Die­se Zusam­men­stel­lung von Inge­ni­usTV zeigt meh­re­re Stür­me und Tor­na­dos, die wäh­rend der „Tor­na­do-Sai­son“ im Mai 2013 in den USA auge­nom­men wur­de.

Auf­ge­zeich­net wur­de das Mate­ri­al mit einer Sony PMW-F5 in RAW 4K. Der Name „Super­cell“ bezeich­net eine ganz bestimm­te Art von Gewit­ter, wel­che für den Haupt­teil der ver­he­ren­den Tor­na­dos ver­ant­wort­li­ch ist. Die­se „Super­cell-Stür­me“ dre­hen bereits selbst und hel­fen einem Tor­na­do so mehr Kraft zu gewin­nen und län­ger zu wüten.

Selbst wenn Tor­na­dos in den USA jedes Jahr Mil­li­ar­den-Schä­den ver­ur­sa­chen und immer wie­der Todes­op­fer for­dern, ist das Natur­schau­spiel aus „siche­rer Ent­fer­nung“ doch fas­zi­nie­rend.

Bewer­te die­sen Arti­kel