Der neue Qualcomms Snapdragon 805 Prozessor für Smartphones und Tablets ermöglicht die Aufnahme und Wiedergabe von Ultra HD (4K) Inhalten. Der Nachfolger baut auf der Prozessorstruktur des Snapdragon 800 auf, erreicht aber mit dem neusten Adreno 420 GPU bis zu 40 Prozent mehr Grafikleistung als sein Vorgänger. Erste Testexemplare werden 2014 an Hersteller verteilt.

Ultra HD (4K) Aufnahme, Wiedergabe und Gaming!

Der Vorgängerprozessor, Snapdragon 800 befeuert aktuelle Smartphones wie das Galaxy Note 3 und das Acer Liquid S2 und ermöglicht diesen sogar die Aufnahme und Wiedergabe von nativen Ultra HD Inhalten (3.840 x 2.160 Pixel). Der Nachfolger Snapdragon 805 geht einen Schritt weiter und verspricht flüssige Wiedergabe von Ultra HD Inhalten, auch mit höheren Bitraten.

Bei der Videowiedergabe gibt Qualcomm richtig Gas. Mittels eigenentwickelter Hollywood Quality Video (HQV)-Technologie, soll der Snapdragon 805 vorhandenes SD-Bildmaterial qualitativ verbessern. Der erste hardwarebasierte 4K HEVC (h.265) Decoder soll die Wiedergabe von HD-Material mit viel weniger Strom als bisher ermöglichen.

Das Rechenmonster Snapdragon 805 wird auch Gamerherzen höher schlagen lassen. Ausgestattet mit neuen Geometrie-Shadern und Hardware-Tessellation ist der Prozessor in der Lage 3D-Apps und Games in Ultra HD (4K) Auflösung zu rendern.

Lächeln bitte! Neuer Kameraprozessor für scharfe Fotos und Videos

Der integrierte Kameraprozessor hat einen Durchsatz von einem Gigapixel pro Sekunde und legt so die Basis für schnelle und qualitativ hochwertige Aufnahmen durch mobile Endgeräte. Auch hier soll die Porzessorstruktur mehr Leistung bei geringerem Stromverbrauch bieten.

Murthy Renduchintala, executive vice president, Qualcomm:

Ein Smartphone oder Tablet mit Snapdragon 805-Prozessor ist wie ein Ultra-HD-Heimkino in der Hosentasche. Mit 4K Video-, Bildbearbeitung und 3D-Grafik – alles für mobile Endgeräte entworfen. Wir liefern der Mobilfunk-Branche die erste geschlossene Ultra HD End-to-End-Lösung, kombiniert mit unseren branchenführenden Gobi LTE-Modems und RF-Transceiver wird das Streaming und  die Wiedergabe von Ultra HD (4K)-Content endlich möglich sein.

Vierkern Prozessor mit 2,5 GHz

Das Herzstück des Snapdragon 805 ist die aktuellste Adreno 420 GPU (Graphics Processing Unit). Gestützt wird der Grafikprozessor durch einen Vierkern-Krait 450 Prozessor, der mit bis zu 2,5 GHz je Kern eine Speicherbandbreite von 25,6 GB/s erreicht. Dieses Zusammenspiel von Grafik- und Core-Prozessor gewährleistet eine flüssige Menüführung, bessere Performance bei Apps und genug Rechenpower um mehrere Tasks parallel auszuführen.

Erste Tablets und Phablets mit Snapdragon 805 Prozessor werden wohl nicht vor Ende 2014 auf den Markt kommen. Smartphones mit Ultra HD Auflösung liegen wohl noch in weiter Ferne. Größere Tables jenseits der 9 Zoll könnten uns aber bereits mit voller Ultra HD (4K)-Auflösung überraschen. Wir sind gespannt.

Via: engadget.com[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Bewerte diesen Artikel