Revolutioniert „Perseus“ das 4K Streaming?

2
Perseus Technologie von V-Nova verbessert 4K Streaming
Perseus Technologie von V-Nova verbessert 4K Streaming
Anzeige

Netflix setzt eine stabile 25 Mbit/s Internetverbindung voraus, damit Filme und Serien in 4K Auflösung ohne Unterbrechungen übertragen werden können. Mit der neuen „Perseus“ Technologie sollen bis zu drei 4K Streams mit der gleichen Bandbreite ermöglicht werden!


„Perseus“ ist das Gemeinschaftsprojekt von 20 Großen Firmen aus dem Bereich IT, Telekommunikation und Rundfunk. Die Firma V-Nova hat die Expertise der Firmen gebündelt um die neuen Perseus Technologie auf den Weg zu bringen. An der Entwicklung beteiligen sich unter anderem Sky, Intel und die European Broadcasting Union. Ziel ist es hochauflösende Inhalte mit minimaler Bandbreite an den Kunden zu liefern und das ohne Qualitätsverlust. Diese neue Methode der Datenkomprimierung ist in der Lage 4K Streams mit nur 50% der derzeit mit HEVC und VP9 benötigten Bandbreite übertragen.

Nicht nur benötigt Perseus eine geringere Bandbreite, auch die Dekodierung benötigt viel weniger Rechenpower. Erste Tests von Dritten sollen bestätigt haben, dass Perseus bis zu 15%-35% weniger Prozessorleistung benötigt als der h.264 Codec und würde auch somit weniger Strom verbrauchen.

Guido Meardi, CEO & Gründer von V-Nova:“ Mit Perseus sind wir in der Lage die Qualitätskurve in Richtung der breiten Masse zu verschieben um UHD Qualität mit HD Bitraten, HD zu SD Bitraten und SD zu Audio-Bitraten anzubieten. Dies ermöglicht unseren Partnern, ihre Produkte zu differenzieren, die Marktdurchdringung zu erhöhen und neue Dienstleistungen anzubieten.

Insbesondere ermöglicht Perseus die wirtschaftliche Nutzung von 4K im größeren Maßstab sowie HD über 3G/4G Mobilübertragungen und bringt Videos zu Millionen Nutzer welchen diese noch nicht zur Verfügung stehen. Am wichtigsten ist, Perseus erreicht dies mit der aktuell verfügbaren Bandbreiten und Infrastruktur. Dies garantiert eine schnelle, nahtlose Implementierung und eine extrem hohe Rendite.

Sky Italia arbeitet bereits über einem Jahr mit V-Nova zusammen um die Perseus Technologie zu verbessern und zu testen, um sicherzustellen, dass sie sich an die Industrie anpassen und nahtlos in vorhandene Ecosysteme und Workflows integrieren lässt. Wir verteilen es (Perseus) derzeit und sind mit den Ergebnissen und der Zusammenarbeit sehr zufrieden.“

Hat Perseus gegen HEVC eine Chance?

Die Perseus-Technologie hört sich vielversprechend an. Während man aktuell eine stabile 20 Mbit/s Leitung benötigt um einen 4K Film zu streamen, könnte man mit Perseus über die gleiche Leitung drei 4K Filme gleichzeitig übertragen. Der Zeitpunkt für die Perseus Ankündigung könnte aber kein ungünstigerer sein. So langsam gibt es Ordnung im Ultra HD Standard und HEVC soll als Codec für Streaming sowie Blu-ray genutzt werden, da klopft eine deutlich bessere und wirtschaftlich vielversprechende Technologie an die Türe. Ob sich diese Technologie in ausführlichen Tests bewährt und sich auch auf dem Markt positionieren kann, bleibt abzuwarten.

Via: ispreview.co.uk

 [/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Revolutioniert „Perseus“ das 4K Streaming?
5 (100%) 2 Bewertung[en]

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here