Pana­so­nic erfin­det mit der AXW804-Serie sei­ne 4K Fern­se­her neu. Bereits auf der IFA 2013 bekräf­tig­te der Her­stel­ler aus Japan sei­nen Hang zu neu­en Tech­no­lo­gi­en mit dem welt­weit ers­ten Fern­se­her mit HDMI 2.0 Anschluss. Die neu­en AXW804 Ultra HD Fern­se­her über­ra­schen mit neus­ten Stan­dards sowie einem Dis­play­Port und Sat-over-IP (Sat>IP).


Es wer­den drei 4K Fern­se­her in der AXW804 Modell­rei­he erschei­nen. Der TX-50AXW804 mit 50 Zoll (127 cm), TX-58AXW804 mit 58 Zoll (147 cm) und die größ­te Vari­an­te TX-65AXW804 mit 65 Zoll (165 cm). Alle Model­le ver­fü­gen über eine 2000 Hz Signal­ver­ar­bei­tung, HDMI 2.0 Ein­gän­ge für 50p und 60p Signa­le und den neus­ten HEVC-Codec. Der neue Kopier­schutz HDCP 2.2 wird eben­falls unter­stützt. Pana­so­nic denkt auch an die „Ver­rück­ten“ die ger­ne mit einem der neu­en 4K Fern­se­her am hei­mi­schen PC arbei­ten oder spie­len möch­ten. Ein Dis­play­Port 1.2a Ein­gang ver­ar­bei­tet Video­si­gna­le mit 3.840 x 2.160 Pixel bei 60p. 3D Wie­der­ga­be ist in vol­ler Auf­lö­sung mit akti­ven Shut­ter­bril­len mög­li­ch. Beim Sound gibt sich Pana­so­nic weni­ger mühe. Das Sound­sys­tem nennt sich VR-Audio Pro Sur­round 2.1 und wird klang­tech­ni­sch wohl hin­ter der Per­for­man­ce der hei­mi­schen Sound­an­la­ge lie­gen.

2.000 Hz Technologie und THX 4K-Display Zertifikat

Panasonic AXW804 4K TV mit Soundbar

Pana­so­nic AXW804 4K TV mit Sound­bar

Um aus jeder Quel­le die best­mög­li­che Bild­qua­li­tät her­aus­zu­ho­len, arbei­ten in der AXW804 Serie meh­re­re Bild­ver­bes­se­rungs-Engi­nes. Die Hexa Pro­ces­sing Engi­ne Pro und die 2.000 Hz bls-Tech­no­lo­gie garan­tie­ren schar­fe und flüs­si­ge Bewe­gun­gen bei action­rei­chen Spiel­sze­nen und Sport­über­tra­gun­gen. Local Dim­ming Pro ana­ly­siert die Bild­be­rei­che in Echt­zeit und passt die Hin­ter­grund­be­leuch­tung ent­spre­chend an. Supre­me Con­trast ver­bes­sert, wie der Name ver­mu­ten lässt, den Kon­trast und sorgt für tie­fe Schwarz­tö­ne und hel­les, leuch­ten­des Weiß.

Für Pro­fis könn­te die Stu­dio Mas­ter Colour Funk­ti­on inter­es­sant sein. Eine best­mög­li­che Farb­re­pro­duk­ti­on soll mit einem spe­zi­el­len Farb­fil­ter die 4K Fern­se­her für die Bild- und Video­be­ar­bei­tung inter­es­sant machen. Die AXW804 Serie ist auch eine der weni­gen Ultra HD TV-Modell­rei­hen die mit dem THX 4K-Dis­play-Zer­ti­fi­kat aus­ge­zeich­net wur­den. Die­ses beschei­nigt den High-End-Gerä­ten ein 4K-Seh­er­leb­nis wie im Kino. Die AXW804-Fern­se­her unter­stüt­zen auch die Cal­man Bild­ka­li­brie­rungs-Tools und sind isf-zer­ti­fi­ziert.

Zu guter Letzt ist natür­li­ch auch ein Ups­ca­ler für SD- und Full-HD-Inhal­te mit an Bord damit man auch sei­ne alten DVDs und Blu-Rays in 4K Auf­lö­sung genie­ßen kann.

4K Foto Viewer, Swipe & Share und 4K WebBrowser

Hob­by­fo­to­gra­fen sehen sich ihre hoch­auf­lö­sen­den Fotos mit dem 4K Foto View­er oder per Swi­pe & Share am AXW804 4K TV an. Letz­te­re Funk­ti­on teilt die Inhal­te auf dem Smart­pho­ne oder Tablet via VIERA Remo­te App 2. Die Wie­der­ga­be von Bil­dern und Videos in 4K Auf­lö­sung sind über den USB-Anschluss, die Online­ver­bin­dung und sogar direkt von SD-Kar­te mög­li­ch. Dabei unter­stützt der 4K Fern­se­her alle gän­gi­gen For­ma­te sowie HEVC kom­pri­mier­te Inhal­te. Ein für Ultra HD ange­pass­ter Web­Brow­ser öff­net dem Nut­zer die gan­ze Welt des Inter­net auf unglaub­li­chen 3.840 x 2.160 Bild­punk­ten.

