Phi­lips bringt mit der 7809 Serie neue und vor allem güns­ti­ge 4K Fern­se­her auf den Markt. Die Ultra HD Fern­se­her mit 2-sei­ti­gem Ambi­light, HDCP 2.2 und HDMI 2.0 kos­ten ab 1.249 Euro auf­wärts. Lei­der wer­den kei­ne HEVC-kodier­te Inhal­te unter­stützt.


Die neu­en Ultra HD Fern­se­her gibt es mit 42 Zoll (106 cm), 49 Zoll (124 cm) und 55 (139 cm) Zoll Bild­schirm­dia­go­na­le. Das kleins­te Modell (42″) kos­tet 1.249 Euro, das mitt­le­re (49″) 1.549 Euro und 1.849 Euro sind für den 55 Zöl­ler fäl­lig. Das ist recht güns­tig für den Fea­ture-Umfang der 7809 Serie. Als ers­tes fällt das schlan­ke und ele­gan­te Design auf. Das “rah­men­lo­se Design” mit dem dezen­ten Stand­fuß soll die gan­ze Auf­merk­sam­keit auf das Bild len­ken. Zudem wirkt das 2-sei­ti­ge Ambi­light noch inten­si­ver, wenn es nicht durch einen brei­ten Rah­men unter­bro­chen wird. Phi­lips bezeich­net die Gerä­te­tie­fe von  35mm als “ultraschlank”. Hier haben wir aber sicher­lich schlan­ke­re Model­le gese­hen. Zumin­dest gibt es einen schö­nen Rah­men mit gebürs­ter­ter Metall-Optik.

7809 Serie mit HDMI 2.0 und HDCP 2.2 – HEVC fehlt

Das Ultra HD Panel (3.840 x 2.160 Pixel) nutzt die Pixel Pre­cise Engi­ne die für schär­fe­re Bil­der mit ver­bes­ser­ten Kon­tras­ten sorgt. Auch die Bil­dung von Arte­fak­ten soll mit der Engi­ne merk­lich ver­rin­gert wer­den. Zusam­men mit der 600Hz PMR Ultra Bild­wie­der­ho­lungs­ra­te ver­spricht Phi­lips ein per­fek­tes Seh­erleb­nis mit flüs­si­gen Bild­ab­läu­fen. Ultra HD Inhal­te wer­den über einen der vier HDMI-Ein­gän­ge der 7809 Serie zuge­spielt. Einer der Anschlüs­se unter­stützt den neu­en HDMI 2.0 Stan­dard,  und unter­stützt damit eine Wie­der­ga­be von 4K Inhal­ten mit 60p. Fil­me die den neu­en Kopier­schutz HDCP 2.2 nut­zen wer­den von der 7809 Serie unter­stützt. Was zudem fehlt ist ein inte­grier­ter HEVC (h.265) Deco­der. Hier wird man wohl zu einem spä­te­ren Zeit­punkt auf einen HEVC-Set-Top-Box oder HEVC-Recei­ver zurück­grei­fen müs­sen. Die Fern­seh­ge­rä­te unter­stützt auch 3D-Wie­der­ga­be mit­tels pas­si­ven Poli­fil­ter­bril­len.

Triple Tuner und Smart TV-Apps

Der inte­grier­te Trip­le Tuner (DVB-T/T2/C/S/S2) ermög­licht den Emp­fang aller geläu­fi­gen Über­tra­gungs­ar­ten. Ein CI+ Slot ist auch vor­han­den. Das anpass­ba­re Dash­board bie­tet schnel­le Zugriff auf aller­lei Apps und Inhal­te wie You­tube, Twit­ter, Sky­pe, HbbTV, Video-on-Demand oder Cloud-TV. Letz­te­res stellt dem Nut­zer meh­re­re hun­dert Sen­der aus aller Welt zur Ver­fü­gung. Über den Cloud Explo­rer kann man auf sei­ne Drop­box zugrei­fen um direkt Fotos und Vide­os auf den 7809 4K TV zu strea­men. Mit Wi-Fi Mira­cast kön­nen ange­zeig­te Inhal­te auf dem Smart­pho­ne oder Tablet auf dem TV über­tra­gen wer­den. Alle Apps und Fea­tures wer­den von einem Quad-Core-Pro­zes­sor ver­ar­bei­tet. Der Pro­zes­sor über­nimmt die Bild­be­rech­nung in Echt­zeit und ska­liert nied­rig auf­ge­lös­te Inhal­te auf Ultra HD Auf­lö­sung hoch.

[/fusion_builder_column]

Features 7809 Serie:

  • Dia­go­na­le 42″, 49″, 55″
  • Auf­lö­sung 3.840 x 2.160
  • 2-sei­ti­ges Ambi­light
  • Rah­men­lo­ses Design
  • Pixel Pre­cise Engi­ne
  • Quad-Core Pro­zes­sor
  • 600Hz PMR Ultra
  • 60p Wie­der­ga­be
  • 3D Wie­der­ga­be
  • HDMI 2.0
  • HDCP 2.2
  • Trip­le Tuner (DVB-T/T2/C/S/S2)
  • Smart-Tv Apps
  • Inte­grier­tes WiFi
  • Mira­cast
  • Mul­ti­room-TV

Anschlüsse und Lieferumfang

Die 7809 Serie geizt nicht mit Anschluss­mög­lich­kei­ten. Audio und Video­si­gna­le wer­den über einen der 3 x HDMI 1.4, HDMI 2.0, Com­po­nent- oder Scart-Anschlüs­se über­tra­gen. Über die drei USB-Anschlüs­se las­sen sich Bil­der, Musik und Vide­os in den geläu­figs­ten For­ma­ten wie­der­ge­ben. Wer nicht mit dem Sound zufrie­den ist kann den digi­ta­le Audio-Aus­gang (optisch) nut­zen um eine Sound­an­la­ge an den 4K Fern­se­her anzu­schlie­ßen. Daten aus dem Inter­net oder Netz­werk wer­den über den Ether­net-Anschluss oder dem inte­grier­ten Wi-Fi auf den Fern­se­her über­tra­gen. Zum Lie­fer­um­fang der 7809 Serie gehört neben dem Fern­se­her mit dazu­ge­hö­ri­gem Stand­fuß eine Fern­be­die­nung mit Tas­ta­tur, ein Netz­ka­bel und vier pas­si­ve 3D-Bril­len. Wer sich um die Umwelt sorgt kann sich mit dem Kauf eines Phi­lips 7809 4K TVs ent­spannt zurück­le­gen. Alle Model­le haben die Ener­gie­ef­fi­zi­enz­klas­se A+.

Die Phi­lips 7809 4K Fern­se­her sol­len bereits im Mai in den Han­del kom­men. Wir war­ten gespannt auf ers­te Tests der Ein­stei­ger-Fern­se­her.

[abx  ean=”8712581705817″ title=”Philips 42PUS7809″ template=”5″]
[abx  ean=”8712581705848″ title=”Philips 48PUS7809″ template=”5″]
[abx  ean=”8712581712082″ title=”Philips 55PUS7809″ template=”5″]

Bildergalerie Philips 7809:

[woos­li­der slider_type=”attachments” limit=”4″ thumbnails=”true”]
[/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]
Phi­lips 7809 Serie: Güns­ti­ge 4K Fern­se­her mit HDMI 2.0 und Ambi­light
3.8 (76%) 5 Bewertung[en]