Die kostengünstige Videobearbeitungs-Software Premiere Elements erhält in der Version 14 neue Funktionen und 4K Unterstützung. Hobby-Filmemacher freuen sich zudem über die neue Zeitlupen- und Zeitraffer-Effekte.


Wer seine selbstgedrehten 4K Videos gerne unkompliziert und einfach bearbeiten möchte, der sollte sich den Funktionsumfang des neuen Adobe Premiere Elements 14 genauer ansehen. Die neuste Version kostet 80,92 € als Upgrade, in der Vollversion 98.77 € und ist ab sofort verfügbar. In der Version 14 gibt es unter anderem assistentengesteuerte Effekte, welche sie Schritt für Schritt durch die Funktion begleitet und diese direkt an ihrem Video anwendet. Ein großes Plus sind auch die animierten Text und Grafikanimationen die erstmals in Premiere Elements 14 zur Verfügung stehen. Auch Zeitlupen- und Zeitraffer-Effekte könnten mit der neuen Software einfach angewendet werden. Um einen perfekten Überblick über alle im Video vorkommenden Szenen zu behalten, wurde die Timeline komplett überarbeitet, so rücken z.B. die Audiospuren in den Vordergrund und können direkt über die Audio-Kontrollelemente bearbeitet werden.

Die Export-Optionen wurden nochmals erweitert, so findet man nicht nur angepasste Videoformate und -größen für mobile Geräte wieder, sondern auch eine Möglichkeit seine Videos in 4K Auflösung zu kompilieren.

Vorstellung Premiere Elements 14 (englisch):

Adobe Premiere Elements 14

Price: EUR 39,99

3.1 von 5 Sternen (40 customer reviews)

2 used & new available from EUR 39,99

Gratis downloaden und testen:

Die neuen Programme Adobe Photoshop Elements und Premiere Elements 14 gibt es als 30-Tage-Testversion gratis zum Download. Die Dateien stehen unter anderem auf Netzwelt.de zur Verfügung:

Download Photoshop Elements 14
Download Premiere Elements 14
[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]
Adobe Premiere Elements 14 erhält neue Funktionen und 4K Support
Bewerte diesen Artikel