Neuer Terminator-Film mit Schwarzenegger und Hamilton geplant

1
Neuer Terminator Kinofilm mit original Besetzung
Terminator 2 ist ab Donnerstag (23. November) auf 4K UHD Blu-ray erhältlich
Anzeige

Für den nächsten Terminator-Film soll mit Arnold Schwarzenegger und Linda Hamilton die originale Besetzung der ersten Terminator-Filme zurück auf die Leinwand kommen. Das gab James Cameron im Rahmen einer privaten Veranstaltung bekannt, wie The Hollywood Reporter berichtet.


Anzeige

Die Story wird von mehreren Autoren, unter anderem auch David Goyer (The Dark Knight Trilogie) entwickelt. Regie führt Tim Miller, der den ersten Teil von Deadpool realisiert hatte. Dieser wird von James Cameron unterstützt. Die genauen Rollen von Schwarzenegger und Hamilton seien aber noch offen. Die Hauptrolle des neuen Films soll aber wohl eine 18-jährige Darstellerin bekommen (die junge Sarah Connor?).  Bis der Film in die Kinos kommt, werden aber noch mehrere Monate vergehen. In der Zwischenzeit kann man sich mit der 4K-Restauration von „Terminator 2“ auf Ultra HD & 3D Blu-ray beschäftigen, die am 26. Oktober 2017 in den Handel kommen wird.

Terminator 2 [4K Ultra HD] [Blu-ray]

Preis: EUR 24,99

(0 Kundenrezensionen)

22 neu & gebraucht ab EUR 18,89

Terminator 2 Steelbook-3D [3D-Blu-ray]

Preis: EUR 25,99

3.6 von 5 Sternen (43 Kundenrezensionen)

43 neu & gebraucht ab EUR 22,99

Terminator 2 (Special Edition / Digital Remastered) [Blu-ray]

Preis: EUR 12,99

3.6 von 5 Sternen (43 Kundenrezensionen)

48 neu & gebraucht ab EUR 11,50

Neuer Terminator-Film mit Schwarzenegger und Hamilton geplant
3.7 (73.33%) 3 Bewertung[en]
TEILEN

Couch-Streamer, TV-Umschalter & Genuss-Cineast. Eine gute Serie oder Film lässt sich durch nichts ersetzen. Am liebsten im Originalton, gerne auch in 3D! Paypal-Spende für die 4KFilme-Kaffeekasse

1 KOMMENTAR

  1. Na, da bin ich mal gespannt, welche Rolle Linda Hamilton spielen wird. Bei Arnold wird’s bestimmt wieder ein gealterter T-800, Modell 101.

    Was die 4K-Version von T2 angeht, werden die sich da enorm anstrengen und wahrscheinlich eine Menge mit HDR machen müssen, wenn sich die 4K-BD lohnen soll. Ich hoffe, es treten nicht dieselben Probleme wie teilweise bei Harry Potter auf. Aber es gibt ja auch positive Beispiele wie The Fifth Element für Super 35 Filme in 4K.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here