BenQ ver­öf­fent­licht ers­te Details zu sei­nem ers­ten 4K HDR Moni­tor mit der Bezeich­nung SW320. Der Moni­tor unter­stützt den HDR10-Stan­dard und soll bereits im Janu­ar 2017 für 1.500 bri­ti­sche Pfund (umge­rech­net 1.780 Euro) in den Han­del kom­men. 


Anzei­ge

Kurz nach­dem LG sei­nen ers­ten 4K HDR Bild­schirm 32UD99 für die CES 2017 ange­kün­digt hat, lie­fert BenQ aus­führ­li­che Infor­ma­tio­nen zu sei­nem 4K/HDR-Modell. Der SW320 löst wie das Kon­kur­renz-Modell mit 3.840 x 2.160 Bild­punk­ten auf und hat ein 10-bit IPS-Panel. Im Gegen­satz zum 32UD99 kann der Moni­tor aber maxi­mal 87% des DCI-P3 Farb­rau­mes wie­der­ge­ben und liegt damit unter den Emp­feh­lun­gen der UHD Alli­an­ce, auch wenn die­se noch nicht für PC Moni­to­re gel­ten. Wie auch das Modell von LG wird ledig­li­ch der HDR10-Stan­dard unter­stützt. Dol­by Visi­on und HLG kön­nen nicht auf dem SW320 wie­der­ge­ge­ben wer­den.

Ist der BenQ SW320 für HDR geeignet?

Über den HDMI 2.0a und Dis­play­Port 1.4 (+Mini-Dis­play­Port 1.4)  kön­nen Bild­si­gna­le mit 3.840 x 2.160 Bild­punk­ten mit bis zu 60Hz und 10-bit Farb­tie­fe wie­der­ge­ge­ben wer­den. Der nati­ve Kon­trast soll 1.000:1 betra­gen bei einer Farb­ab­wei­chung von Del­taE <2 die das mensch­li­che Auge also nicht erfas­sen kann. Die maxi­ma­le Hel­lig­keit liegt lt. Spe­zi­fi­ka­tio­nen bei 350 cd/m². Die Ein­satz­mög­lich­kei­ten des SW320 liegt lt. BenQ im Bereich Foto­gra­fie und Video­be­ar­bei­tung. Wäh­rend der sRGB und Ado­beRGB Farb­raum für die meis­ten pro­fes­sio­nel­len Nut­zer aus­rei­chen dürf­te, stellt sich die Fra­ge wie gut sich der Moni­tor zur Kon­trol­le und Bear­bei­tung von HDR-Inhal­ten eig­net. Ein Kon­trast von 1.000:1 und eine indi­rek­ten LED-Hin­ter­grund­be­leuch­tung (max. 350 cd/m²) sind nicht die idea­len Vor­aus­set­zun­gen für eine HDR-Wie­der­ga­be.

Es ist trotz­dem sehr inter­es­sant zu sehen, dass der 4K Stan­dard und High Dyna­mic Ran­ge (HDR) auch in den PC-Moni­tor-Markt ein­hal­ten. Wir sind gespannt ob wir bei­de Model­le auf der CES 2017 zu Gesicht bekom­men und wer­den dann natür­li­ch aus­führ­li­ch berich­ten. Daten­blatt BenQ SW320

Technische Spezifikationen BenQ SW320:

  • 31.5 Zoll IPS LCD Panel
  • 3.840 x 2.160 Bild­punk­te
  • 60Hz Bild­wie­der­ho­lungs­ra­te
  • 350 cd/m² Hel­lig­keit (max)
  • 1000:1 nati­ver Kon­trast
  • 100% sRGB/rec.709
  • 99% Ado­beRGB
  • 87% DCI-P3
  • 10-bit Panel mit 1.07 Mil­li­ar­den Far­ben
  • HDR10 Unter­stüt­zung
  • 1x Dis­play­Port 1.4 (mit HDCP 2.2)
  • 1x Mini Dis­play­Port 1.4 (mit HDCP 2.2)
  • 1x HDMI 2.0a (mit HDCP 2.2)
  • 2x USB 3.0
  • 1 SD-Kar­ten­le­ser

Via: flatpanelshd.com

SW320: Ers­ter 4K HDR Moni­tor von BenQ kommt im Janu­ar 2017
4 (80%) 2 Bewertung[en]