Oppo hat ausführliche Informationen zum 4K Blu-ray Player UDP-205 veröffentlicht. Der „große Bruder“ des UDP-203 ist ein High-Performance-Player, der mit seinen Dual Sabre PRO DACs (Digital-Analog-Converter) vor allem audiophile Nutzer ansprechen soll. Ab Mitte Mai 2017 erhältlich.


Anzeige

Oppo hat Informationen zu technischen Details, Features, Bilder und ein Video zum neuen UDP-205 veröffentlicht. Der UDP-205 kann mit einer aufwendigen Audio-Signalverarbeitung aufwarten und kann zudem als Vorstufe eingesetzt werden. Wer sich eine bessere Bildqualität erhofft wird aber wohl enttäuscht werden. Die Ingenieure haben den Fokus vor allem auf die Audioverarbeitung gelegt. Was sofort auffällt ist der Formfaktor sowie das Gewicht des UHD Blu-ray Players. Das Gerät hat eher die Ausmaße eines AV-Receivers und wiegt mit 10 kg auch „nur“ 6 kg mehr als der kleine Bruder UDP-203. Das Chassis wurde entsprechend angepasst. So wurde z.B. die Materialstärke verdoppelt um die stabiles Gehäuse zu ermöglichen. So werden keine Vibrationen von außen auf die inneren Komponenten übertragen. Obwohl zusätzliche technische Komponenten im UDP-205 untergebracht wurden, hat es Oppo wieder geschafft das Gerät komplett passiv zu kühlen – keine störenden Lüftergeräusche.

Detailbilder Oppo UDP-205

Die erste technische Neuerung betrifft bereits das Netzteil. Der ringförmige Stromwandler soll ein weitaus geringeres magnetisches Feld entwickeln und alle Störungen für den digitalen und analogen Schaltkreis eliminieren. Letzterer wurde mit zwei SABRE PRO ES9038PRO DAC (Digital-Analog-Converter) ausgebaut. Der ES9038PRO ist die absolute Referenz und liefert eine dynamische Klangbreite von 140dB, 32-bit Verarbeitung mit maximal 8 Kanälen. Für einen kristallklaren Sound sorgt die 32-bit HyperStreamDAC-Technologie. Der UDP-205 wurde mit analogen 7.1 Surround-Ausgänge ausgestattet die den bestmöglichen Klang an ältere Soundsysteme übertragen sollen. Über die Ausgänge ist auch eine Stereo-Ausgabe über eine zweite Audio-Zone möglich. Für ein „intimes“ Audio-Erlebnis sorgt der Kopfhörer-Anschluss an der Front des Gerätes. Der Kopfhörer-Verstärker ist ebenfalls direkt mit dem SABRE PRO Digital-Analog-Wandler verbunden.

Stereo-Ausgänge und Jitter-Reduktion (HDMI)

Für viele dürften die Stereo-Ausgänge aber das Highlight des UDP-205 darstellen. Auch hier übernimmt der SABRE PRO DAC die Signalverarbeitung. Hochwertige Stereo-Boxen können via balanced XLR oder RCA (Chich) angeschlossen werden. Die getrennte Signalverarbeitung verhindert Signalrauschen oder andere Störungen die bei der Audiowiedergabe auftreten könnten. Es gibt sogar eine eigene DAC-Sektion für die zwei USB 3.0 sowie die coaxial und optischen Audioanschlüsse auf der Rückseite. Diese unterstützt Abtastraten bis zu 768 kHz PCM und DSD 512. Der HDMI-Audio-Ausgang (1.4) wurde mit einem hochpräzisen Schaltkreis für die Jitterreduktion ausgestattet. Damit lässt sich die Audio-Qualität von Musikstücken, aber auch Mehrkanal-Sound von DVD, Blu-ray und 4K Blu-ray verbessern.

Ansonsten übernimmt der Oppo UDP-205 alle Vorteile des kleineren UDP-203 Modells, zu denen unter anderem der Decoder-Chipsatz OP8591, das angepasste 4K-Blu-ray-Laufwerk, die hochauflösende Menüoberfläche und die umfängliche Unterstützung aller physischen und digitalen Medien gehört.

Preis & Verfügbarkeit

Einen fixen Releasetermin wird es nicht geben. Händler wurden darüber informiert, dass erste Geräte Mitte Mai 2017 zur Verfügung stehen werden. Auch der deutsche Preis wurde bisher noch nicht kommuniziert. Da der Player im US-Shop aber für 1.299 $US angeboten wird, geht man hierzulande von einem ähnlichen, wenn nicht sogar höheren Preis aus.

OPPO UDP-203, 4K BluRay-Player, Ultra HD

Preis: EUR 898,00

4.4 von 5 Sternen (7 Kundenrezensionen)

5 neu & gebraucht ab EUR 898,00

Trailer Oppo UDP-205:

Oppo UDP-205 ab Mitte Mai 2017 erhältlich – Details & Video
4.1 (82.22%) 36 Bewertung[en]