Nvidia Geforce GTX Titan 01Die High-End Gra­fik­kar­te Nvi­dia Geforce GTX Tit­an hat sich den Tests der eurogamer.net und pcgameshardware.de Redak­ti­on stel­len müs­sen. Ein Test­kri­te­ri­um war unter ande­rem auch, Spie­le in 4K-Auf­lö­sung bzw. mit 4K-Down­s­am­pling dar­zu­stel­len.

Die Nvi­dia Tit­an kommt nicht nur mit einem stol­zen Namen daher, son­dern auch mit einem stol­zem Preis, ca. 950,- € muss der Gaming-Enthu­si­ast auf den Laden­ti­sch blät­tern, um in den Genuss der stärks­ten Sin­gle-GPU-Gra­fik­kar­te zu kom­men.

Am wenigs­ten muss sich der Gamer über den Anschluss an einen hoch­auf­lö­sen­den Moni­tor Gedan­ken machen. Über zwei Dual-Link DVI-Anschlüs­se kann das Gra­fik-Mons­ter ein­fach und schnell ange­schlos­sen wer­den.

Crysis 3 auf Very High-Setting in 4K

In den Tests wur­de unter ande­rem mit einem Bench­mark von Metro 2033 unter maxi­ma­len Set­ting getes­tet, hier kommt die Gra­fik­kar­te auf unspiel­ba­re 13/14 FPS. Bes­ser sieht es da schon bei Bat­man Ark­ham Asyl­um aus. Hier kom­men im Durch­schnitt 31/35 FPS an und machen das Game damit durch­aus spiel­bar.

Beim Down­s­am­pling*-Test von pcgameshardware.de kam der Action-Hit Cry­sis 3 zum Ein­satz. Mit Very High Set­ting und 4xM­SAA Kan­ten­glät­tung kommt der Tit­an schon ganz schön ins schwit­zen, kann aber im Durch­schnitt noch 25 FPS lie­fern.

Die Tests zei­gen, dass in der Zukunft bereits Gra­fik­kar­ten mit nur einem Gra­fik­pro­zes­sor-Kern in der Lage sein wer­den, anspruchs­vol­le Spie­le in 4K-Auf­lö­sung dar­zu­stel­len. Der Preis ist hap­pig, ist aber noch nicht die teu­er­s­te Kom­po­nen­te bei einem 4K-Gaming-Set­up.

4K-Moni­to­re wer­den für lan­ge Zeit  die teu­er­s­te Kom­po­nen­te blei­ben – ab 3.500 € auf­wärts. Eben­falls sind die Moni­to­re nicht unbe­dingt auf Gaming aus­ge­legt. Hier wird es ein­fach noch 1-2 Jah­re dau­ern bis wir in den hoch­auf­lö­sen­den Gaming-Genuss kom­men.

*Beim Down­s­am­pling wird das Bild erst auf einen höhe­ren Wert, z.B. 4K berech­net und dann auf die nati­ve Auf­lö­sung des Bild­schirms her­un­ter­ge­rech­net. Vor­teil ist eine extre­me Ver­bes­se­rung der Kan­ten­glät­tung und Gesamt­qua­li­tät.

Bilder:

via & via

Bewer­te die­sen Arti­kel