Stellt Nvidia seine „Shield 2“ Konsole auf der CES 2017 vor?

0
Nvidia Shield 2 Konsole auf der CES 2017
Nvidia Shield 2 Konsole auf der CES 2017
Anzeige

Wie Slashgear.com berichtet wird Nvidia neue Geräte der Shield-„Familie“ auf der CES 2017 in Las Vegas ankündigen. Eine neue Android TV Konsole „Shield 2“ ist mehr als wahrscheinlich, auch eine neue Fernbedienung ist im Gespräch. 


Anzeige

Erst im August dieses Jahres wurde von der FCC (Federal Communications Commission) ein Antrag von Nvidia bearbeitet auf Prüfung einer „SHIELD Android TV Game Konsole“ bearbeitet. Die Ergebnisse der WiFi und Bluetooth Prüfungen sind für alle einsehbar, zudem gab eine Skizze erste Hinweise über Form und Größe der neuen Hardware. Die neuen Erkenntnisse von Slashgear.com gehen aber über diese Informationen hinaus. Die Redaktion stützt ihren Bericht auf Informationen die sie aus einer anonymen Quelle erhalten hat.

Seit der Ankündigung auf der GDC 2015 wurde es ruhig um Nvidias Shield Android TV-Konsole. Die Plattform erfreute sich großer Beliebtheit und regelmäßige Updates brachten immer neue Features mit sich wie z.B. die Wiedergabe von HDR-Inhalten auf Netflix, Bitstream-Ausgabe für Audiosignale oder 4K/60p Videos auf Youtube. Hardware-Upgrades oder eine offizielle Ankündigung des Nachfolgers blieben aber bisher aus. Lt. Informationsquelle möchte Nvidia die CES 2017 nutzen die neue NVIDIA Shield Konsole anzukündigen. Der Name „Shield“ soll beibehalten werden. Welchen Namens-Zusatz für den Nachfolger genutzt wird ist noch nicht bekannt.

Überarbeiteter Controller, Google Play Movies in 4K

Die neue Konsole soll über ein verbessertes WiFi mit MIMO Antennen fpr Übertragungen mit bis zu 5 GHz verfügen. Als neues Feature ist die Unterstützung von UHD-Filmen & Serien von Google Play Movies so gut wie sicher. Auch Youtube-Videos mit HDR könnten mit dem aktuellen VP9 Pofil 2 Codec abgespielt werden. Einen großen Sprung in puncto Rechen- und Grafikleistung wird vom Nachfolger nicht erwartet. Womöglich wird die Hardware auf das „Wesentliche“ abgespeckt damit Nvidia die Shield Konsole zu einem attraktiven Preis anbieten kann. Neben der Konsole soll das Zubehör auf jeden Fall ein Update erhalten. Der Controller wird schlanker, mit besserer Haptik und verbindet sich zukünftig über Bluetooth Low Engergy anstatt über Wi-Fi-Direkt. Dass sollte die Akkulaufzeit nochmals deutlich erhöhen. Die Fernbedienung soll ebenfalls zu Bluetooth LE wechseln.

Im CES 2017 Trailer von Nvidia stellt das Technik-Unternehmen die Fokus-Themen AI (Artificial Intelligence), selbstfahrende Autos, Virtual Reality und Gaming in den Vordergrund. Die Nvidia-Pressekonferenz findet am 4. Januar 2017 um 9:30 Uhr deutscher Zeit statt.

[fusion_youtube id=“https://www.youtube.com/watch?v=TjGQhTP6yyc“ width=““ height=““ autoplay=“false“ api_params=““ hide_on_mobile=“small-visibility,medium-visibility,large-visibility“ class=““][/fusion_youtube]

Stellt Nvidia seine „Shield 2“ Konsole auf der CES 2017 vor?
Bewerte diesen Artikel

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here