Sky Sport Bundesliga UHD startet am 14. Oktober!

11
Sky UHD Bundesliga startet am 14. Oktober 2016
Sky UHD Bundesliga startet am 14. Oktober 2016

Der Startschuss für Sky UHD fällt am 14. Oktober 2016. Der Pay-TV-Anbieter startet damit ins 4K Zeitalter, mit der deutschen Bundesliga, der UEFA Championsleague sowie ausgewählten Film-Highlights!


Endlich ist es soweit, Sky wird hochauflösend und bietet ab dem 14. Oktober 2016 Live-Sportereignisse und Filme in 4K Auflösung an. Ausgewählte Inhalte unterstützen sogar den High Dynamic Range (HDR) Standard. Auch Fußball-Begegnungen erstrahlen mit dem Hybrid Log-Gamma HDR-Standard im ganz neuen „Licht“. Die erste Fußball-Begegnung in UHD ist zwischen dem BVB und Hertha BSC am 14. Oktober um 20:30 Uhr. Die erste UHD-Begegnung in der Championsleague wird zwischen Tottenham und Leverkusen am 18. Oktober um 20:45 Uhr ausgetragen. Zwischen den Sportereignissen kann man sich die Zeit mit Filmen & Reportagen auf Sky on Demand vertreiben. Zum Start gibt es die Filme „Hotel Transsilvanien 2“, „The Walk“, „Salt“ oder „Evil Dead“ in UHD zu sehen. Die Auswahl soll monatlich erweitert werden!

Voraussetzung für Sky UHD ist ein aktives Abonnement „Sky Starter“ plus einem Wunschpaket und der Premium HD-Option. Zudem benötigt man den neuen UHD-fähigen Sat-Receiver Sky+ Pro, der einmalig 99 Euro kostet. Zum Start des neuen 4K Angebotes gibt es bei Sky natürlich wieder interessante Aktionsangebote:

Wer jetzt Sky Starter + Wunschpaket + HD Premium bucht, zahlt nur 29.99 Euro monatlich und hat die UHD-Option mit dabei. Diese ist für die ersten 12 Monate kostenlos. Danach kostet das Paket regulär 47.99 Euro. Findige Sky-Nutzer kündigen aber natürlich rechtzeitig ihren Vertrag und bestellen dann das Paket mit den zukünftigen Preisvorteilen einfach neu 😉

Mehr Informationen gibt es auf der neu gestalteten UHD-Aktionsseite von Sky: Hier klicken![/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Sky Sport Bundesliga UHD startet am 14. Oktober!
4.3 (86.67%) 9 Bewertung[en]

11 KOMMENTARE

  1. Da gebe ich Crash vollkommen recht nicht die Hardware alleine ist wichtig sonder die Software auch. Nur ein Blu-ray Brenner oder UHD Brenner reicht nicht es muß auch die Software dazu bereit gestellt werden. Und wette das in der nicht allzu ferner Zeit es auch UHD Laufwerke und Brenner geben wird. Die Computer Industrie möchte schließlich auch ein großes Stück vom Kuchen abbekommen. Und richtig es gibt schon zig UHD Download’s auf einschlägigen Seiten. Die hier auch schon geschrieben standen. Nur ein Beispiel NIMA4K. Das Lied vom Ach so super sicheren Kopierschutz der Hersteller ist ein Märchen und das Wissen Sie auch. Es wird immer Menschen geben Lust, liebe, Spaß und sogenannte kriminelle Energie an den Tag legen werden um den Film Industrie eins auszuwischen. Aber ich finde es löblich und gut das Sky Vorreiter in Sachen 4k im deutschen TV ist Die anderen Trüben Tassen kannst du ja vergessen. Ob Öffentlich Rechtlich oder auch Privat. Die bekanntlich noch bei 720p verharren.

  2. @mryamaha: Ich stimme dir nur in ein paar Punkten zu. Zum Teil hätte ich Fragen zu deinen Aussagen und zum anderen Teil Anmerkungen bzw. meine eigene Meinung:

    „Es ist ähn­lich wie bei UHD Blu­ray – wenn es keine UHD Player bzw. Bren­ner auf PC gibt, dann kann man auch UHD Blu­ray nicht kopie­ren – ganz ein­fach“

    Wie kommen dann die UHD Downloads mit 60-70GB und einer Bitrate von mehr als 60 MB/s auf die versch. Plattformen, die hier auf der Seite auch schon genannt wurden?

