+ FPS nicht auf einen 4K-fähigen Bildschirm bekommt. Der HDMI 1.4 Anschluss kann nur 30 Bilder pro Sekunde übertragen, was vor allem bei Shootern ein großer Kritikpunkt ist. Für Action- und Strategiespiele sind die 30 FPS aber völlig ausreichend.

Vergleichsbild GTX BattleBox Full HD / Ultra HDPC Games bieten bereits jetzt perfekte Ultra HD Inhalte

Verfügt man aktuell über einen 4K Monitor oder 4K Fernseher, so fällt es einem immer noch sehr schwer passende Inhalte zu finden. PC Spiele könnte man bereits jetzt als „4K Ready“ bezeichnen. Bei PC Spielen werden mit steigender Auflösung auch mehr Polygone und Pixel berechnet. Diese füllen das komplette Display aus und verbessern die visuelle Erfahrung merklich. Doch auch hier gibt es einen Spielverderber. Niedrig aufgelöste Texturen der Umgebung oder Hauptcharaktere können einem das hochauflösende Vergnügen versauen. Bei den aktuellen Herbst-Spielehighlights muss man sich aber keinerlei Gedanken machen. Die Texturen sind meist exzellent aufgelöst. Meist gibt es auch zusätzliche High-Res-Texturpakete die direkt vom Entwickler oder der Community bereitgstellt werden.

4K Downsampling: Auch auf 1.920x und 2.560x Bildschirmen ein Hochgenuss

Auch wer nicht im Besitz eines 4K Monitors ist kann vom Detailreichtum von Ultra HD profitieren. 4K Downsampling beschreibt den Prozess  bei dem im Hintergrund die Bilder auf 3.840 x 2.160 Bildpunkte hochgerechnet werden, um sie dann wieder auf die Größe des Ausgabebildschirmes herunterzurechnen. Mit dieser Technik verbessert man die Bildqualität enorm. Texturen wirken schärfer und Kanten werden viel weicher dargestellt. Ein weiterer Vorteil von 4K Downsampling: Man kann die volle Framerate von 50+ Bilder pro Sekunde auf einem Full HD Bildschirm wiedergeben. Das bringt vor allem bei Shootern den entscheidenden Vorteil.

Die GTX BattleBox ist, was die Gaming-Performance angeht, zur Zeit das Non plus ultra. Einziger Haken an der Sache, ist der Preis. Ab ca. 2.699 Euro gibt es die günstigste Variante mit zwei GTX 780. Die Version mit zwei GTX Titan schlägt bereits mit ca. 3.500 Euro zu Buche. Die GTX BattleBox kann unter anderem bei alternate, arlt.com und ultraforce.de zusammengestellt werden. Hier lohnt sich aber der Vergleich, da alle PC-Händler andere Zusammenstellungen anbieten.

Via: nvidia.de

Aktuelle PC Spielehighlights im Herbst:

        

Nvidia 4K BattleBox: Call of Duty Ghosts und Co. mit Ultra Performance
Bewerte diesen Artikel

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here