Oppo hat ein ers­te Bild und Infor­ma­ti­ons-Sei­te zum zwei­ten 4K Blu-ray Play­er UDP-205 ver­öf­fent­licht. Der „gro­ße Bru­der“ des UDP-203 soll im Früh­jahr 2017 in den Han­del kom­men. Kon­kre­te Details zur Aus­stat­tung, Fea­tures und Preis sind noch nicht kom­mu­ni­ziert.

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

Der UDP-205 kann als erwei­ter­tes Modell des UDP-203 gese­hen wer­den. Ähn­li­ch wie bei den Vor­gän­ger-Model­len BDP-103 und BDP-105 baut der neue UHD-Play­er auf die Basis-Ver­si­on auf. Ver­bes­se­run­gen sind bei der ana­lo­gen Audio­aus­ga­be mit einer hoch­wer­ti­gen 32-bit Audio-DAC-Lösung zu erwar­ten. Vor allem Musik­lieb­ha­ber könn­ten mit dem UDP-205 voll auf ihre Kos­ten kom­men. An der Front gibt es eigent­li­ch nur weni­ge Unter­schie­de zwi­schen den bei­den 4K Blu-ray Play­ern. Nur die Anschlüs­se, Anzei­ge und UHD Blu-ray Lauf­wert ist etwas anders ange­ord­net. An der Front ist ein zusätz­li­che Kopf­hö­rer-Anschluss zu sehen, der direkt auf den Ver­stär­ker und die hoch­wer­ti­gen Audio-Kom­po­nen­ten zugrei­fen könn­te. Zudem spe­ku­lie­ren vie­le auf eine Ein­bin­dung der „Dar­bee Visual Pre­sen­ce“ Tech­no­lo­gie, die aber womög­li­ch auf­grund des von Oppo neu gestal­te­ten UHD-Ver­ar­bei­tungs-Chips (SoC) gar nicht mehr benö­tigt wird.

Wer aktu­el­le Infor­ma­tio­nen zum Oppo UDP-205 direkt vom Her­stel­ler möch­te, kann sich auf die­ser Web­sei­te für den News­let­ter anmel­den. Wir berich­ten natür­li­ch eben­falls sofort, soll­te es neue Details zum Pre­mi­um-UHD-Play­er geben.

Oppo UDP-205 kommt im Früh­jahr 2017
4.47 (89.33%) 15 Bewertung[en]