Pioneer ist zurück: Zwei 4K Fernseher mit 50 und 55 Zoll Diagonale

0
Die Pioneer Ultra HD Fernseher unterstützten leider kein HDMI 2.0

Pioneer versucht einen Neustart auf dem TV-Markt. Unter anderem erscheinen unter der Marke Pioneer zwei Ultra HD Fernseher mit 50 und 55 Zoll. Die Fernseher wurden bereits in Finnland, Schweden, Norwegen und Dänemark released. Plant Pioneer einen Release seiner 4K Fernseher in Deutschland?

Viele ist die Marke Pioneer aus früheren Zeiten ein Begriff. Ähnlich wie die „Zombiemarke“ Thomson verbirgt sich hinter dem Namen das chinesische Unternehmen TCL. TCL ist einer der führenden TV-Produzenten in China und möchte sich nun mit wiederbelebten Marken auf dem europäischen Markt etablieren. Im ersten Schritt werden zwei Modelle mit Ultra HD Auflösung (3.840 x 2.160) und 50 bzw. 55 Zoll Diagonale released. Beide Pioneer Fernseher unterstützen 3D Wiedergabe und haben drei HDMI Ports. Leider ist kein HDMI 2.0 und kein HEVC-Encoder vorhanden. Über einen USB-Anschluss kann das laufende Programm auf eine externe Festplatte aufgenommen werden. Auch die Wiedergabe von Videos, Bildern und Musik von HDD ist möglich. Es sind auch Apps von Video-on-Demand Diensten integriert. Die Auswahl der VOD-Dienste wäre in Deutschland natürlich eine andere, wie in Norwegen oder Schweden.

Viel mehr ist über die 4K Fernseher von Pioneer nicht bekannt. Man merkt aber, dass es sich eher um spartanisch ausgestattete Modelle handelt. Der Preis hingegen geht fast schon in Richtung Mittelklasse. Das 50 Zoll Modell soll 1.750 Euro kosten. Der 55 Zöller kostet 2.000 Euro. Nähere Details zu einem Verkaufsstart in anderen EU-Ländern sind noch nicht bekannt.Via: flatpanelshd.com

Pioneer ist zurück: Zwei 4K Fernseher mit 50 und 55 Zoll Diagonale
3.3 (65%) 4 Bewertung[en]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here