Swisscom überträgt acht Partien der Fußball Europameisterschaft 2016 in 4K / Ultra HD Auflösung. Die neue Swisscom TV 2.0 Box schweizer Unternehmens macht den Empfang von UHD-Inhalten möglich. 


Nach Italien kommen nun auch unsere Schweizer Nachbarn in den Genuß der ersten 4K/Ultra HD Liveübertragung eines großen Sport-Events. In Italien kooperiert die Sendeanstalt RAI mit Eutelsat um zahlenden Kunden die EM via Satellit ins Wohnzimmer zu liefern. Swisscom überträgt im Gegensatz zu RAI die Spiele über IPTV. Die neue „Swisscom TV 2.0“ Set-Top-Box mit 4K-Unterstützung ist ab 14. April 2016 bestellbar und soll rechtzeitig bis zur EM 2016 an Kunden ausgeliefert werden. Bei den acht Partien handelt es sich wie in Italien um Spiele aus dem Viertel- und Halbfinale, das Eröffnungsspiel sowie das Finale.

EM 2016 in 4K via IPTV

Voraussetzung für die problemlose Übertragung via IPTV ist eine Internetverbindung mit einer Mindestbandbreite von 40 Mbit/s. Die Swisscom TV 2.0 Set-Top-Box können Bestandskunden für 119 Schweizer Franken (ca. 110 Euro) bestellen. Neukunden müssen sich die Box mit einem Vivo Tarif holen, welcher Internet, Telefonie und IPTV kombiniert. Die günstigste Variante wäre der „Vivo M“ Tarif mit 100 Mbit/s für 129 Schweizer Franken (ca. 118 Euro) im Monat.

Wöchentlich zwei Spiele der „Super League“ in Ultra HD

Swisscom sieht die Übertragung der EM-Spiele in Ultra HD nicht als Test, sondern eher als Auftakt für ihre große UHD-Offensive. Nach der Europameisterschaft 2016 werden in Kooperation mit Teleclub in der Saison 2016/2017 jede Woche zwei Spiele der Super League im hochauflösenden UHD-Format produziert und übertragen. Ab Ende Mai werden zudem Spielfilme, Dokumentationen und Live-TV-Inhalte in UHD zur Verfügung stehen.

Via: digitalfernsehen.de[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Swisscom überträgt ausgewählte Spiele der Fußball EM in 4K
4.5 (90%) 2 Bewertung[en]