Optoma: 4K Laser-Kurzdistanz-Projektor mit 3.300 Lumen

0
Optoma ZU510T
Optoma ZU510T

Optoma präsentiert auf der InfoComm in Las Vegas seinen neuen 4K DLP-Kurzdistanz-Projektor mit Laser-Phosphor-Lichtquelle (Abbildung zeigt ZU510T 1080p Projetor). Der neue 4K Beamer hat noch keine offizielle Modellbezeichnung soll aber eine unglaublich detailreiches Bild abliefern. 


Mit einem Projektionsverhältnis von 0.18:1 zaubert der Ultra Short Trow (UST) Projektor aus 5 cm Entfernung ein Bild mit 2.5 Meter Diagonale gegen die Wand oder Leinwand. Der bisher namenlose Projektor löst mit 3.840 x 2.160 Bildpunkten auf und soll auf unzählige Bildverbesserungs-Technologien von Optoma zugreifen. Die Laser Phosphor Lichtquelle schafft 3.300 Lumen  und ist damit weitaus heller als die 4K Projektoren von Sony, die maximal 1.800 Lumen besitzen. Ein großer Vorteil der Laser Phosphor Technologie: Es müssen keine Lampen oder Filter getauscht werden und der Kunde darf sich auf 20.00 Stunden zuverlässige Betriebszeit freuen.

4K Laser-Projektor mit Android

Der UST-4k-Projektor unterstützt die Wiedergabe von HEVC (h.265) Videos, läuft mit dem Android 5.0 Lollipop Betriebssystem und soll im 1. Quartal 2017 in den Handel kommen. Optoma bekräftigt nochmals, dass der Projektor sich für Digital Sinage-Lösungen sowie den Heimkino-Gebrauch eignet. Auf der InfoComm führt Optoma auch einen Lampen-basierten 4K Projektor vor. Dieses Modell, sowie der 4K 1-Chip DLP-UHD Projektor welcher bereits auf der ISE 2016 vorgestellt wurde, sollen noch in diesem Jahr in den Handel kommen.

Full-HD Beamer ZU510T mit 5.500 Lumen

Parallel zur Ankündigung der neuen 4K Projektoren, präsentiert Optoma auch einen sehr interessanten Heimkino-Projektor mit WUXGA-Auflösung (1.920 x 1.080). Der ZU510T (Abbildung) greift ebenfalls auf die vielversprechende Laser-Phosphor-Lichtquelle zu und schafft bis zu 5.500 Lumen. Das Modell hat eine fixierte Linse mit horizontalem und vertikalem Lens-Shift mit einem einzigartigem Projektionsverhältnis von 1.2:1 bis 2.16:1 und einem digitalen Zoom von 1.8x. Der ZU510T verfügt über zwei integrierte 10 Watt Lautsprecher, zwei HDMI- sowie einen HDBaseT Eingang über den sich AV-Inhalte über ein CAT5 Kabel übertragen lassen. Der ZU510T wird um die 4.500 bis 5.500 $US kosten.

Via: Pressemitteilung[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Optoma: 4K Laser-Kurzdistanz-Projektor mit 3.300 Lumen
4.7 (93.33%) 9 Bewertung[en]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here