Sky scheint erneut Test mit 4K / Ultra HD Inhalten durchzuführen. Dafür wurde auf Astra 19.2° Ost ein neuer Sender mit dem Namen „Darkstar“ aufgeschaltet. Das Programm ist aber leider verschlüsselt. 


Wer einen erneuten Sendersuchlauf an seinem Satellitenreceiver startet, sollte über Astra 19.2° Ost auf der Frequenz 11.798 MHz (Horizontal SR 27500) einen neuen Testkanal mit Namen „Darkstar“ empfangen. Bislang gibt es aber noch keine Hinweise, was auf dem Sender läuft da das HEVC-kodierte Signal verschlüsselt übertragen wird. Auch nicht mit einem aktiven Sky-Abonnement und einen kompatiblen 4K Receiver lässt sich dem Kanal ein Bild entlocken. In diversen Foren zermartern sich die Nutzer ihre Köpfe, worum es sich bei „Darkstar“ handeln könnte. Einige „gut Informierte“ melden, dass auf „Darkstar“ das Zweitligaspiel Karlsruhe gegen Sandhausen in Ultra HD Auflösung in Dauerschleife läuft.

Testsender für SkyQ?

Mit großer Wahrscheinlichkeit wird der Kanal nur für interne Testzwecke genutzt. Grund hierfür ist vor allem die Vorbereitungsarbeiten zum neuen SkyQ Entertainment-Angebot. SkyQ ist bereits in England gestartet, jedoch noch ohne 4K/UHD Angebot. Um entsprechende 4K Inhalte über SkyQ empfangen zu können benötigt man eine neue Set-Top-Box. Der Sky Q Silver-Receiver wird auch die einzige Möglichkeit sein, auf das geplante 4K-Angebot von Sky zugreifen zu können.[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Sky führt erneut Ultra HD Tests durch
5 (100%) 5 Bewertung[en]