    „denn die Daten über Strea­m­ing sind noch­mals kom­pri­miert!“

    Natürlich sind Sie das aber im Gegensatz zur Vergangenheit, mittlerweile deutlich höherwertiger.

    „Wer will nen Film in Dolby 5.1 sehen bzw. STEREO, was bei Strea­m­ing üblich ist?“

    Solange es selbst bei der BD als auch der UHD teilweise bei der Deutschen Tonspur von den Big Playern am Markt auch noch so gelebt wird, muss man sich wohl damit anfreunden. Bei einer Serie kann ich z.B. gut mit einem Dolby 5.1 Ton leben. Stereo hingegen geht mal gar nicht^^

    „Der Wider­spruch bei Sony intern spie­gelt sich schon darin, daß Sony
    bis­her kei­nen UHD Player hat aber UHD Blu­ray Filme im Ange­bot! Das gabs noch nie!“

    Mag sein das es das noch nie gab aber warum haben denn wirklich Sony, LG, Philips und Co. noch keine erhältlichen UHD Player? Ich denke das Thema HDR10, DV oder HDR10 2.0 (ebenfalls mit Dynamischen Metadaten) haben da derzeit noch ein Rollenspiel. Wer sagt uns denn das DV nicht 2017 HDR den Rang abläuft, da der vorhandene Mehrwert einfach überzeugt? Oder das es ggf. schon in 2017 HDR10 als 2.0 Variante gibt und alle Player und teilweise auch die Fernseher wieder veraltet sind? In der Vergangenheit hat das die Hersteller zwar nicht interessiert (also pro Neuerung ein neues Gerät zu bringen aber wer weiß das schon wirklich?).

    Ich sehe dieses Thema noch als große Baustelle an und man sollte sich zweimal überlegen ob man jetzt schon auf den Zug aufspringt.

    Bei Sky finde ich es trotz Hardwarezwang löblich das man nun entsprechenden Content inkl. Liveübertragung anbietet. Auch wenn das ganze natürlich noch sehr überschaubar ist.

  3. @UHD Fan: Die wollen das UHD Material nicht per CI+ Karte freischalten, nicht wegen des Persönlichkeitprofils, sondern wegen möglicher Manipulation der Urheberrechte! Was meine ich damit? Ein externer Receiver könnte das UHD Material mitschneiden und weiterverarbeiten und dies könnte niemand kontrollieren – genau dies soll unterbunden werden! Es ist ähnlich wie bei UHD Bluray – wenn es keine UHD Player bzw. Brenner auf PC gibt, dann kann man auch UHD Bluray nicht kopieren – ganz einfach.

    Zum Thema 3D kann ich nur sagen, daß Sky nur das minderwertige 3D SIDE-BY-SIDE Verfahren eingesetzt hat.
    Dies ist in der Qualität DEUTLICH schlechter als das PACKED FRAME Format, welches sich auf 3D Blurays befindet!
    Das 3D langfristig abgeschaltet entspricht der Marktsituation. 3D ist im Heimkinobereich nicht mehr relevant.

    Dies ist ähnlich zu sehen wie bei UHD Streaming und UHD Bluray! Beides ist 4k, das ist klar, ABER UHD Streaming selbst mit Dolby Vision oder HDR kann nicht die Qualität einer UHD bringen, denn die Daten über Streaming sind nochmals komprimiert! Auf einem TV sieht das noch angenehm aus ABER auf einer LEINWAND kann man UHD Streaming vergessen, abgesehen davon das es (noch) kein Dolby Atmos oder ähnliches bei Streaming gibt!
    Wer will nen Film in Dolby 5.1 sehen bzw. STEREO, was bei Streaming üblich ist?
    Nächstes Problem ist die Bandbreite. Mind. 25 Mbit werden gefordert für UHD Streaming – hat auch nicht
    jeder….
    Alles in allem gibt es noch genug Probleme, die erst mal gelsöt werden müssen um an die PERFEKTION
    heran zu kommen. Sky macht nen UHD Anfang mit falscher Vermarktungspolitik…

    Über kurz oder lang müssen die UHD über die CI+ Lösung freigeben, (was technisch auf geht keine Frage) denn nicht JEDER möchte von Sky bevormundet werden, sondern selber seinen Receiver wählen.

