Telekom erweitert Entertain-Angebot noch in diesem Jahr mit UHD-Sendern

5
Deutsche Telekom Logo
Anzeige

Lt. einem Bericht von Digital TV Europe möchte die Deutsche Telekom ihr Entertain-Angebot noch in diesem Jahr mit ersten 4K-Sendern erweitern. Zunächst ist von zwei bis vier hochauflösende TV-Programme die Rede.


Anzeige

Peter Kirchoff, Vize-Geschäftsführer für Inhalte bei der deutschen Telekom gab während eines Panels auf der MIPTV bekannt, dass man bereits erste 4K-Inhalte über Videoload anbietet. Das hochauflösende Portfolio soll aber im Laufe des Jahres durch lineare TV-Inhalte erweitert werden. Diese sollen über die die Entertain Set-Top-Boxen empfangen werden können. Zum Start sollen zwei bis vier Sender aufgeschalten werden. Das Ziel ist es das 4K-Angebot in unmittelbarer Zeit auf bis zu acht Sender auszubauen. Da die Inhalte mit vierfacher Full-HD Auflösung aber eine Menge an Bandbreite benötigen, wird der Ausbau in kleinen Schritten erfolgen. Kirchoff gab zudem bekannt, dass private sowie öffentliche TV-Anstalten bereits an ihren UHD-Angeboten arbeiten. Um welche Anbieter es sich dabei handelt, wurde nicht weiter ausgeführt.

„Entertain 2.0“ und erste Tests mit VR

Die Deutsche Telekom hat erst im letzten Jahr ihr Entertain TV-Programm neu aufgestellt. Neue Übertragungs-Rechte aus den Bereich Sport und eine einwöchige Replay-Funktion sollen das Entertain-Angebot noch attraktiver machen. Man experimentiere auch bereits mit Virtual-Reality-Inhalten.

Via: DigitalTVEurope.net

Telekom erweitert Entertain-Angebot noch in diesem Jahr mit UHD-Sendern
4.4 (88%) 5 Bewertung[en]
TEILEN

Couch-Streamer, TV-Umschalter & Genuss-Cineast. Eine gute Serie oder Film lässt sich durch nichts ersetzen. Am liebsten im Originalton, gerne auch in 3D! Paypal-Spende für die 4KFilme-Kaffeekasse

5 KOMMENTARE

  1. 4000er ip wenn’s hoch kommt ! Ich lach mich schlapp. Die sollten lieber den Breitbandausbau schneller vorantreiben !!!
    Mfg

  2. Telekom und 4K na warten wir mal ab. Und wenn ja dann braucht man ganz sicher wieder neue Hardware, und die Preise dafür würden mich auch interessieren. Und ein Totschlag Kriterium ist und bleibt die Bandbreite wenn man die nicht hat ist es sowieso egal. Und da die Telekom das schlechteste Netz im Bezug auf Bandbreite hat werden nicht viel Kunden in den Genuss von 4K kommen. Da sind die Kabel Anbieter um Lichtjahre voraus. Und die Telekom läuft hinterher. Und das schon Jahre lang. Ach und noch was an die Adresse der Telekom bekommt erst mal jetzt das Entertain Angebot in den Griff da habt ihr noch genug Software Baustellen. ZB. MR 400 und 200 kann man in der Senderliste nicht erkennen was ein HD oder SD Sender ist. Wenn ich von einem HD Sender auf einen SD Sender schalte und wieder zurück oder auf einen Anderen HD bekomme ich den nur noch in SD und nicht in HD, da muss ich dann weiter schalten auf einen HD Sender und dann zurück und siehe da der Sender ist wieder in HD. Also bekommt erst mal das in den Griff.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here