CES 2013

Die Inter­na­tio­nal Con­su­mer Elec­tro­nics Show (CES 2013) ist eine der größ­ten Mes­sen für Unter­hal­tungs- elek­tro­nik welt­weit. Jedes Jahr im Janu­ar tref­fen sich die füh­ren­den Elek­tro­nik­her­stel­ler in Las Vegas um auf der Mes­se Ihre Neu­hei­ten zu prä­sen­tie­ren. Egal ob Ultra HD, OLED, oder 3D. Auf die­ser Mes­se sieht man die Trends von Mor­gen.

Keine Ultra HD Beamer auf der CES 2013? Zu unsexy?

Bit­te kor­ri­giert mich wenn es eine Ankün­di­gung eines neu­en Ultra HD Bea­mers / Pro­jek­tors auf der CES 2013 gab? Ist das The­ma Ultra HD Heim­ki­no zu unse­xy? Oder den­ken sich die Her­stel­ler,  dass sich eh jeder einen 84 bis 110 Zoll Fern­se­her in den nächs­ten 5 Jah­ren zule­gen wird und es somit kei­nen Grund gibt neue 4K-Bea­mer vor­zu­stel­len. Es ist doch ein ganz ande­res Fee­ling, wenn der Bea­mer an der Decke warm läuft, man sich auf die Couch, Ses­sel, oder eigens für sein „Heim-Thea­ter“ gekauf­te Kino­sit­ze lüm­melt und immer noch jemand auf­ste­hen muss um das Licht aus­zu­knip­sen. Ich habe von der CES erwar­tet, dass es hier auch noch die ein oder ande­re Ankün­di­gung geben wird. 

Von |11. Januar 2013|Kategorien: 4K Beamer|Tags: , , |0 Kommentare

Stolzer Preis: 300.000 $US für einen 110 Zoll Ultra HD TV – Westinghouse

Bit­te ver­ges­sen Sie nicht, nach dem lesen der Head­line, ihre Kinn­la­de nach oben zu klap­pen!“ Der 110 Zoll Ultra HD Fern­se­her-Behe­mo­th von Wes­ting­hou­se kos­tet 300.000 $US. Wenn man nicht gera­de ein Ölfeld in Sau­di-Ara­bi­en sein Eigen nennt, oder einen neu­en Bau­auf­trag für den Ber­li­ner Flug­ha­fen in der Tasche hat, ist man fast ver­sucht zu sagen „Nein dan­ke, ich ver­zich­te“. Sar­kas­mus bei­sei­te, die­ser Preis ist natür­li­ch für den nor­ma­len Kun­den uner­schwing­li­ch. Egal wie groß­ar­tig die neue 4K-Auf­lö­sung sein mag, die­ser Fern­se­her wird für die meis­ten nicht mehr als ein Traum blei­ben.

Panasonic zeigt ebenfalls 4K OLED TV auf CES 2013 – Video

Pana­so­nics 56-Zoll-OLED 4K-TV | Bild: Get­ty Images/Justin Sul­li­van Ja wo ist er denn? Das kann man sich schon ein­mal fra­gen, wenn man Pana­so­nics Pro­to­ty­pen eines 56 Zoll 4K OLED Fern­se­hers von der Sei­te betrach­tet. Der Fern­se­her misst von der Sei­te gera­de ein­mal 10,8 mm und kann schon ein­mal über­se­hen wer­den. Dies ist mög­li­ch, da das Panel selbst nur eine Dicke von 8,9 mm auf­weist. Das Beson­de­re ist das neue Her­stel­lungs­ver­fah­ren, das Panel wird näm­li­ch gedruckt. Dabei wer­den OLED Mate­ria­li­en auf das Sub­strat auf­ge­bracht, wel­che eine elek­tro­lu­mi­nes­zen­te Schicht bil­den. Die­ser Pro­zess ermög­licht es dem Elek­tro­nik­her­stel­ler leicht ver­schie­de­ne Panel­grö­ßen her­zu­stel­len.

Von |9. Januar 2013|Kategorien: 4K Fernseher, OLED|Tags: , , |0 Kommentare

Panasonic überrascht: 20 Zoll Tablet mit 4K Auflösung

Panasonic 4K Tablet | Bild engadget.com Einfach nur Wow! Panasonic schließt seine Präsentation mit einem echten Knüller. Das weltweit erste 4K Tablet! Das Tablet hat eine Displaygröße von 20 Zoll und eine Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixel. Somit ist hat die Pixeldichte 230ppi. Der Bildschirm ist multitouchfähig (10 Finger) und

Samsungs 85 Zoll 4K TV mit besonderem Rahmen – Video (CES 2013)

Auf den ers­ten Bli­ck dach­te ich: „Wie­so prä­sen­tiert Samsung eine Schul­ta­fel auf der CES?“. Auf den zwei­ten Bli­ck han­delt es sich aber um Samsungs neu­en 4K LED-LCD-Fern­se­her UN85S9, wel­cher in Deutsch­land mit der Modell­be­zeich­nung S9 auf den Markt kom­men wird. Der Ultra HD Fern­se­her mit der Auf­lö­sung 3.840 x 2.160 und einer Bild­schirm­dia­go­na­len von 85 Zoll, hat ein recht inter­es­san­tes Gestell, wel­ches dem Kun­den erlaubt, den Bild­schirm ver­ti­kal zu ver­stel­len. Was aber wich­ti­ger ist, die 120 Watt 2.2 Kanal-Laut­spre­cher sind im Rah­men ver­baut.

