4K Kinotipp: Tom Hanks ist „Captain Phillips“

Tom Hanks versucht als Captain Phillips im gleichnamigen Action-Thriller seine Crew vor einer Bande Piraten zu bewahren, die sein Containerschiff geentert haben. Der Film wurde in Cinema 4K gedreht und wird unter anderem in allen CinemaxX Kinos, welche bereits alle auf digitale 4K Projektoren umgestiegen sind, auch in dieser Auflösung vorgeführt.

Von |14. November 2013|Kategorien: 4K Kino|Tags: , , |0 Kommentare

Star Wars: Episode VII (7) bestätigt für den 18. Dezember 2015

Star Wars: Episode VII (7) wird am 18. Dezember 2015 in die Kinos kommen, das hat LucasFilms heute auf starwars.com angekündigt. Im Frühjahr 2014 beginnt das Filmteam mit den Dreharbeiten zum neuen Star Wars Film. "Wir freuen uns sehr den offiziellen 2015 Release-Termin für Star Wars: Episode VII anzukündigen, welcher

Eigenes 4K IMAX Kino zum Preis von 1.2 Millionen Dollar

Bild: imaxprivatetheater.com Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum. Diese Weisheit taucht immer wieder in den Weiten des Internets auf. Egal wie sehr ich mir ein eigenes 4K IMAX Kino erträume, ich werde nie eines besitzen. Wer aber über genug Kleingeld verfügt, der sollte einmal auf imaxprivatetheater.com vorbeischauen. Für ca. 1,2 Millionen Dollar plant ein Team aus Spezialisten dein eigenes 4K IMAX Kino, vorausgesetzt du verfügst über die nötigen Räumlichkeiten. Und wenn nicht, setzen sich die Profis auch direkt mit deinem Architekten in Verbindung. Der private Kinosaal wird im IMAX Theater Design angelegt, so das die Sitze leicht versetzt und nach unten absteigend angeordnet sind. Die Sitze sind perfekt auf die Leinwand ausgerichtet die sich über die komplette Wand erstreckt. Ein Panorama-Filmerlebnis erster Güte!

Von |2. Mai 2013|Kategorien: Heimkino|Tags: , , |0 Kommentare

4K Erlebnis mit 60 FPS: Christie präsentiert neuen 4K Projektor

Christie D4K25 | Bild: christiedigital.co.uk Christie präsentiert seine neuen Projektoren D4K2560 und D4K3560, welche beide Videos in 4K-Auflösung und 60 FPS abspielen können. Die Projektoren sind vor allem für große Veranstaltungen, Vergnügungspark-Attraktionen und Shows à la Playstation 4-Ankündigung gedacht. Erstmals kann man die Technikwunder auf der RTT Exite 2013 in München in Aktion sehen. Vom 25. bis 26. April unterstützt Christie die Auditorien mit der neusten Technik und sorgt mit der 4K-Auflösung und einer Lichtleistung von 35 000 Lumen für gestochen scharfe Bilder mit einem hohen Kontrast. Nicht nur durch eine verbesserte Auflösung kann man eine Qualitätssteigerung erlangen, auch durch die Erhöhung der Bildwiederholungsrate verbessern sich Videos und Filme merklich. Dies macht sich vor allem in Szenen mit schnellen Bewegungen und Bildwechseln bemerkbar. Das ist Christie natürlich ebenfalls bewusst, und somit kann man bei den neuen D4K-Modellen erstmals auf die Kombination aus High Frame Rate (60 Bilder pro Sekunde), 4K-Auflösung (Cinema Format 4.096 x 2.160) und 3-Chip-DLP-Technologie zurückgreifen.

Von |19. April 2013|Kategorien: 4K Kino|Tags: , , , , , |0 Kommentare

4K Kinofilm Vorschau: Die fantastische Welt von OZ (07.03.2013) – Trailer [UPDATE]

[notice]UPDATE: Leider mussten wir aus mehreren Quellen erfahren, dass es nur eine 2K Version gibt ;( Obwohl in 4K gedreht wurde, hat man sich wohl aus kostengründen für 2K entschieden. Vor allem die Nachbearbeitung und das Einfügen der Spezialeffekte hätten sonst mehr Zeit und Geld in Anspruch genommen.[/notice] Walt Disneys neustes Werk „Die fantastische Welt von Oz“ startet am 07. März 2013 in deutschen Kinos. Der Regisseur Sam Raimi lässt dabei die Geschichte vom Zauberer von Oz aus der Perspektive des großen Oz (gespielt von James Franco)  selbst erzählen und bildet damit die Vorgeschichte zu Lyman Frank Baums Erzählungen “Der Zauberer von Oz” aus dem Jahr 1900. In weiteren Rollen finden sich Mila Kunis, Rachel Weisz, Zach Braff und Michelle Williams. Ähnlichkeiten zu anderen Filmen im Design der atemberaubenden Welt,  werden dem ein oder anderen Kinobesucher vermutlich auffallen. Beim verantwortlichen Produktionsdesigner Robert Stromberg auch kein Wunder. Dieser hat unter anderem auch das Design der Welt von „Avatar – Aufbruch nach Pandora“ und Tim Burtons „Alice im Wunderland“ entworfen.

Der Hobbit 2 – Die Einöde von Smaug ab 12. Dezember im Kino [Update]

Der zweite Teil der Hobbit-Trilogie „Die Einöde von Smaug“ kommt am 12. Dezember in die deutschen Kinos. Der Film wird jetzt schon als Anwärter für den Titel „Film des Jahres“ gehandelt. Man darf sich schon jetzt auf ein weiteres, großartiges Filmfeuerwerk freuen. Bereits bei Teil 1 „Der Hobbit – Eine unerwartete Reise“ wurde alles an technischen Mitteln ausgeschöpft. So konnte man zum allerersten mal einen Film in HFR 3D (High Frame Rate)  bewundern.