Visual Kings dreht „After Hell“-Pilot in Ultra HD – MacGyver mit dabei

Die österreichische New Media Agentur „Visual Kings Media“, möchte mit dem WebTV-Thriller „After Hell“, eine neue Serie auf Top-Niveau ins Leben rufen. Die Spezialisten im Online-Entertainment, setzen dabei auf modernste Technik und einen hohen Qualitätsstandard. Der zweiteilige Pilotfilm wird daher auch in Ultra HD (4K-Auflösung) gedreht. Der Zuschauer findet sich inmitten einer postapokalyptischen Welt wieder und verfolgt parallele Handlungsstränge, wie es bereits bei „The Walking Dead“ üblich war. Hier gab es immer wieder einzelne Protagonisten die von einer Gruppe Überlebender getrennt waren, aber dann doch wieder in die Hauptstory zurückfanden. Story: In „After Hell“ geht es um ein junges Pärchen das kurz nach der Apokalypse in einer eingestürzten Halle zu sich kommt. Gleich darauf müssen sich die Protagonisten vor einer Schar Zombies in Sicherheit bringen. Als die Situation aussichtslos erscheint, kommt ihnen ein mysteriöses Mädchen zur Hilfe und bringt Sie in die Stadt „Gods End“. In dieser Stadt hat sich ein Guru zum Anführer erklärt und beschützt die Überlebenden vor den lebenden Untoten mit einer geheimnisvollen „Magie“. Im weiteren Verlauf werden nicht nur die Zombies zur Gefahr, sondern auch die scheinbar sichere Unterkunft birgt ihre Gefahren.