Techonomic Index 2015: VOD steigt rapide – TV bleibt beliebtester Bildschirm im Zuhause

0
Samsung Techonomic Index 2015
Samsung Techonomic Index 2015

Die neue Konsumentenstudio Technonomic Index 2015 welche von Samsung in Auftrag gegeben wurde, gibt interessante Details zum sozialen und kulturellen Leben in den eigenen vier Wänden wieder. 18.000 Befragte in 18 europäischen Ländern geben einen ziemlich guten Einblick, wie sich unser „Zuhause“ verändert.


Video on Demand Nachfrage steigt rapide

Das das Streaming von Filmen und Serien immer beliebter wird, ist kein Geheimnis. Neu ist, dass dieser Trend einen rapiden Aufwärtstrend erfährt. Im Vormonat nutzen ca. 24 Prozent der Befragten kostenpflichtige Video on Demand-Angebote von Netflix, Amazon Instant Video, Watchever und Co. Das ist eine Steigerung von 500% innerhalb eines Jahres. Damals war das Thema für VoD zu bezahlen nur bei 5 Prozent der Befragten aktuell. Auch wenn die Nachfrage in den nächsten Wochen/Monaten abflacht, wird doch bald ein Drittel der Bevölkerung ihren Durst nach Unterhaltung mit dem VoD-Angebot stillen.

Fernseher bleibt beliebtester Bildschirm im Zuhause

Flimmerkiste, Glotze, Matschscheibe, Röhre, TV oder einfach nur Fernseher. Kein Bildschirm in den eigenen vier Wänden ist beliebter wenn es um das Thema „Home Entertainment“ geht. Dabei gibt es allerlei Konkurrenz. Smartphones, Tablets, PC und Laptop schaffen es aber nicht dem Fernseher den Rang abzulaufen. Dabei baut der TV seine Beliebtheit bei den Nutzern noch weiter aus. Im Durchschnitt verbringt jeder Europäer 187 Minuten vor dem TV, die Deutschen 184 Minuten – ein Plus von 32 bzw. 34 Minuten zu 2014! Video on Demand ist sicherlich eines der Gründe, wieso sich die Europäer noch länger vor den TV setzen. Auf Platz zwei kommt das Tablet mit rund 73 Minuten Nutzung pro Tag, mit 37 Minuten mehr zum Vorjahr fast eine Verdoppelung. Mittlerweile besitzen 64 Prozent aller europäischen Haushalte ein Tablet, 11 Prozent mehr als in 2014.

Was ist der Techonomic Index?

Den Techonomic Index hat Samsung erstmals 2014 ins Leben gerufen, um mehr über das Nutzungsverhalten der Europäer von Unterhaltungs- und Haushaltselektronik zu erfahren. Die Erhebung 2015 basiert auf einer Online-Umfrage unter 18.000 Europäern im Alter von über 16 Jahren aus 18 europäischen Ländern, durchgeführt von Lightspeed GMI im Auftrag des European Samsung Lifestyle Research Lab. Zusätzlich hat die Meinungsforschungsgesellschaft Ipsos MORI Interviews mit 5.000 Menschen zwischen 18 und 65 Jahren in Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Italien und Spanien durchgeführt (1.000 Menschen pro Land).

Ergebnisse des Techonomic Index auf einem Blick:

Samsung_Techonomic_Index_2015_Infografik_Europaeische[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Techonomic Index 2015: VOD steigt rapide – TV bleibt beliebtester Bildschirm im Zuhause
Bewerte diesen Artikel

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here