Panasonic hat mit dem DMP-UB90 einen neuen 4K Blu-ray Player mit einem abgespeckteren Feature-Umfang angekündigt. Der DMP-UB90 verzichtet auf zusätzliche Anschlüsse und die hochwertige Audio-Verarbeitung, der 4:4:4 Chroma-Upscaler bleibt aber erhalten.


Nein wir haben uns nicht verschrieben, der DMP-UB90 wurde heute von Panasonic für den japanischen Markt vorgestellt. Der Panasonic DMP-UB90 kostet umgerechnet 599 Euro und soll ist ab Juli 2016 erhältlich. Parallel wurde auch die Top-Version DMP-UB900, welche in Europa bereits seit April 2016 erhältlich wird in Japan erst im Juni 2016 erscheinen. Die in der Optik ähnelt sich der DMP-UB90 sehr dem DMP-UB900. Die Ausstattung ist aber etwas abgespeckt. Vor allem Features für Bild- und Audio-Enthusiasten mussten daran glauben. So wurde auf die analoge Audio-Verarbeitung verzichtet. Das 4:4:4 Chroma Upscaling wird aber immer noch unterstützt.

DMP-UB90 mit 4K/60p & HDR

4K / Ultra HD Blu-rays mit High Dynamic Range werden mit maximal 60 Bildern pro Sekunde wiedergegeben. Auch der erweitete BT.2020 Farbraum kann abgebildet werden. Auch HD- und 3D Blu-rays sowie DVDs werden weiterhin unterstützt. Der Anschluss ans Internet ist mit dem DMP-UB90 leider nicht mehr so bequem wie beim DMP-UB900 – das integierte Wi-Fi fehlt.

DMP-UB90 ohne analoge Audio-Verarbeitung

DMP-UB90 Rückseite im Vergleich zum DMP-UB900

DMP-UB90 Rückseite (oben) im Vergleich zum DMP-UB900 (unten)

Die deutlichsten Unterschiede kann man auf der Rückseite des DMP-UB90 erkennen. Die analogen 7.1 Anschlüsse sind verschwunden, ebenso der analoge Coaxial-Ausgang und der zusätzliche USB 3.0 Anschluss. Lediglich die getrennten HDMI Anschlüsse für das Video- und Audiosignal, der Gigabit-Ethernet-Anschluss und der digitale SPDIF-Audioausgang sind übrig geblieben. Bei den Frontanschlüssen gibt es keine Abzüge. Neben den 4K Blu-ray Laufwerk ist immer noch ein SD-Karten-Slot und ein USB 2.0 Anschluss vorhanden. Aufgrund der abgespeckten Komponenten ist der Formfaktor des DMP-UB90 mit 430 x 61 x 199mm etwas kleiner. Auch die Fernbedienung wurde etwas verschlankt und ein paar Knopfe für zusätzliche Bild- & Toneinstellungen wurden entfernt. Dafür ist die „Netlfix-Taste“ noch deutlicher zu erkennen.

fernbedienung-dmp-ub90

Fernbedienung des DMP-UB90 im neuen Format

Panasonic DMP-UB90 bereits zur IFA 2016?

Der DMP-UB90 wird mit großer Wahrscheinlichkeit seinen Weg auch nach Europa finden. Vielleicht wird der neue 4K Blu-ray Player bereits auf der IFA 2016 vorgestellt. Wir würden uns über eine günstigeren aber dennoch hochwertigen 4K Blu-ray Player von Panasonic freuen.

Via: Panasonic.com[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Panasonic DMP-UB90: Abgespeckter 4K Blu-ray Player vorgestellt
4.7 (94.55%) 11 Bewertung[en]