Schach-WM 2016 wird Live in 4K/HDR übertragen

1
Schach Weltmeisterschaft 2016 in 4K und HDR (Bild: Christian Beuschel / pixelio.de)
Schach Weltmeisterschaft 2016 in 4K und HDR (Bild: http://www.pixelio.de/)

Die Schach-WM 2016 vom 11. bis 30. November in New York wird als erstes Sport-Event weltweit live in 4K/HDR übertragen. Die jungen 26-jährigen Kontrahenten begegnen sich in maximal 12 Partien auf dem schwarz-weiß gemustertem Brett. 


Die Schach-WM 2016 ist ein besonderes Sport-Event, in vielerlei Hinsicht. Nicht nur, dass die jungen Großmeister Sergej Karjakin (Russland) und Magnus Carlsen (Norwegen) mit ihren 26 Jahren einen Generationswechsel im Weltschach einläuten, nein, es wird auch das erste große Sportevent sein, welches weltweit live in 4K und High Dynamic Range (HDR) empfangen werden kann. Die Aufnahmen werden von BT Sports in Satellitensysteme für die USA und Canada eingespeist. Das Live Material wird auch über Datenstreams z.B. an SES Astra übertragen, welche die Partien auf dem „UHD Demo by Astra/HD+“ Kanal senden werden. In Japan wird die Sendeanstalt NHK den 4K/HDR via Satellit und über Kabel zur Verfügung stellen.

Wieso eigentlich Schach in 4K/HDR?

Diese Frage muss man sich in mehrerer Hinsicht stellen. Eine Antwort liefert Kirsan Ilyumzhinov, Vorstandspräsident der FIDE (Internationaler Schachverband):

„Schach ist eines der ältesten und beliebtesten Spiele der Welt. Es gibt rund 187.000 gemeldete professionelle Spieler. Zum Vergleich: im Fußball sind nicht einmal halb so viele Spieler als Profis deklariert. Schach ist ein generationen-, kultur- und geschlechtsübergreifendes Spiel und verbindet Menschen weltweit, ganz nach unserem Wahlspruch „Gens una sumus“ (Wir sind eine Familie).“

Während so mancher die Beliebtheit von Schach anzweifeln dürfte, so gibt es lt. World Broadcasting Union keinen Zweifel daran, dass sich die Weltmeisterschaft perfekt für eine Live-Übertragung in Ultra HD und High Dynamic Range (HDR) eignet. Bob Plummer, Vorsitzender des Committees der World Broadcasting Union zeigt die technischen Herausforderungen und Möglichkeiten der Schach-Weltmeisterschaft 2016 auf:

„Wir haben mit der Schach-WM 2016 ein Event gefunden, mit dem wir unsere Übertragungstechnik über einen langen Zeitraum an einem großen Publikum testen können. Die Übertragung in Ultra HD in Verbindung mit der High-Dymanic-Range-Technologie wird in den nächsten 10 Jahren den Standard für TV-Übertragungen bilden. Das kontrastreiche Bild, welches durch die weiß/schwarzen Felder und Figuren entsteht, ist eine Bewährungsprobe für unsere Bild- und Übertragungstechnik vor Ort sowie für kompatible TV-Geräte der Zuschauer. Zudem ist die Zeitspanne mit bis zu 3 Stunden 15 Minuten pro Partie eine gute Möglichkeit, um sich für zukünftige Mega-Sportevents vorzubereiten.“

Nach Schach folgt Fußball in Ultra HD?

Auch wenn sich viele lieber die Fußball-Europameisterschaft oder die Olympischen Spiele 2016 in Rio in hochauflösender Qualität gewünscht hätten, wird wohl die Schach-WM der Gradmesser für zukünftige internationale Live-Sportevents. Man kann nur hoffen, dass die Sendeanstalten aus diesem Mega-Test ausreichend Erkenntnisse ziehen können, damit wir Top-Events wie z.B. die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Ultra HD und HDR genießen dürfen.

Via: New York Times (Anzeige)
Bildquelle: Christian Beuschel  / pixelio.de
[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Schach-WM 2016 wird Live in 4K/HDR übertragen
Bewerte diesen Artikel
TEILEN
Couch-Streamer, TV-Umschalter & Genuss-Cineast. Eine gute Serie oder Film lässt sich durch nichts ersetzen. Am liebsten im Originalton, gerne auch in 3D! Paypal-Spende für die 4KFilme-Kaffeekasse

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here