Panasonic Toughpad 4K Tablet ab Januar 2014 für 6.000 Dollar in den USA erhältlich

0
Panasonic 4K Toughpad UT-MB5 Tablet

Panasonic präsentierte bereits auf der IFA 2013 einen Pototypen seines 4K Tablets Toughpad UT-MB5. Jetzt gibt der Technikhersteller den finalen Releasezeitraum und Preis bekannt. Das Ultra HD Tablet, mit 20 Zoll IPS-Display und Windows 8.1 Betriebssystem, wird in den USA ab Januar 2014 für 6.000 Dollar zum Kauf stehen.

In Deutschland ist das Toughpad bereits bei ausgewählten Händlern und Panasonic Competence Centern verfügbar. Die Käuferschicht dürfte sich aber auf professionelle Fotografen, Architekten sowie Marketing- und Vertriebsmitarbeiter beschränken. Das UT-MB5 gibt es in zwei Versionen, mit 4 GB und 8 GB Arbeitsspeicher.

Das Toughpad 4K Tablet kann flach auf dem Tisch oder mit einer Desktop-Basisstation genutzt werden. Das Dock läd das Tablet und verbindet dieses auch mit angeschlossener Tastatur, Maus und Co. Wer neben der Touchfunktionalität des Displays auf eine präzisere Eingabemethode zurückgreifen möchte, sollte sich Panasonics Touch Pen zulegen. Dieser ist nicht im Lieferumfang des 4K Tablets enthalten, kann aber für ca. 200 Euro als Zubehör mitbestellt werden. Der Touch Pen hat eine 0,1 mm dicke Spitze und kann linear bis zu 2048 Druckstufen unterscheiden. Der Akku im Stift hält ca. 6 Stunden und kann innerhalb von 2 Stunden über einen USB-Anschluss aufgeladen werden.

Diverse Onlinehändler listen bereits das ToughPad UT-MB5. Der Preis liegt bei 5.819 Euro. Ob einem die eingeschränkte Mobilität des 20 Zoll Tablets so viel Wert ist, muss jeder für sich entscheiden. Für den gleichen Preis bekommt man bereits ein Mac Pro und einen günstigen 4K Fernseher.

Die kompletten Spezifikationen können dem offiziellen Spec-Sheet entnommen werden.

Technische Details des Toughpad UT-MB5:

[fusion_builder_container hundred_percent=“yes“ overflow=“visible“][fusion_builder_row][fusion_builder_column type=“1_1″ background_position=“left top“ background_color=““ border_size=““ border_color=““ border_style=“solid“ spacing=“yes“ background_image=““ background_repeat=“no-repeat“ padding=““ margin_top=“0px“ margin_bottom=“0px“ class=““ id=““ animation_type=““ animation_speed=“0.3″ animation_direction=“left“ hide_on_mobile=“no“ center_content=“no“ min_height=“none“][fusion_checklist icon=“check“ iconcolor=““ circle=“yes“]

  • Intel® Core™ i5-3437U vPro™ 1,9 GHz-Prozessor
  • Windows 8.1 Pro
  • NVIDIA® GeForce® 745M-Grafikchip
  • Ultrahohe 4K-Auflösung (3840 X 2560), 230 ppi und 15:10-Seitenverhältnis
  • 20″-IPSα 10-Finger Multi-Touch Display
  • Panasonic Electronic Touch Pen* für natürliche Schriftwiedergabe
  • 4 oder 8 GB RAM und 256 GB SSD
  • Business-Ruggedized Tablet-PC mit 2,35 kg Gewicht und 12,5 mm Dicke
  • Integrierter USB 3.0-Port, SDXC-Kartensteckplatz, Kopfhörerbuchse und Dockinganschluss
  • Optionaler SmartCard-Leser
  • Optionale Dockingstation mit 1x LAN, 1x HDMI und 3x USB 3.0*
  • HD-Frontkamera

[/fusion_checklist]

Via: engadget.com[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Panasonic Toughpad 4K Tablet ab Januar 2014 für 6.000 Dollar in den USA erhältlich
Bewerte diesen Artikel

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here