Panasonic AXW804-Serie – 4K TV mit HDMI 2.0, HEVC, Displayport

0
TX-65AXW804 Ultra HD TV

Panasonic erfindet mit der AXW804-Serie seine 4K Fernseher neu. Bereits auf der IFA 2013 bekräftigte der Hersteller aus Japan seinen Hang zu neuen Technologien mit dem weltweit ersten Fernseher mit HDMI 2.0 Anschluss. Die neuen AXW804 Ultra HD Fernseher überraschen mit neusten Standards sowie einem DisplayPort und Sat-over-IP (Sat>IP).


Es werden drei 4K Fernseher in der AXW804 Modellreihe erscheinen. Der TX-50AXW804 mit 50 Zoll (127 cm), TX-58AXW804 mit 58 Zoll (147 cm) und die größte Variante TX-65AXW804 mit 65 Zoll (165 cm). Alle Modelle verfügen über eine 2000 Hz Signalverarbeitung, HDMI 2.0 Eingänge für 50p und 60p Signale und den neusten HEVC-Codec. Der neue Kopierschutz HDCP 2.2 wird ebenfalls unterstützt. Panasonic denkt auch an die „Verrückten“ die gerne mit einem der neuen 4K Fernseher am heimischen PC arbeiten oder spielen möchten. Ein DisplayPort 1.2a Eingang verarbeitet Videosignale mit 3.840 x 2.160 Pixel bei 60p. 3D Wiedergabe ist in voller Auflösung mit aktiven Shutterbrillen möglich. Beim Sound gibt sich Panasonic weniger mühe. Das Soundsystem nennt sich VR-Audio Pro Surround 2.1 und wird klangtechnisch wohl hinter der Performance der heimischen Soundanlage liegen.

2.000 Hz Technologie und THX 4K-Display Zertifikat

Panasonic AXW804 4K TV mit Soundbar
Panasonic AXW804 4K TV mit Soundbar

Um aus jeder Quelle die bestmögliche Bildqualität herauszuholen, arbeiten in der AXW804 Serie mehrere Bildverbesserungs-Engines. Die Hexa Processing Engine Pro und die 2.000 Hz bls-Technologie garantieren scharfe und flüssige Bewegungen bei actionreichen Spielszenen und Sportübertragungen. Local Dimming Pro analysiert die Bildbereiche in Echtzeit und passt die Hintergrundbeleuchtung entsprechend an. Supreme Contrast verbessert, wie der Name vermuten lässt, den Kontrast und sorgt für tiefe Schwarztöne und helles, leuchtendes Weiß.

Für Profis könnte die Studio Master Colour Funktion interessant sein. Eine bestmögliche Farbreproduktion soll mit einem speziellen Farbfilter die 4K Fernseher für die Bild- und Videobearbeitung interessant machen. Die AXW804 Serie ist auch eine der wenigen Ultra HD TV-Modellreihen die mit dem THX 4K-Display-Zertifikat ausgezeichnet wurden. Dieses bescheinigt den High-End-Geräten ein 4K-Seherlebnis wie im Kino. Die AXW804-Fernseher unterstützen auch die Calman Bildkalibrierungs-Tools und sind isf-zertifiziert.

Zu guter Letzt ist natürlich auch ein Upscaler für SD- und Full-HD-Inhalte mit an Bord damit man auch seine alten DVDs und Blu-Rays in 4K Auflösung genießen kann.

4K Foto Viewer, Swipe & Share und 4K WebBrowser

Hobbyfotografen sehen sich ihre hochauflösenden Fotos mit dem 4K Foto Viewer oder per Swipe & Share am AXW804 4K TV an. Letztere Funktion teilt die Inhalte auf dem Smartphone oder Tablet via VIERA Remote App 2. Die Wiedergabe von Bildern und Videos in 4K Auflösung sind über den USB-Anschluss, die Onlineverbindung und sogar direkt von SD-Karte möglich. Dabei unterstützt der 4K Fernseher alle gängigen Formate sowie HEVC komprimierte Inhalte. Ein für Ultra HD angepasster WebBrowser öffnet dem Nutzer die ganze Welt des Internet auf unglaublichen 3.840 x 2.160 Bildpunkten.

