Wer gerne Ultra HD und 5K Gaming erleben möchte und sich nicht scheut dafür einen Kredit aufzunehmen, dem empfehlen wir Nvidias neustes Schlachtschiff, die Nvidia TITAN Z! Die Dual-Chip Grafikkarte kostet satte 3.000 Dollar US, hat aber unglaubliches Rechenpotenzial.

Hardcore-Gamer werden wohl nicht die Hauptzielgruppe werden die Nvidia mit der TITAN Z ansprechen möchte. Die GK110 Grafikprozessoren mit ihren 5.760 CUDA Cores, 12 GB Speicher und 8 TeraFLOPS an Rechenleistung, sind für verschiedenste Anwendungen geeignet. Vor allem für Bild- und Videobearbeitung sowie 3D-Rendering und CAD-Anwendungen soll die TITAN Z die derzeit beste Wahl sein.

Titan Z RevealDrei TITAN Z könnten Google Brain Server ersetzen

Nvidia rechtfertigt den Preis mit dem enormen Potential der Grafikkarte. Zum Vergleich zieht Nvidia die Serverstruktur des „Google Brain“ hinzu. Dieses Projekt zur Erforschung von künstlicher Intelligenz setzte einen Server mit 1000 Servern im Cluster mit insgesamt 2000 Prozessoren und 16.000 Prozessorkernen voraus. Die Kosten für die Serverstruktur beläuft sich auf ca. 5 Millionen Dollar und verschlingt 600 KiloWatt. Die gleiche Rechenpower erreichen drei TITAN Z im Verbund mit ihren 17.280 CUDA Cores. Dabei beläuft sich der Preis des Servers auf rund 12.000 Dollar und verbraucht nur 2 KiloWatt.

Dabei soll die Karte bei ihren Rechenoperationen zudem leise und kühl bleiben. Wir sind gespannt auf erste Benchmarks der TITAN Z. Es ist noch kein Releasetermin bekanntgegeben worden.

Ankündigung Nvidia Titan Z:

Via: engadget.com

Nvidia Titan Z – Ultra HD und 5K Gaming für 3000 $US (Video)
Bewerte diesen Artikel