Das Mekka für TV-Junkies –  Twin HD Triple Tuner, 2 CI+ Slots und Sat>IP

Die AXW804 Model­le las­sen in punc­to Fern­seh­emp­fang kei­ne Wün­sche offen. Zwei Tri­ple Tun­er mit je einem CI+ Slot kön­nen zwei Signa­le unab­hän­gig von­ein­an­der über Kabel (DVB-C), Satel­lit (DVB-S2) oder Anten­ne (DVB-T2) emp­fan­gen. Wer möch­te kann ein Pro­gramm auf eine exter­ne USB-Fest­plat­te spei­chern und ein zwei­tes Pro­gramm live ver­fol­gen. Das lau­fen­de Fern­seh­pro­gramm kann auch über das Netz­werk an ein Smart­pho­ne oder Tablet gestreamt wer­den.

Pana­so­nic bie­tet als welt­weit ers­ter Her­stel­ler TV-Gerä­te mit Sat-over-IP (Sat>IP) Cli­en­ten an. Die­ser ver­teilt Inhalt die über die Kabel- oder Satel­li­ten­ver­bin­dung emp­fan­gen wer­den über das hei­mi­sche Netz­werk an ande­re Gerä­te. So kann man sich mit sei­nem mobi­len End­ge­rät an einen ruhi­gen Platz ver­zie­hen um sei­ne Lieb­lings­show zu genie­ßen, wäh­rend ein wei­te­rer Nut­zer vor dem Fern­se­her sein Pro­gramm ver­folgt.

Natür­li­ch ver­fügt die AXW804 Serie auch über aller­lei Smart-TV Apps und Anwen­dun­gen die über das Smart­pho­ne oder über die Fern­be­die­nung gesteu­ert wer­den kön­nen. Inte­grier­tes WLAN und ein Ether­net-Anschluss ver­net­zen die 4K Fern­se­her mit dem Inter­net oder dem hei­mi­schen Netz­werk. Netz­werk­strea­m­ing via DLNA, Tele­text 2.0 ali­as HbbTV, Apps und Web­brow­sing sind so nur einen Kli­ck auf der Fern­be­die­nung ent­fernt.

Wem das noch nicht genug ist, der kann mit­tels der aus­fahr­ba­ren Kame­ra über Sky­pe mit sei­nen fer­nen Ver­wand­ten oder Freun­den Kon­takt hal­ten, sich Fil­me, Seri­en und Apps über den per­so­na­li­sier­ten Home­screen emp­feh­len las­sen oder checkt den Info­bar, wel­cher die Notiz­zet­tel am Kühl­schrank erset­zen soll. Sobald man den Raum betritt schal­tet der 4K Fern­se­her vom Stand-by-Betrieb auf den Home­screen um. Per Sprachas­sis­tent erkennt der 4K TV wel­cher Nut­zer aktu­ell vor ihm sitzt und schal­tet auf des­sen per­so­na­li­sier­ten Home­screen um.

Fernbedienung-AX800Simples Design, Fernbedienung aus dem letzten Jahrzehnt

Pana­so­nic hat kein beson­ders prot­zi­ges Desi­gn was sei­ne AXW804 Model­le angeht. Alles ist sehr sim­pel gehal­ten, der Bild­schirm ist in einem schma­len Rah­men gefasst wel­cher von einem dunk­len glän­zen­den Stän­der gehal­ten wird. Gut mög­li­ch das Pana­so­nic nicht vom bril­lan­tem Bild des 4K TVs ablen­ken will. Die Fern­be­die­nung hat ein Stan­dard-Desi­gn ver­passt bekom­men, wel­che den tech­ni­schen Mög­lich­kei­ten des Fern­se­hers fast nicht gerecht wird. Wenigs­tens fin­det man sich sofort auf der Fern­be­die­nung zurecht.

Unverbindliche Preisempfehlung und Verfügbarkeit der AXW804-Serie

Als letz­tes hat Pana­so­nic auch die Prei­se und die Ver­füg­bar­keit sei­ner neu­en Model­le bekannt gege­ben. Bereits ab April 2014 sol­len die Model­le in den Grö­ßen 50, 58 und 65 Zoll in den deut­schen Han­del gelan­gen. Die Prei­se bewe­gen sich auf dem Niveau der Kon­kur­renz, wobei man hier von einem High-End-Gerät mit Voll­aus­stat­tung und zusätz­li­chen Fea­tures spre­chen muss. Wir sind gespannt wann wir die ers­ten Model­le live zu Gesicht bekom­men.

TX-65AXW804, ab April 2014, UVP 4.499 EUR
TX-58AXW804, ab April 2014, UVP 3.299 EUR
TX-50AXW804, ab April 2014, UVP 2.299 EUR

(Anzeige) Die AXW804-Serie ist bei folgenden Anbietern verfügbar:

[abx  ean=“5025232777082″ title=“Panasonic TX-50AXW804″]
[abx  ean=“5025232777075″ title=“Panasonic TX-58AXW804″]
[abx  ean=“5025232777068″ title=“Panasonic TX-65AXW804″]

Bildgalerie Panasonic AXW804:

[woos­li­der slider_type=“attachments“ limit=“7″ thumbnails=“true“]

Via: panasonic.com[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Bewer­te die­sen Arti­kel