Obwohl die neue Play­sta­ti­on 4 (PS4) Pro kein UHD/4K Blu-ray-Lauf­werk besitzt, erfreut sich die Kon­so­le mit der ver­bes­ser­ten Hard­ware bereits gro­ßer Beliebt­heit. Die Vor­be­stel­lun­gen lau­fen bei Amazon.de unter ande­rem so gut, dass die Kon­so­le aktu­ell nicht mehr vor­be­stellt wer­den kann. 

Vie­le waren davon über­zeugt, dass die Play­sta­ti­on 4 Pro mit über­ar­bei­te­ter Hard­ware und 4K Blu-ray-Lauf­werk auf den Markt kom­men wird. Umso ver­wun­der­ter waren Fans und Pres­se­ver­tre­ter, als Sony bei der Vor­stel­lung der neu­en Kon­so­le gar nicht auf das neue Medi­um ein­ging. Auch wenn die Play­sta­ti­on 4 Pro „ech­tes“ 4K-Gaming, teil­wei­se sogar mit HDR bie­tet, ist die neue Kon­so­le nicht in der Lage UHD Blu-rays abzu­spie­len. Ledig­li­ch Ange­bo­te von Strea­m­ing-Anbie­tern wie Net­flix und Ama­zon Video sol­len über die PS4 Pro in 4K/HDR wie­der­ge­ge­ben wer­den kön­nen.

PS4 Pro profitiert vom VR-Boom

Die über­ar­bei­te­te Ver­si­on der Kon­kur­renz-Kon­so­le, die Xbox ONE S unter­stützt indes die Wie­der­ga­be von 4K Blu-rays, lei­der ohne objekt­ba­sier­tem Sound (Dol­by Atmos, DTS:X). Trotz­dem, oder gera­de des­we­gen schaff­te es Micro­soft in den letz­ten Wochen mehr Kon­so­len in den USA abzu­set­zen als Sony. Der „Run“ auf die PS4 Pro geht womög­li­ch eher von Hard­core-Gamern aus, die sich viel­leicht bereits eine der belieb­ten Play­sta­ti­on VR-Bril­len sichern konn­ten. Mit der neu­en Hard­ware sol­len zudem nicht nur Spie­le für die VR-Bril­le noch bes­ser aus­se­hen, auch kom­men­de und bereits erschie­ne­ne Games erhal­ten ein Gra­fik-Upgrade, teil­wei­se sogar mit HDR. Die Vor­tei­le der ver­bes­ser­ten und flüs­si­ge­ren Spiel­wie­der­ga­be soll auch auf einem Full-HD Fern­se­her sicht­bar sein. Der 4K-Gaming-Modus bleibt dage­gen natür­li­ch Besit­zern eines 4K TVs vor­be­hal­ten.

Playstation 4 Pro noch bei einzelnen Händlern verfügbar

Wer sich eine Play­sta­ti­on 4 Pro zu Weih­nach­ten wünscht, der soll­te die Ama­zon-Arti­kel­sei­te der PS4 Pro besu­chen und sich eine Benach­rich­ti­gungs-Email zusen­den las­sen, sobald die Kon­so­le wie­der lie­fer­bar ist. Oder ihr ver­sucht es bei einem der nach­fol­gen­den Online-Shops. Die Play­sta­ti­on 4 Pro erscheint am 10. Novem­ber 2016 und kos­tet 399 Euro. Die Kon­so­le bie­tet Gaming und Strea­m­ing in 4K/HDR, eine 1 TB Fest­plat­te und eine erhöh­te Rechen­leis­tung von fünf Ter­ra­flops.

 

PS4 Pro bei Ama­zon bereits ver­grif­fen trotz feh­len­dem 4K Blu-ray-Lauf­werk
2.67 (53.33%) 3 Bewertung[en]