Samsung Electronics Co. hat über 5o Prozent Marktanteil bei Ultra HD Fernseher in Nordamerika. Um genau zu sein, 50.4 Prozent aller verkauften 4K Fernseher bis Januar 2014 sind vom koreanischen TV-Hersteller. Die Marktanalyse wurde von NPD DisplaySearch veröffentlicht.

Samsung konnte den dritten Monat in Folge seine Markführung behaupten und sogar noch ausbauen. Bereits im November 2013 wurden 48.3 Prozent aller verkauften Ultra HD Fernseher von Samsung verkauft. Das verweist den größten Konkurrenten Sony auf Platz zwei mit 37.5 Prozent. Günstig-TV-Anbieter Seiki darf sich über 5.1 Prozent Marktanteil freuen. Als letzter High-End Hersteller wird LG genannt. Dieser kann sich gerade einmal 2.9 Prozent am Gesamtmarkt sichern.

Die restlichen 6.2 Prozent teilen sich Panasonic, Sharp, Philips, Hisense, Vizio und Co. auf. Ähnlich wie im Smartphone-Sektor glänzt Samsung mit aktuellster Technik und vermittelt dem Kunden auch sehr gut, dass die Marke Samsung ihr Geld wert ist. Analysten rechnen damit, dass Samsung einen großen Teil am Ultra HD Markt über einen längeren Zeitraum halten wird.

Samsung US-Marktanteil für Ultra HD Fernseher bei über 50 Prozent
Bewerte diesen Artikel