    Sony hat in USA schon länger auf eine Mega-Streaming Plattform UHD VIDEO UNLIMITED gesetzt in der Erwartung,
    alle gehen auf Streaming. Sony hat aber mit Ihrem Konzept einen volle Klatsche bekommen, denn
    fast kein Ami hat es akzeptiert und angenommen. Aus diesem Grund werkelt Sony jetzt halbherzig an
    einem UHD Blurayplayer. Der Widerspruch bei Sony intern spiegelt sich schon darin, daß Sony
    bisher keinen UHD Player hat aber UHD Bluray Filme im Angebot! Das gabs noch nie!
    Sony UHD Blurays, welche fimenintern von eigenen Geräten nicht abgespielt werden, weil sie gar keine
    haben – nicht einmal mit der PS4!
    Dies zeigt doch, wie zerwürfelt die UHD Szene gerade ist und ab Januar 2017 kommen dann die ersten
    UHD Blurays mit Dolby Vision heraus, was der nächste Cou ist! Wird mit Sicherheit auf der CES 2017 in Las Vegas
    vorgestellt. Ihr werdet an meine Worte denken. Es ist einfach UNGLAUBLICH wie chaotisch die Heimkinozukunft sein wird….

    • Bitte nicht vergessen, WER der Buhmann in der gesamten Kette ist. Hier wird ja häufig so getan, als wäre SKY für diese ganzen Restriktionen verantwortlich. Sie setzen aber letztlich nur um, was von den Studios gefordert wird, damit sie den Content überhaupt zur Ausstrahlung bringen können.
      Die Alternative wäre zappenduster und gar kein UHD im live TV, sondern nur DRM verammelt per Stream und von Scheibe. Da die Gefahr bei Pay-TV für unberechtigte Kopien nochmal höher ist, als bei oben genannten Verbreitungswegen, sind die Anforderungen an die Hardware eben nochmal höher, was der Grund dafür sein dürfte, dass nur die eigene Box die Inhalte zu sehen bekommt, nicht das Modul.
      Also bitte die komplette Hackordnung beachten bevor aus SKY geschimpft wird.

  4. Es ist einfach dreist. Ich habe einen Panasonic TX 65DXW904, der (wie mein vorheriger Samsung, mein früherer Panasonic) mit der Sky-Karte HDTV besser abbilden konnte, als mancher HD-Sat-Receiver.
    Und nur, weil die Firma SKY mich (und mein TV-Verhalten, meine Gewohnheiten und letztlich ein noch schärferes Persönlichkeitsprofil von mir) kontrollieren wollen, soll ich mir zusätzlich und gegen Sonderzahlung deren (wohl oft genug kritisierten) Receiver in die Stube stellen, obwohl mein TV das alles auch so kann? Damit ich mir irgendwann deren sich in ‚zig Schleifen wiederholendes Filmangebot eventuell in UHD anschauen kann. Und ausgewählte Bundesligaspiele in UHD anschauen kann? Ab nächstes Jahr auch noch gegen Aufpreis!
    Warum ruft denn keiner eine Protest-Kampagne ins Leben, die zudem dazu auffordert diese Geldschneider- und Bespitzelei zu boykottieren.

  5. „Schluss mit 3D“ ist falsch – man sollte nicht nur die reißerischen News-Überschriften lesen! Mitte 2017 wird der Sky-3D-Sender abgeschaltet und durch Video-on-Demand-Filme abgelöst.

  6. Der UHD-Receiver funktioniert bis jetzt wie versprochen, sogar die automatische Full-HD-3D-Wiedergabe im LG-UHD-OLED! Die drei SoD-UHD-Filme waren nach einer Nacht auf der internen Festplatte abrufbar (VDSL-Netzverbindung). Jetzt hoffe ich nur, dass die nächsten Sky-3D-Bundesliga-Livespiele wieder mit echjten 3D-TV-Kameras laufen…

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here