Technisat bringt seine bereits angekündigten TechniMedia UHD 4K Fernseher in den Handel. Die Geräte unterstützen die neusten Standards, haben einen Twin-Triple Tuner verbaut uns sind in 43-, 49- oder 55-Zoll ab einem Preis von 1.799 Euro zu bekommen. 


Technisat hat sich mit der Veröffentlichung seiner neuen TechniMedia UHD+ 4K Fernseher etwas mehr Zeit gelassen, doch das Warten soll sich gelohnt haben. Kurz vor Weihnachten gibt es drei neue UHD-Fernseher mit aktuellsten Standards, weitreichenden Funktionen und Displaygrößen von 43 bis 55 Zoll. Vor allem die Expertise im Bereich Receiver dürfte die TechniMedia UHD+ zu großartigen Alltags-Zappern machen. Die integrierten Lautsprecher von ELAC sollen zudem eine überdurchschnittlich gute Soundwiedergabe „out of the box“ bieten. Die neuen 4K Fernseher von Technisat sind die ersten Geräte, welche mit einem integrierten HD+ Verschlüsselungssystem ausgestattet sind. Sechs Monate HD+ sind bereits im Kaufpreis enthalten.

Bildqualität des TechniMedia UHD+

Die TechniMedia UHD+ Fernseher verfügen über ein 8Bit Panel welches 16.7 Millionen verschiedene Farben auf den 3.840 x 2.160 Bildpunkten wiedergeben kann. Die UHD Super Resolution Technologie skaliert SD und HD Inhalte auf volle Ultra HD Auflösung hoch. Dabei hängt das Ergebnis natürlich sehr stark von dem Ausgangsmaterial ab. Kein 4K Fernseher der welt wird aus einer schlechten SD-Übertragung, vielleicht noch im 4:3 Format ein wunderschönes 4K Bild zaubern können. Daher macht das bereits integrierte HD+ Abo hier auf jeden Fall Sinn.

Empfangsarten des TechniMedia UHD+

Empfangsarten des TechniMedia UHD+

Ein Doppel-Tuner für DVB-S2, DVB-C und DVB-T2 ist verbaut. Wer die maximale Bildqualität auf dem TechniMedia UHD+ erleben möchte, der kann hochauflösende 4K Inhalte direkt über Satellit empfangen. Dabei unterstützt der 4K Fernseher nicht nur HEVC-kodierte Inhalte über Satellit, sondern auch über HDMI 2.0 (mit HDCP 2.2) über USB 3.0 und über LAN und WLAN. Auch das neue DVB-T2 Protokoll wird unterstützt und bietet zukünftig Full-HD Programme über Terrestrisch.  Neben den TV-Programm (mit HD+) steht dem Nutzer auch die „HD+ Replay“ Funktion für einen Monat gratis zur Verfügung. Mit dieser kann man sich frei an den Mediatheken der privaten Sender bedienen und auf vergangene Filme und Serien zugreifen. Das ISIO Betriebssystem unterstützt auch die Mediatheken der freien Sender und unzählige beliebte Video-on-Demand anbietern. Eine CI+ Schnittstelle für verschlüsselte Programme z.B. von Sky, Kabel Deutschland oder UnityMedia ist auch vorhanden.

Sound & Aufnahmefunktionen

Der integrierte „TechniSat Deluxe Sound 2.1“ von ELAC soll überdurchschnittlich guten Sound liefern. Zwei 10 Watt Lautsprecher und ein externer 20 Watt Subwoofer sorgen für einen klaren Sound, welcher aber auch in den Tiefen nicht enttäuscht. Der Subwoofer kann dabei frei platziert werden, es gibt aber auch eine Halterung auf der Rückseite des Gerätes.

Der TechniMedia UHD+ verfügt auch über mehrere Aufnahme-Funktionen. So kann der Nutzer Filme und Serien auf einen externen Datenträger oder auf einem Netzwerkspeicher (NAS) aufzeichnen. Mit wenigen Klicks sind die aufzunehmenden Programme definiert und werden zur späteren Nutzung auf den Speichermedien abgelegt. Wer einmal später aus der Arbeit kommt, kann auch über die My TechniSat App die Aufnahmefunktion von Unterwegs aus steuern und einstellen.

Zusatzfunktionen und „ISI Mode“

Der "ISI Mode" perfekt für Kinder und Rentner

Der „ISI Mode“ perfekt für Kinder und Rentner

Der TechniMedia UHD+ versorgt den Zuschauer auch mit allerlei Zusatzdiensten und nützlichen Tipps. Über „watchmi“ werden in über 50 kostenlosen Themenkanälen Inhalte aus dem Internet in verschiedene Kategorien wie z.B. Wissen & Technik, Sport oder Lifestyle zusammengefasst und bieten dem Zuschauer immer neue Inhalte. Über den „DigiButler“ kann der Zuscher hochwertige Programminformationen und Zusatzfunktionen zum laufenden TV-Programm abrufen. Dazu zählt unter anderem ein Programminfodienst, ein ausgereifter Programmlistenmanager, und eine Profilverwaltung für einzelne Personen oder für Kinder.

Wer kein Freund dieser Zusatzfunktionen ist, der nutzt einfach den „ISI Mode“ und beschränkt die Options-Möglichkeiten und die Anzeige auf dem Fernseher auf das wesentliche. Zudem kann über die Fernbedienung nicht aus versehen etwas verstellt werden. Das ist vor allem ideal für Rentner oder Kinder.

Preis und Verfügbarkeit

Die TechiMedia UHD+ Modelle sind mit 43-, 49- und 55-Zoll ab einem Preis von 1.799 Euro (UVP) ab sofort erhältlich. Das 49 Zoll Modell kostet 1.999 Euro, der 55 Zöller 2.299 Euro. Alle Modelle sind in den farblichen Varianten „silber-metallic“ und „titan-metallic“ verfügbar. Die Geräte sind bisher nur bei wenigen Online-Händlern gelistet. Das sollte sich aber in den nächsten Wochen ändern.

Via: Technisat.com

[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]
TechniMedia UHD+: 4K TVs von Technisat ab 1.799 Euro
Bewerte diesen Artikel