Das Mekka für TV-Junkies –  Twin HD Triple Tuner, 2 CI+ Slots und Sat>IP

Die AXW804 Modelle lassen in puncto Fernsehempfang keine Wünsche offen. Zwei Triple Tuner mit je einem CI+ Slot können zwei Signale unabhängig voneinander über Kabel (DVB-C), Satellit (DVB-S2) oder Antenne (DVB-T2) empfangen. Wer möchte kann ein Programm auf eine externe USB-Festplatte speichern und ein zweites Programm live verfolgen. Das laufende Fernsehprogramm kann auch über das Netzwerk an ein Smartphone oder Tablet gestreamt werden.

Panasonic bietet als weltweit erster Hersteller TV-Geräte mit Sat-over-IP (Sat>IP) Clienten an. Dieser verteilt Inhalt die über die Kabel- oder Satellitenverbindung empfangen werden über das heimische Netzwerk an andere Geräte. So kann man sich mit seinem mobilen Endgerät an einen ruhigen Platz verziehen um seine Lieblingsshow zu genießen, während ein weiterer Nutzer vor dem Fernseher sein Programm verfolgt.

Natürlich verfügt die AXW804 Serie auch über allerlei Smart-TV Apps und Anwendungen die über das Smartphone oder über die Fernbedienung gesteuert werden können. Integriertes WLAN und ein Ethernet-Anschluss vernetzen die 4K Fernseher mit dem Internet oder dem heimischen Netzwerk. Netzwerkstreaming via DLNA, Teletext 2.0 alias HbbTV, Apps und Webbrowsing sind so nur einen Klick auf der Fernbedienung entfernt.

Wem das noch nicht genug ist, der kann mittels der ausfahrbaren Kamera über Skype mit seinen fernen Verwandten oder Freunden Kontakt halten, sich Filme, Serien und Apps über den personalisierten Homescreen empfehlen lassen oder checkt den Infobar, welcher die Notizzettel am Kühlschrank ersetzen soll. Sobald man den Raum betritt schaltet der 4K Fernseher vom Stand-by-Betrieb auf den Homescreen um. Per Sprachassistent erkennt der 4K TV welcher Nutzer aktuell vor ihm sitzt und schaltet auf dessen personalisierten Homescreen um.

Fernbedienung-AX800Simples Design, Fernbedienung aus dem letzten Jahrzehnt

Panasonic hat kein besonders protziges Design was seine AXW804 Modelle angeht. Alles ist sehr simpel gehalten, der Bildschirm ist in einem schmalen Rahmen gefasst welcher von einem dunklen glänzenden Ständer gehalten wird. Gut möglich das Panasonic nicht vom brillantem Bild des 4K TVs ablenken will. Die Fernbedienung hat ein Standard-Design verpasst bekommen, welche den technischen Möglichkeiten des Fernsehers fast nicht gerecht wird. Wenigstens findet man sich sofort auf der Fernbedienung zurecht.

Unverbindliche Preisempfehlung und Verfügbarkeit der AXW804-Serie

Als letztes hat Panasonic auch die Preise und die Verfügbarkeit seiner neuen Modelle bekannt gegeben. Bereits ab April 2014 sollen die Modelle in den Größen 50, 58 und 65 Zoll in den deutschen Handel gelangen. Die Preise bewegen sich auf dem Niveau der Konkurrenz, wobei man hier von einem High-End-Gerät mit Vollausstattung und zusätzlichen Features sprechen muss. Wir sind gespannt wann wir die ersten Modelle live zu Gesicht bekommen.

TX-65AXW804, ab April 2014, UVP 4.499 EUR
TX-58AXW804, ab April 2014, UVP 3.299 EUR
TX-50AXW804, ab April 2014, UVP 2.299 EUR

(Anzeige) Die AXW804-Serie ist bei folgenden Anbietern verfügbar:

[fusion_tabs design=“clean“ layout=“horizontal“ justified=“yes“ backgroundcolor=““ inactivecolor=““ bordercolor=““ class=““ id=““]
[fusion_tab title=“TX-50AXW804″ icon=““][abx  ean=“5025232777082″ title=“Panasonic TX-50AXW804″][/fusion_tab]
[fusion_tab title=“TX-58AXW804″ icon=““][abx  ean=“5025232777075″ title=“Panasonic TX-58AXW804″][/fusion_tab]
[fusion_tab title=“TX-65AXW804″ icon=““][abx  ean=“5025232777068″ title=“Panasonic TX-65AXW804″][/fusion_tab]
[/fusion_tabs]

Bildgalerie Panasonic AXW804:

[wooslider slider_type=“attachments“ limit=“7″ thumbnails=“true“]

Via: panasonic.com[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Panasonic AXW804-Serie – 4K TV mit HDMI 2.0, HEVC, Displayport
Bewerte diesen Artikel

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here