Denon S-Serie: AV-Receiver mit Airplay, WiFi und 4K60p über HDMI 2.0

Drei neue Mittelklasse AV-Receiver mit 60p 4K Support bilden die Denon S-Serie. Im Fokus der S-Serie steht das kabellose Übertragen von Inhalten auf die Geräte. Neben Bluetooth unterstützen die meisten Modelle auch WiFi und Apple Airplay. Die AV-Receiver gibt es ab 249 Dollar US aufwärts. Eine Info zur Verfügbarkeit in

Yamaha enthüllt RX-S600 Slimline AV-Receiver mit 4K-Passthrough

Im Zuge der IFA 2013 stellt Yamaha seinen neuen AV-Receiver, den RX-S600, vor. Die Japaner entwickeln eine neue Schaltzentrale für das moderne Wohnzimmer, die über die wichtigsten Funktionen verfügt und dank 4K-Passthrough-Funktion sogar bereits Ultra-HD-Material übertragen kann. Damit erhält man mit dem RX-S600 schon heute einen Wegweiser in die Zukunft.

Marantz NR1604 AV-Receiver mit 4K Unterstützung

Marantz NR 1604 Gibt es auch in der Farbkombination Silber/Gold Marantz hat diese Woche zwei neue Lifestyle-AV-Receiver angekündigt. Der High-End-Hersteller bringt neben seinem neuen Mittelklasse-Modell NR1504 auch ein Premium-Modell NR1604 an den Start. Das Premium-Modell zeichnet sich gegenüber dem kleineren Bruder vor allem durch eine höhere Leistung, zwei zusätzliche Lautsprecherkanäle und 4K-Unterstützung aus. Der Marantz NR1604 beherrscht dabei nicht nur 4K-Passthrouh, also das Durchleiten von nativem 4K-Material, sondern auch 4K-Upscaling welches über HDMI und analog zugespielte Signale auf 4K-Auflösung (3.840 x 2.160 Pixel) hochskalliert. Bei den Anschlüssen wurde nicht gespart. Unter anderem können 6 HDMI-Anschlüsse verschiedenste Formate verarbeiten und der USB und HDMI-Anschluss an der Front ermöglicht ein einfaches Verbinden von Camcorder, Tablets, externen Festplatten usw.

Neue Onkyo AV-Receiver mit 4K-Passthrough (TX-NR525, TX-NR626, TX-NR727)

Onkyo AV-Receiver TX-NR727 Mit gleich drei neuen AV-Receivern (TX-NR525, TX-NR626 und TX-NR727) startet Onkyo in das Jahr 2013. Das schöne daran: alle drei Receiver haben 4K-Passthrough mit an Bord, womit sich 4K-Inhalte via HDMI 1.4 an ein entsprechendes Endgerät weiterleiten lassen. Die Modelle TX-NR727 und TX-NR626 haben sogar ein 4K-Upscaler, mit dem sich kleinere Bildformate auf volle 4K-Größe hochrechnen lassen. Ebenfalls integeriert sind WLAN und Bluetooth, außer beim Einsteiger-Modell TX-NR525, dies kann aber per Adapter nachgerüstet werden. Das Premium-Modell TX-NR727 – Alle Modelle sind auch in Silber erhältlich Damit ist drahtloses Musik-Streaming via Android-Smartphone oder iPhone möglich. Darüber hinaus können mittels App auch HighRes-Formate wie FLAC, Apple Lossless, Dolby TrueHD, PCM und DSD-Formate wiedergegeben werden. Das funktioniert ebenfalls von einem NAS-Server oder PC via Netzwerk und DLNA (Digital Living Network Alliance). Auch Audio-Streaming via Bluetooth ist kein Problem. Und mit der Onkyo Remote App lassen sich alle Features bequem über das Smartphone steuern. Der TX-NR727 ist der Leistungsstärkste im Bunde und wird vorraussichtlich ab Mai 2013 erhältlich sein. Der Allrounder TX-NR626 wird im April diesen Jahres für 599€ UVP in den Läden stehen. Das Einsteigermodell TX-NR525 soll bereits in diesem Monat (März 2013) für 399€ UVP verfügbar sein.