Breaking Bad 4k startet im Juni auf Netflix

Breaking Bad, eine der weltweit erfolgreichsten Serien, wird ab Juni dieses Jahres in 4K Auflösung auf Netflix zur Verfügung stehen. Die Erfolgsserie wird mit 3.840 x 2.160 Pixel und Dolby 5.1 Surround-Sound gestreamt werden können.

Netflix streamt 2. Staffel von House of Cards in 4K in den USA (Trailer)

Die zweite Staffel der Netflix Serie "House of Cards" offiziell ab dem 14. Februar auf Ultra HD Fernseher von LG, Sony und Samsung als 4K Stream zur Verfügung stehen. Leider beschränkt sich das Angebot auf den amerikanischen Markt. Netflix setzt auf Ultra HD und setzt mit dem weltweit ersten Stream

Netflix bereits 2014 in Deutschland? Streaming in HD und Ultra HD?

Netflix könnte bereits 2014 sein Streaming-Angebot in Deutschland anbieten. Das verkündete der VOD-Anbieter jüngst auf seiner Investorenversammlung. Das Angebot des amerikanischen Unternehmens umfasst Filme und Serien in HD und Ultra HD Auflösung. Diese sind gegen eine monatliche Pauschale jederzeit abrufbar.

Überraschung! Netflix erweitert heimlich Videobibliothek um 4K Ultra HD Videos

Netflix erweitert seinen Film und Serienkatalog heimlich um einige 4K / Ultra HD Videos. Der Video-On-Demand (VOD)-Anbieter möchte sich für den Start von Ultra HD Inhalten rüsten und nutzt die verbleibende Zeit für ausgiebige Tests. Ein firmeninterner Sprecher gab an, dass Netflix "hofft nächstes Jahr mit Ultra HD starten zu

Von |3. November 2013|Kategorien: Filme, Serien|Tags: , , , , |0 Kommentare

Netflix: Internetverbindung mit 15 Mbit reicht aus für Ultra HD Streaming

Reed Hastings, Geschäftsführer von Netflix, äußerte sich in einem Gespräch mit Claus Bülow Christensen, dem Organisator der Copenhagen Future of TV Messe, über die benötigte Bandbreite für 4K Streaming. Ein Internetanschluss mit 15 Mbit soll bereits ausreichen um Inhalte in vierfacher Full HD Auflösung auf den heimischen Bildschirm zu übertragen.

Netflix rechnet mit 4K-Streaming in den nächsten zwei Jahren

Hou­se of Cards mit Kevin Spacey wird kom­plett in 4K gedreht Neil Hunt, Chief Pro­duct Offi­cer bei Net­flix, rech­net mit einem 4K-Strea­m­ing-Ange­bot in den kom­men­den ein bis zwei Jah­ren. Hunt sieht in Strea­m­ing, die Zukunft des Ultra HD-Ange­bo­tes.  Für die Über­tra­gung von hoch­auf­lö­sen­den Mate­ri­al via Satel­lit und Blu-Ray müs­sen erst noch die tech­ni­schen Vor­aus­set­zun­gen geschaf­fen wer­den, wohin­ge­gen das Ultra-HD-Strea­m­ing bereits tech­ni­sch mög­li­ch ist. Die ein­zi­ge Hür­de die Strea­m­ing noch zu meis­tern hat, ist die benö­tig­te Daten­men­ge. Die­se fällt mit ca. 25GB für 30 Minu­ten Seri­en­spaß nicht gera­de gering aus. Haus­hal­te mit einer 100 MBit-Lei­tung sind nicht in der Lage einen 4K-Film oder Video ohne Buf­fe­ring (Vor­spei­chern) abzu­spie­len. Meist muss man für ein kur­zes Video mit 3.840 x 2.160 Bild­punk­ten eini­ge Minu­ten war­ten bis man den „Strei­fen“ in einem Zug anse­hen kann. Die­ses Pro­blem möch­te Net­flix mit neu­en Kom­pres-sions­ver­fah­ren wie dem neu­en Codec h.265 (HEVC) in den Griff bekom­men. Die Net­flix-Exklu­si­ve Serie „Hou­se of Cards“ wird bereits in Ultra HD-Auf­lö­sung auf­ge­nom­men und war­tet lt. Neil Hunt nur dar­auf, in nati­ver Auf­lö­sung ins Inter­net „frei­ge­las­sen zu wer­den“.

Von |15. März 2013|Kategorien: 4K Streaming|Tags: , |Kommentare deaktiviert für Netflix rechnet mit 4K-Streaming in den nächsten zwei Jahren