Panasonic unterstützt bereits seit Januar 2017 die Berliner Philharmoniker mit modernen 4K HDR Equipment. Ab Mitte September sollen Konzertmitschnitte auf kompatiblen Geräten in 4K / HDR abgerufen werden können.


Anzeige

Die Zusammenarbeit von Panasonic und den Berliner Philharmoniker trägt Früchte. Der Elektronik-Hersteller unterstützt die Musiker mit modernen Equipment, unter anderem OLED-Fernseher der EZW1004 und EZW954 Serie sowie neun 4K/HDR-Fernsehkameras. Die Verbesserung der Wiedergabe und das Streaming der Live-Übertragungen der Konzerte der Berliner Philharmoniker war eines der grundlegenden Ziele der Kooperation. Zu Beginn der Konzertsaison 2017 / 2018 wurde das Eröffnungskonzert der Berliner Philharmoniker am 25. August bereits mit der neuen Aufnahmetechnik übertragen.

Ab Mitte September für „alle“ verfügbar

Ab Mitte September ist der Service dann auch auf allen kompatiblen Panasonic TVs sowie Blu-ray Recordern und Playern verfügbar. Die Konzertmitschnitte können ab dem ersten Ausstrahlungstermin dann exklusiv für 120 Tage abgerufen werden. Mit der detailreichen Wiedergabe der Konzertaufnahmen, die selbst den Glanz und Struktur der Musikinstrumente ins heimische Wohnzimmer überträgt, beschert die DCH (Digital Concert Hall) ihrem Publikum ein einzigartiges, virtuelles Konzerterlebnis.

Panasonic streamt Konzerte der Berliner Philharmoniker in 4K-HDR-Qualität
5 (100%) 1 Bewertung[en]