Sharing-Portal bietet 4K Filme & Serien zum Gratis-Download an

8
4K Download Webseite
4K Download Webseite

Seit Februar 2016 ist eine neue deutschsprachige Sharing-Site online, die vorrangig Inhalte in 4K / Ultra HD Auflösung anbietet. Der rege Schriftverkehr in der Kommentar-Funktion zeigt, dass das Angebot wohl bereits gut angenommen wird. 


Videos, Bilder, Musik – man findet so ziemlich alle digitalen Inhalte im Internet. Meist werden die Daten aber auf sogenannten Sharing-Sites angeboten. Das Anbieten des meist urheberrechtlich geschützten Materials ist definitiv illegal. Der Download ist aber weiterhin eine Grauzone in der sich sehr viele, meist junge Leute bewegen. Und so ist es nicht verwunderlich, dass besagte Seite, die sich auf Filme, Serien, Dokumentationen und Pornografie in 4K-Auflösung spezialisiert hat, scheinbar gut besucht wird. Man findet neben aktuellen Filmen wie z.B. „Batman v Superman: Dawn of Justice“, „Deadpool“ und „The Revenant“ auch Serien die eigentlich exklusiv über Netflix und Amazon Video angeboten werden.

Auf den ersten Blick sieht das Angebot recht professionell aus. Titelbeschreibungen, Cover und Detailinformationen über die Größe der Datei, Auflösung, Bitrate, Codec oder Soundformate sind allesamt gepflegt. Unter jedem Film oder Serie finden sich auch bereits mehrere Kommentare von „zufriedenen Kunden“ wieder. Sieht eigentlich wie eine ganz normale Shop-Webseite aus.

„Oh wie schön ist Panama“

Wie zu erwarten wurde die Domain in Panama über WhoisGuard registriert. Somit ist erst einmal nicht herauszufinden, wer hinter dem Angebot steckt. Das Portal bietet die Dateien auch nicht direkt zum Download an, sondern lagert die meist in mehrere Daten-Pakete aufgeteilten Filme auf sogenannte Hoster aus. Dahinter stecken natürlich finanzielle Interessen. Kaufen sich Nutzer einen „Download Account“ bei einem der Hoster oder überweisen eine „Spende“ via Bitcoin, erhält der Betreiber der Seite natürlich Geld. Das es sich bei den angebotenen Inhalten nicht um die eigenen handelt dürfte den Betreibern recht egal sein.

Schaden illegale Downloads der UHD-Blu-ray?

Nun stellt man sich natürlich die Frage, wer betreibt diese Seite und schadet das nicht der Ultra HD Blu-ray bzw. den Streaming-Anbietern? Diese Diskussion ist sicherlich so alt wie das Internet. Viele denken, dass Filme, Musik, Serien usw. eh viel zu teuer sind und haben meist wenig Hemmungen sich Inhalte kostenlos aus dem Internet zu besorgen. Andere wiederum, vor allem die Industrie, sieht in den Downloads eine Gefährdung für DVD, Blu-ray und UHD Blu-ray. Es wird oft nicht realisiert, dass für einen Film nicht nur die Kosten für die Produktion der DVD/Blu-ray anfallen, sondern auch Personalkosten, Produktion, Lizenzen, Marketing usw. den Preis für einen Titel bestimmen. Für neue Medien wie die Ultra HD Blu-ray schmälert das natürlich die Akzeptanz beim Kunden, wenn ein Film 29.99 bis 34.99 Euro kostet. Doch nur mit steigenden Verkaufszahlen, kann das Filmstudio die Preise für 4K Blu-rays senken.

Ladet ihr euch Inhalte von Sharing-Seiten?

View Results

Loading ... Loading ...
[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Sharing-Portal bietet 4K Filme & Serien zum Gratis-Download an
5 (100%) 3 Bewertung[en]

8 KOMMENTARE

  1. Also die Filme die da angeboten werden sind meistens mit sehr niedriger Bitrate ausgestattet.
    Ich hab die meisten verglichen und keine kommt an das Rohmaterial von der Disk ran.
    Das 10Bit HDR was im Tag steht kann man knicken 😉 Nur ein Lockstoff für alle Unwissenden.
    Sobald der Schutz geknackt ist werden wir sehen.

    Das Bildmaterial kommt immer vom gleichen Torrentuser [Zeus] welcher die Scheibe durch seine 4K Capturekarte 1500Euro schlauft. Diese kann zwar 10Bit aber die HDR Metadaten nicht auswerten kann.

    ****** dubbt dann den Ton darunter.

    Die Dateien findet mann auf jeder Filmedownload Seite.

    • Ich darf dir leider den Link nicht geben aber es gibt ein schweizer download portal das alle aktuellen UHD filme
      anbietet als MKV . Diese sind jedoch zwischen 20 und 50 GB gross.

  2. Ich glaube es ist genau andersrum.
    Wenn sie die UHD nicht los werden fallen die Preise,und wenn es sich gut verkaufen läst , werden die Preise auch nicht wesentlich sinken. Mehr Profit.

  3. Grenzwertige Frage , aber in der Schweiz ist der download legal , das Sharen jedoch nicht.
    Aber mal ganz ehrlich .. wenn ich mir bereits die DVD und die Bluray gekauft habe ..dann erspar ich mir
    bei der Drittverwertung den Kauf und download die UHD copy runter.
    Es gibt alle aktuell vorgestellten Filme bereits als MKV in UHD 10Bit zum donwnload , nicht nur dort.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here