Samsung kauft Sound-Spezialisten Harman für 8 Milliarden $US (UPDATE)

7
Samsung kauft Harman für 8 Milliarden US Dollar
Samsung kauft Harman für 8 Milliarden US Dollar

Samsung Electronics übernimmt Sound-Spezialisten Harman International für rund 8 Milliarden US Dollar. Zu Harman gehört unter anderem harman/kardon, JBL, Infinity, AKG uvm. 


Anzeige

Update 17-03-2017: Die Übernahme von Harman ist vollzogen worden. Das Unternehmen wird ab sofort als eigenständige Tochterfirma bei Samsung geführt. Die Aktie von Harman wurde an dieser Woche aus dem Handel an der New York Stock Exchange genommen. Bislang soll es zu noch keinen großen strukturellen oder personellen Veränderungen gekommen sein. Mitarbeiter sowie Unternehmensstandorte scheinen bislang gesichert.

Originalmeldung: Man muss ich auch einmal etwas gönnen – dachte sich wohl auch Samsung und macht sich mit der Übernahme des Audio-Spezialisten Harman International ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk. Die meisten kennen Harman aus dem Bereich Unterhaltungselektronik mit den Marken harman/kardon, JBL oder Infinity. Das Unternehmen ist auch im professionellen Bereich mit Marken wie Lexicon oder AKG unterwegs. Die bekannten Marken sollen lt. Harman und Samsung auch weiterhin genutzt werden. Samsung geht es aber hauptsächlich um den Geschäftszweig Vernetzungs- und Automobiltechnik, der bis zuletzt 65 Prozent des Gesamtumsatzes ausmachte. Das Know How und die Expertise von Harman wird somit vor allem in der Entwicklung von Samsungs IoT (Internet of Things) Portfolio gebraucht. Samsung möchte auch seine breite Palette an Unterhaltungselektronik mit dem neu „angekauften Wissen“ verbessern.

Besserer Klang für Samsung UHD TVs

Viele TV-Hersteller haben bereits in der Vergangenheit mit harman/kardon kooperiert, um die Klangwiedergabe ihrer integrierten Soundsysteme zu optimieren. Davon könnten in Zukunft auch Samsungs Ultra HD Fernseher profitieren. Die Produktsegmente Lautsprecher und Surround-Systeme werden ebenfalls auf die Expertise von Harman International zurückgreifen. Zuletzt entstehen interessante Verkaufs-Symbiosen zwischen Smartphones und Kopfhörern. Kombi-Angebote aus Tablet/Smartphone mit einem hochwertigen JBL-Kopfhörer könnten einen zusätzlichen Kaufanreiz für den Kunden darstellen.

Erste Produkte erst Ende 2017?

Bei einem Deal dieser Größenordnung steht den Firmen noch viel Arbeit bevor. Ein Abschluss der Übernahme wird daher nicht vor 2017 erwartet. Erste Produkte die vom Harman Internationals Know How profitieren, werden somit nicht vor Ende 2017 erwartet.

Samsung kauft Sound-Spezialisten Harman für 8 Milliarden $US (UPDATE)
2.6 (52%) 5 Bewertung[en]

7 KOMMENTARE

  1. Oh Mann, was für ein Artikel… :-((
    Die wichtigste Marke von harman im Bereich HIFI ist doch wohl MARK LEVINSON !!!!!
    … und kein Wort davon in diesem Artikel ?!

  2. Wie ist das denn jetzt mit den LG Fernsehern, die beinhalten und werben ja mit Hermann/Kardon Lautsprechern? Muss LG jetzt für jeden verkauften Fernseher Lizenzgebühren an Samsung bezahlen?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here