Der erst­mals auf der Info­com vor­ge­stell­te UD970 UHD Moni­tor von Samsung soll im Novem­ber für 1.999 Euro auf den Markt kom­men. Dies ist der Pres­se­mit­tei­lung auf der öster­rei­chi­schen Samsung-Sei­te zu ent­neh­men. Der UD970 eig­net sich beson­ders für den pro­fes­sio­nel­len Ein­satz in Film, Desi­gn und Foto­gra­fie.

Samsung UD970 UHD Monitor mit 10-bit Farbtiefe


Samsung lobt die farb­treue Bild­wie­der­ga­be sei­nes neu­en UHD Moni­tors UD970 und unter­streicht dies mit einem Zer­ti­fi­kat des TÜV Rhein­land. Ab Novem­ber die­ses Jah­res soll der UD970 in Öster­reich für 1.999 Euro in den Han­del kom­men. Eine Ver­öf­fent­li­chung in Deutsch­land soll­te im glei­chen Zeit­raum oder kurz dana­ch erfol­gen. Das 31.5 Zoll (80 cm) LED-Dis­play mit PLS-Panel wird werks­sei­tig Hard­ware-kali­bi­ert und hat eine Farb­ge­nau­ig­keit von Del­ta E ≤ 1,0 (Del­ta E ist ein Maß für den emp­fun­de­nen Farb­ab­stand). 99.5 Pro­zent des Ado­be RGB-Farb­rau­mes wer­den abge­deckt. Die Farb­ab­wei­chun­gen zwi­schen Moni­tor und Druck bewe­gen sich also in einem Bereich der mit blo­ße Augen nicht erkenn­bar ist. Das „Maxi­mum an Bild­qua­li­tät“ bie­tet das UHD Dis­play (3.840 x 2.160 Pixel) in Kom­bi­na­ti­on mit ech­ter 10-bit Farb­tie­fe und 1.07 Mil­li­ar­den Far­ben. Ver­schie­de­ne Far­bein­stel­lungs­mo­di las­sen sich am Moni­tor zudem ein­stel­len und abspei­chern. Ein wei­ter Blick­win­kel von 178° (ver­ti­kal sowie hori­zon­tal) lässt auch meh­re­ren Per­so­nen an einem Dis­play arbei­ten ohne das sich Far­be und Hel­lig­keit ändern.

Zweifarben-Modus, PBP und PIP

Etwas ganz beson­de­res ist der Zwei­far­ben-Modus des UHD Moni­tors. Die­ser ermög­licht ver­schie­de­ne Farb­mo­di auf einer Bild­schir­m­an­sicht und das unab­hän­gig von der Bild­quel­le. Im Quad-Modus kön­nen vier Full-HD Fens­ter im Pic­tu­re-by-Pic­tu­re (PbP) Modus ange­zeigt wer­den. Pic­tu­re-in-Pic­tu­re 2.0 ermög­licht zwei sepa­ra­te Bild­in­hal­te auf einem Bild­schirm wäh­rend ein Bild den kom­plet­ten Moni­tor aus­füllt und der zwei­te Inhal­te nur in einem eige­nen klei­ne­ren Fens­ter dar­über­liegt. Damit der Samsung UD970 in kür­zes­ter Zeit rich­tig aus­ge­rich­tet ist, kann er in der Höhe ver­stellt, geneigt, gedreht und sogar Hoch­kant genutzt wer­den (Pivot). Video­in­hal­te kön­nen über einen der 2 Dis­play­ports, Mini-Dis­play­port oder HDMI 1.4 Anschluss auf den Moni­tor über­tra­gen wer­den. Ein USB 3.0 Hub mit 5 Anschlüs­sen (1 Upst­ream 4 Down­stream) run­den das Gesamt­pa­ket ab.

Bildergalerie Samsung UD970

[woos­li­der slider_type=“attachments“ limit=“4″ thumbnails=“true“]

Video Samsung UD970 UHD Monitor

Via: samsung.com/at/[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Bewer­te die­sen Arti­kel