Sony S90 – Erster curved TV von Sony auf der IFA 2014

8

Sony macht die Kurve. Zur IFA 2014 stellt der TV-Hersteller aus Japan seine neue S90 Modellreihe mit curved Display vor. Die 4K Fernseher werden in den Größen mit 65 und 75 Zoll angeboten werden. Die Biegung des Bildschirmes soll aber nicht so ausgeprägt sein wie bei der Konkurrenz aus Korea.

S90 mit beeindruckendem Surround-Sound

Die leichte Biegung ist lt. Sony beabsichtigt, so müsse man das Bild nicht nachträglich bearbeiten um z.B. Kanten gerade zu biegen. Die Lautsprecher sind etwas dezenter als bei der X90 Serie am linken und rechten Bildschirmrand angebracht. Die seitlich integrierten Lautsprecher geben das Audiosignal dank Multi-Kanal-Signalprozessierung so wieder, wie es vom Filmemacher vorgesehen ist. Eine Reduzierung auf Stereo sei unnötig. Die Lautsprecher im S90 sind auch funktional unterteilt. Der obere Bereich strahlt weit nach außen, der untere Bereich ist eher für mittig sitzende Zuschauer. Kombiniert mit dem Bass auf der Displayrückseite sorgt das Soundsystem für einen 4.2 Surround-Sound. Erste Hörtests der Heise-Redaktion bestätigen einen ausgesprochen guten Klang, wie er bereits in der X9 Serie überzeugen konnte.

S90 Curved 4K Fernseher mit Triluminos-Display

Das Display hat die übliche Ultra HD Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixel, Edge-LED-Backlight und Sonys Triluminos-Farbtechnologie. Der 4K X-Reality Pro Video Upscaler und Motionflow XR 800Hz sorgen für scharfe Bilder auch bei niedrig aufgelösten oder bewegten Videomaterial. Die 3D Wiedergabe wird mittels aktiven Shutterbrillen ermöglicht. Ein Triple-Tuner und ein Vorschlagssystem für TV und Video sorgen für gute Unterhaltung. Eine Webcam, welche am oberen Rand des Fernsehers befestigt wird, ist bereits im Lieferumfang enthalten und kann unter anderem zum Skypen genutzt werden.

Einen Preis für die S90 Serie wollte Sony noch nicht nennen. Man möchte die IFA 2014 abwarten und ggf. auf die Preise der Konkurrenz reagieren. Näheres zum Lieferzeitraum werden wir auf der Messe erfahren.

Via & Bildquelle: heise.de

Sony S90 – Erster curved TV von Sony auf der IFA 2014
Bewerte diesen Artikel

8 KOMMENTARE

    • Das sehe ich auch so. Der LG ist ja noch mehr gekurvt als der Samsung, denke ich. Also ich finde Samsung hat da die Nase vorne. Vor allem spiegelt der LG bei ausgeschalteten Zustand extrem im Gegensatz zum Samsung.

    • Was ist dieses TizenTV genau? Ein neues OS für Samsung? Neue Oberfläche? Schneller?
      Hat das Samsung selber entwickelt oder haben dieses OS mehrere TV Hersteller? Hauptsache kein Android?!

      • Tizen kommt aktuell bei Samsungs Wearables/Smartwatches und bei einigen Smartphones zum Einsatz. Samsung gab vor kurzem ein TizenTV Development-Kit heraus. Das Open-Source Betriebssystem könnte bald den SmartHub auf Samsungs Full-HD und UHD Fernseher ablösen.

  1. Sorry, aber Sony macht in der Hinsicht alles Samsung nach. Und Samsung hat echtes Curved TV. Sony macht die Kurve so gering, dass es sich nicht lohnt. Das Bild muss somit nicht berechnet werden. Könnte sein, dass das Sony nicht schafft bzw. das wegen Lizenzen nicht nachbauen darf oder will. Samsung ist in meiner Sicht bei UHD Curved an 1. Stelle. Vom Design, Ausstattung und Funktion. 1A Das mit der Kamera ist echt blöd gelöst. Das hat Samsung auch besser gemacht. Wobei die Kamera bei Samsung nächstes Jahr vielleicht auch unterhalb des TVs ermöglich werden wird. Was könnte Samsung bei den 2015 Modelle verbessern? Panel? Auflösung ist ja schon TOP. Der Chip? Anschlussbox? Hoffentlich bleibt der Rahmen so schön schlicht. Bei Sony sind mir die Rahmen zu groß, wegen den Lautsprechern.

  2. Ja, das sind alles sehr schöne Geräte! So ein 75″ würde mir besonders gut gefallen. Ich glaube der würde gerade noch so an die Wand im Wohnzimmer passen 🙂

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here