Von |8. Januar 2013|Kategorien: 4K Fernseher|Tags: , , |0 Kommentare

Sony: Peinlicher Moment auf der CES 2013 – OLED Ultra HD TV streikt – Video

Las Vegas – Kazuo Hirai, Sonys CEO wird die­se Prä­sen­ta­ti­on sicher­li­ch nicht so schnell ver­ges­sen. Die Gerüch­te bestä­tig­ten sich und Sony prä­sen­tier­te den welt­weit ers­ten Pro­to­ty­pen eines Ultra HD Fern­se­hers mit OLED-Tech­nik (Orga­nic Light Emit­ting Diodes). Die­ser ver­sag­te jedoch, da der ange­schlos­se­ne PC einen Feh­ler ver­ur­sach­te. „Die­ser revo­lu­tio­nä­re Fern­se­her kom­bi­niert das welt­größ­te OLED Dis­play mit leuch­ten­der 4K-Auf­lö­sung und die­sen schö­nen Inter­faces“, sprach Hirai, dreh­te sich zum Fern­se­her und sah… NICHTS – einen schwar­zen Bild­schirm. Das Publi­kum lacht, doch Hirai setz­te die Prä­sen­ta­ti­on fort… Als er dann noch­mals auf den 56 Zoll OLED-Ultra-HD-Fern­se­her ein­ge­hen möch­te, gibt es immer noch kein Bild. Das fällt dem CEO nur noch „Excel­lent“ ein. 

Von |8. Januar 2013|Kategorien: Allgemein|Tags: , , , |0 Kommentare

Sony mit zwei 65- und 55-Zoll Ultra HD-Fernsehern auf der CES 2013

Sony hat auf der CES 2013 sei­ne neu­en 65- und 55- Zoll Ultra HD-Fern­se­her vor­ge­stellt. Der Elek­tro­nik­her­stel­ler denkt wohl an sei­ne „arme“ Kund­schaft, die lei­der kei­nen Platz hat sich deren 84 Zoll Mons­ter Bra­via 84X9005 ins Wohn­zim­mer zu stel­len. „Die 2013 Bra­via-Pro­dukt­li­nie setzt unser Stre­ben fort, die bes­te Bild­qua­li­tät in jedem Modell-Seg­ment zu lie­fern und mit zwei neu­en Grö­ßen ist das erstaun­li­che 4K-Fern­seh-Erleb­nis für vie­le Kun­den in greif­ba­rer Nähe“, so Mike Lucas, Senior Vide Pre­si­dent von Sony Elec­tro­nics Home Divi­si­on. „Der 84 Zoll XBR 4K LED Fern­se­her ist sicher­li­ch ein Sta­tus­sym­bol und ein groß­ar­ti­ger Anbli­ck, aber die neu­en Grö­ßen ermög­li­chen Sonys wun­der­schö­ne 4K-Auf­lö­sung in jeder Wohn­um­ge­bung zu erle­ben, zu einem Preis, der gleich­zieht mit dem eines Pre­mi­um HD Fern­se­hers.“

Vizio verspricht günstige Ultra HD Fernseher für die Massen

Wie zu erwar­ten über­schla­gen sich die Neu­an­kün­dun­gen von Ultra HD Fern­se­hern und Dis­plays auf der dies­jäh­ri­gen CES. Doch wenn ein Her­stel­ler das Wort „güns­tig“ umschreibt, dann begin­nen wil­de Spe­ku­la­tio­nen. Der ame­ri­ka­ni­sche TV-Her­stel­ler Vizio kün­dig­te sei­ne neu­en Pre­mi­um XVT-LED-Fern­seh­ge­rä­te mit Thea­ter 3D und Ultra HD Auf­lö­sung an. Es wird drei Model­le mit Panel­grö­ßen von 55, 65 und 70 Zoll geben. Beim Desi­gn hal­ten die Inge­nieu­re aus Irvi­ne an der neu­en M-Serie fest, wel­che eben­falls im dies­jäh­ri­gen Lin­eup auf­ge­führt ist. Aber was viel wich­ti­ger ist, Vizio möch­te als einer der „ers­ten Tech­no­lo­gie-Inno­va­to­ren die teu­e­re, neue Ultra HD-Tech­no­lo­gie der brei­ten Mas­se zugäng­li­ch machen“.