Der 901F ist der erste 4K OLED TV aus dem Hause Philips. Das 55 Zoll-Modell kommt mit Ambilight und High Danymic Range (HDR) und soll ab dem 4. Quartal 2016 in den Handel kommen.


OLED gehört mittlerweile fast zum guten Ton. Philips folgt diesem Ruf und stellt mit dem 901F (55POD901F) seinen ersten 4K Fernseher mit OLED-Panel vor. Das Modell wird nur mit einem 55 Zoll (140cm) flachem Display erhältlich. Das Highlight des 901F ist sicherlich das dreiseitige-Ambilight sowie das integrierte 6.1 Soundsystem mit einer Gesamtleistung von 30 Watt. Die maximale Helligkeit des Panels wird mit 540 nits angegeben und bewegt sich in etwa auf dem Niveau der B6-Serie von LG. Innerhalb dieses Helligkeitsbereichs soll Philips hauseigene HDR-Perfect-Performance kontrastreiche und farbenfrohe Bildinhalte auf das Display zaubern. Das Display unterstützt einen erweiterten Farbraum und deckt ganze 99% des DCI-P3 Farbraums (Kinostandard) ab.

Philips 4K OLED TV 901F – Farbenfroh!

Intelligentes Color-Prozessing und Philips 17 Bit-Color Booster sollen die Farbausbeute des Displays weiter optimieren. So sollen über 2.250 Billionen unterschiedliche Farben dargestellt werden können. Das die Farben durch den fast perfekten Blickwinkel des OLED-Panels aus jedem Winkel wirken können, dürfte selbstverständlich sein.

Schlankes Design & Android TV

Philips nutzt beim beim Design des 901F nur edelste Materialien, die sich unter anderem auch an der Front des 6.1 Soundbars, der sich unter dem Display befindet, wiederfinden. Das schlanke Design sowie die leicht gebogene Chrom-Füße machen den 901F zu einem Blickfang, auch wenn der TV gerade gar nicht in Benutzung ist. Als Betriebssystem kommt, wie nicht anders zu erwarten, wieder Android TV zum Einsatz. Philips hat aber noch nicht kommuniziert, welche Version. Womöglich arbeitet man bis zum Release im 4. Quartal 2016 noch an einer Integration der Android TV Version 6.0.


Preisvergleich - Philips 55POS901F günstig einkaufen (Anzeige):


Abruf der Information: 20.01.2017 9:08:09
Produktpreis*: 3.499,00 EUR
zzgl. Versandkosten*: n.a.
Preis kann jetzt höher sein.
Verfügbarkeit*: s. Shop
3.499,00 EUR
Produktpreis*: 3.499,00 EUR
zzgl. Versandkosten*: 39,90 EUR
Preis kann jetzt höher sein.
Verfügbarkeit*: auf Lager
3.538,90 EUR
Produktpreis*: 3.498,99 EUR
zzgl. Versandkosten*: 29,95 EUR
Preis kann jetzt höher sein.
Verfügbarkeit*: s. Shop
3.528,94 EUR
Produktpreis*: 3.499,00 EUR
zzgl. Versandkosten*: 39,90 EUR
Preis kann jetzt höher sein.
Verfügbarkeit*: s. Shop
3.538,90 EUR
Produktpreis*: 2.999,00 EUR
zzgl. Versandkosten*: 29,90 EUR
Preis kann jetzt höher sein.
Verfügbarkeit*: s. Shop
3.028,90 EUR

Highlight Features 901F 4K OLED TV:

  • OLED-Display mit erweitertem Farbraum (Wide Color Gamut)
  • Perfect Pixel Ultra HD-Bildverbesserung
  • Philips HDR-Perfect Performance
  • Drei-seitiges Ambilight für ein einzigartiges (OLED-) Erlebnis
  • Quad Core-Processing powered by AndroidTM
  • Integriertes 6.1-Soundsystem
  • Europäisches High-End Design mit „echten“ Materialien
  • Ultra HD Premium zertifiziert von der UHD-Alliance
  • Verfügbar ab dem 4. Quartal 2016
Der Philips 901F 4K OLED TV fügt sich perfekt in die kleine Wohnung von Hr. und Fr. Mustermann ein.

Der Philips 901F 4K OLED TV fügt sich perfekt in die kleine Wohnung von Hr. und Fr. Mustermann ein.

[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]
Philips 901F 4K OLED TV mit Ambilight und HDR auf der IFA
4.22 (84.44%) 9 Bewertung[en]
Von |1. September 2016|Kategorien: 4K Fernseher, IFA 2016, OLED|Tags: , , |7 Kommentare

About the Author:

Couch-Streamer, TV-Umschalter & Genuss-Cineast. Eine gute Serie oder Film lässt sich durch nichts ersetzen. Am liebsten im Originalton, gerne auch in 3D! Paypal-Spende für die 4KFilme-Kaffeekasse

7 Kommentare

  1. Alf 3. September 2016 um 23:40 Uhr- Antworten

    Hal­lo Dominc es steht fest: •55POS901F/12 kos­ten 3.499,00 EUR. offi­zi­el­le Phi­lips-Blog toen­ge hat geschrie­ben

    Grü­ße Ralf

  2. Crash 1. September 2016 um 20:07 Uhr- Antworten

    @Dominic: Ich müss­te mich schon an einen 65er kuscheln^^ Ich sit­ze 4,20Meter weg. Da wür­de ich eigent­li­ch 75″ favo­ri­sie­ren. Der­zeit bin ich noch mit nem 55″ LED und nem Full HD Bea­mer auf 84″ Lein­wand unter­wegs. Das soll aber qua­si bei­des gegen ein UHD TV ein­ge­tauscht wer­den. 75″ ist lei­der nicht bezahl­bar also wird es wohl 65″.

  3. Kloppstock 1. September 2016 um 19:07 Uhr- Antworten

    die Fra­ge ist ob Phi­lips nicht auch tot ist. Die letz­ten Model­le im UHD Bereich waren nicht gera­de der fea­ture Brin­ger. ohne fehl­te es an UHD DVB Emp­fän­ger. Netz­flix uhd ging nicht übers Gerät oder HDR fehl­te gänz­li­ch usw. 

    Hat­te zwei phi­lips LED Top­mo­del­le vor dem 6008K (60 Zoll) in 50 und 55 Zoll, die zwar recht teu­er waren aber tech­ni­sch auch über jeden Zwei­fel erha­ben. Mit der Serie wo auch der 6008k zuge­hör­te wur­de es dann immer mie­ser mit trä­gen menus und den o.g. punk­ten.

    ob sich phi­lips noch mal fängt?

  4. Crash 1. September 2016 um 16:53 Uhr- Antworten

    Den ers­ten OLED anbie­ten und dann nur 55″? Das ist ein bissl mager.

    • Dominic Jahn 1. September 2016 um 18:37 Uhr- Antworten

      Mus­st dich halt näher an den TV kuscheln ;)… ja ein 65 Modell hät­te eigent­li­ch schon drin sein müs­sen. Aber womög­li­ch sind bei den 65 Zöl­lern die Kon­tin­gen­te der Panels noch gerin­ger. Phi­lips war ja auch immer ganz groß in Neu­hei­ten ver­schie­ben. Mal sehen wann das Gerät wirk­li­ch kommt.

  5. Thomas 1. September 2016 um 16:01 Uhr- Antworten

    Ohne 3D?

    • Simsalabim 1. September 2016 um 17:10 Uhr- Antworten

      3D ist tot wie oft noch.

Hinterlassen Sie einen Kommentar