4K Blu-Ray: Singulus plant Fertigungsanlagen für 100 GB Blu Ray Discs

Der deutsche Anlagenhersteller Singulus plant für die Zukunft und bestätigt die Entwicklung einer neuen Generation von Produktionsmaschinen für Blu Ray-Discs. Die Datenträger können bis zu 100 GB an Daten fassen und sollen vor allem als Speichermedium für Filminhalte in 4K-Auflösung (3.840 x 2.160 Pixel) dienen. Singulus hofft, dass der neue Auflösungs-Standard den Lebenszyklus der Blu Ray-Disc nochmals verlängert. Man geht nicht davon aus, dass ein physisches Speichermedium in der Zukunft keine Rolle mehr spielen wird, vor allem da Internetanbieter mit dem Gedanken spielen die Datenmengen der Internetnutzung zu begrenzen, was ein großes Problem für den zweiten großen Distributionskanal, dem 4K-Streaming, darstellt.

Von |28. März 2013|Kategorien: Meldungen|Tags: , , |0 Kommentare