Xbox 720: Erste 4K-Spielekonsole auf dem Weg? – Vorstellung am 21. Mai

Xbox 720 Kon­zept | Bild: techradar.com Am 21. Mai kün­digt Micro­soft die neue “Xbox 720” Spie­le­kon­so­le an. Bereits im Vor­feld haben meh­re­re Quel­len eine Ver­an­stal­tung im Mai vor­her­ge­sagt und dies­mal soll die Com­mu­ni­ty Recht behal­ten. Für Spie­le-Enthu­si­as­ten stellt sich natür­lich die Fra­ge nach den neu­en Fea­tures. Uns inter­es­siert vor allem ein Fea­ture: Wird die neue Kon­so­le auch 4K-Auf­lö­sung unter­stüt­zen? Die Ent­hül­lung der Play­sta­ti­on 4 im Febru­ar die­sen Jah­res hat vie­le Spie­le­fans auf den Boden der Tat­sa­chen zurück geholt. Die PS4 wird kei­ne Spie­le in 4K-Auf­lö­sung wie­der­ge­ben kön­nen. Ledig­lich die Wie­der­ga­be von Bil­dern und Video­ma­te­ri­al wird in 3.840 x 2.160 Pixel mög­lich sein. Hat die neue Xbox genug Power um Spie­le in 4K-Auf­lö­sung zum Lau­fen zu brin­gen? Fast sicher ist ein Blu-Ray-Lauf­werk, wel­ches die Platz­pro­ble­me der in die Jah­re gekom­me­nen DVD behe­ben soll. Ein leis­tungs­star­ker Haupt- und Gra­fik­pro­zes­sor ist eben­so sicher. Nur reicht das für aktu­el­le Spiele­block­bus­ter?