Mit der Ein­füh­rung des neu­en XAVC-Codecs bringt Sony zwei neue Kame­ras für den pro­fes­sio­nel­len Gebrauch auf den Markt. Die Kame­ras wer­den auf­grund des gro­ßen Sen­sors haupt­säch­li­ch bei der Kino- und Wer­be­film-pro­duk­ti­on zum Ein­satz kom­men.

Sony F5

Sony F5 | Bild: pro.sony.com

Die Kame­ras schaf­fen 2K Auf­lö­sung, mit einem exter­nen Modul sind sogar 4K RAW-Auf­nah­men mög­li­ch. Die Kame­ras haben den glei­chen Body, bis auf einen schwar­zen bzw. sil­ber­nen Ring. Die Kame­ras sol­len zwi­schen März und April 2013 auf den Markt kom­men.

Sony F5 (HD Modell):
HD/2K (HDCAM SR 422 & 444), XAVC für HD und 2K bis 120fps und MPEG2 422 intern auf SxS, Extern 2K RAW (bis 120fps) und 4K RAW bis 60P
S-Log2

Sony F55

Sony F55 | Bild. pro.sony.co


Sony F55 (4K Modell):

HD UND 4K intern auf SxS. HDCAM SR und MPEG2 wie bei F5. XAVC für 2K und HD bis 120fps, Extern 2K RAW (bis 180fps) und 4K RAW bis 60P
S-Log2

Mehr Infos: pro.sony.com

Quel­le: slashcam.de 

Bewer­te die­sen Arti­kel