Samsung stellt das Hybrid-Tablet Ativ Q mit 13.3 Zoll und 3.200 x 1.800 Pixel vor. Bereits auf der DisplayWeek im Mai hat Samsung das verbaute Display vorgestellt. Damals ist man aber davon ausgegangen das der Bildschirm in einem Laptop zum Einsatz kommt. Mit dem Ativ Q setzt Samsung auf die Funktionalität und Mobilität eines Tablets, kombiniert mit der aufklappbaren Tastatur und den vielen Anschlussmöglichkeiten muss der Anwender aber nicht auf den Komfort eines Laptops verzichten.

Das Highlight des Tablets ist natürlich der 13.3 Zoll Bildschirm mit einer Auflösung von 3.200 x 1.800 Pixel und einer Pixeldichte von 275ppi (Pixel per Inch). Das verbaute Display ist sehr hell und eignet sich somit auch für den Einsatz im Freien. Auch der Blickwinkel soll mit 176 Grad sehr weit ausfallen. Zukünftig dürfen wir uns auf 15 Zoll Laptops oder Tablets rechnen, die vielleicht volle 4K-Auflösung (3.840 x 2.160 Pixel) unterstützen.

Intel Core i5, 4GB RAM, 128 GB Flashspeicher

Im Inneren arbeitet ein Intel Core i5 Prozessor der aktuellen Haswell-Generation. 4 GB Arbeitsspeicher und 128 GB Flash-Speicher finden im 13.9 mm dicken Gehäuse ebenfalls Platz. Bis zu 9 Stunden soll der Akku unter Last halten. Bei den Anschlüssen hat Samsung ebenfalls nicht gespart. Neben einem Micro SD-Slot, USB-Anschluss und Mini-HDMI gibt es sogar einen RJ45-Netzwerkanschluss. Auch eine Garage für den beiliegenden Touchpen ist vorhanden. Die Tastatur ist mit voller QWERTY oder QWERZ Layout verfügbar, inkl. Cursor-Tasten und einem kleinen Maus-Joystick.

[/fusion_builder_column]

Features:

  • 13.3 Zoll / 3.200 x 1.800 Pixel
  • Intel Core i5 Haswell
  • 4 GB Arbeitsspeicher
  • 128 Flash Speicher
  • QWERTZ Tastatur
  • Mini-HDMI
  • RJ45-Anschluss
  • Micro-SD-Slot
  • USB-Anschluss
  • 1,29 kg / 13,9 mm dick

Windows 8 und Android

Das Tablet vereint zwei Betriebssysteme. Neben Windows 8 läuft auch eine Android-Installation auf dem Gerät. Mit einem Tastendruck kann schnell zwischen den beiden Betriebssystemen gewechselt werden. Es besteht sogar die Möglichkeit Android Apps auf dem Desktop von Windows 8 abzulegen um direkt darauf zuzugreifen.

Einen Preis sowie Veröffentlichungsdatum wurde von Samsung noch nicht genannt.

Via: golem.de[/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Bewerte diesen Artikel