RTL Nitro tes­tet sei­ne Erfolgs­se­rie „Nitro Auto­quar­tett“ in Ultra HD. Nach der ers­ten Fol­ge, die bereits am 21. Okto­ber erfolg­reich über­tra­gen wur­de, wer­den heu­te und am 18. Novem­ber die letz­ten bei­den 4K-Pro­duk­tio­nen auf UHD1 (by Astra/HD+) über­tra­gen.


Anzei­ge

Alles was die Her­zen der Auto­lieb­ha­ber und Motorad­sport­fans höher schla­gen lässt gibt im „Nitro Quar­tett“. Wie im klas­si­schen Quar­tett-Kar­ten­spiel tre­ten die Spie­ler mit Autos gegen­ein­an­der an. Ein­zi­ger Unter­schied: hier wer­den ech­te Autos ins Ren­nen geschickt. Drei Fol­gen der Serie wur­den bereits in Ultra HD Auf­lö­sung pro­du­ziert. Die ers­te konn­te bereits am 21. Okto­ber um 21:15 Uhr auf UHD1 bestaunt wer­den. Fol­ge zwei wird heu­te Abend eben­falls um 21:15 Uhr auf UHD1, dem 4K-Sen­der von Astra und HD+, aus­ge­strahlt. Die drit­te Pro­duk­ti­on wird dann am 18. Novem­ber über­tra­gen – glei­che Zeit glei­cher Sen­der. „Nitro Quar­tett“ ist eine der ers­ten Ultra HD Pro­duk­tio­nen der Medi­en­grup­pe RTL Deutsch­land und sicher­li­ch ein Grad­mes­ser für die zukünf­ti­ge tech­ni­sche Ent­wick­lung inner­halb des Unter­neh­mens.

Geor­ges Agnes, Geschäfts­füh­rer Ope­ra­ti­ons und Pro­dukt­ent­wick­lung der HD PLUS GmbH: „Ultra HD begeis­tert. Umso mehr freue ich mich, dass wir mit RTL NITRO nun eine ers­te gemein­sa­me par­al­le­le Aus­strah­lung in HD und Ultra HD tes­ten. Zuschau­er mit einem UHD-TV, die ihr Pro­gramm über Satel­lit emp­fan­gen, erhal­ten damit die Gele­gen­heit, sich selbst ein Bild von den Unter­schie­den zu machen und die beein­dru­cken­de Bild­schär­fe und Farb­tie­fen von Ultra HD zu erle­ben. Was eig­net sich dafür bes­ser als das „NITRO Auto­quar­tett“, in dem sich die pure Freu­de am Fah­ren mit Spiel­freu­de paart und schon klein­s­te Details den Unter­schied aus­ma­chen.“

UHD1 ist von 8 bis 20 Uhr (Sonn­tag 8 bis 14 Uhr) frei emp­fang­bar. In den „Prime-Time“-Zeiten wird ein ein HD+ Modul mit akti­vier­ter HD-Smart-Card benö­tigt. Natür­li­ch ist auch ein 4K Fern­se­her mit inte­grier­tem DVB-S2 Tun­er oder ein exter­ner 4K Satel­li­ten­re­cei­ver Pflicht für das Pro­gramm.

Empfangsparameter von UHD1 by ASTRA / HD+:

Trans­pon­der: 1.035
Fre­quenz: 10.994 MHz (Hori­zon­tal)
Sym­bol­ra­te: 22.000 Ms/s
FEC: 5/6
Video: 2160 50p, HEVC Main 10
Daten­ra­te: 25 Mbit/s

 

 

RTL „Nitro Auto­quar­tett“ in Ultra HD auf UHD1 (by Astra/HD+)
3.5 (70%) 2 Bewertung[en]