4K wird kom­men – das ist sicher. Vie­le möch­ten auch schnellst­mög­lich in die hoch­auf­lö­sen­de UltraHD-Welt ein­tau­chen, nur vie­le sind ver­un­si­chert ob sich eine Inves­ti­ti­on in ein teu­res High-End Gerät lohnt, oder ob man lie­ber abwar­ten soll­te. Mar­tin, ein Fan unse­rer Sei­te, hat sich bereits für zwei Sony 4K Fern­se­her mit 65 Zoll (KD-65X9005A) und 55 Zoll (KD-55X9005A) ent­schie­den und sich bereit erklärt sei­ne Erfah­run­gen und ers­ten Ein­drü­cke mit uns zu tei­len.

Mar­tin ist bereits seit den 80ern ein gro­ßer Fan von Sony und wur­de von den hoch­wer­ti­gen Pro­duk­ten des japa­ni­schen Her­stel­lers noch nie ent­täuscht. Des wei­te­ren ist er natür­lich ein Film­fan und somit stell­te sich gar nicht die Fra­ge für wel­chen Her­stel­ler er sich ent­schei­den wür­de.

Erfahrungsbericht zum Sonys KD-65X9005A / KD-55X9005A von Martin W.:

Nach­dem die 4K Fern­se­her am Frei­tag mor­gen von zwei Fach­män­nern des Sony Cen­ters Zürich an die Wand und auf dem TV-Rack instal­liert wur­den, war eigent­lich schon klar was er den gan­zen Tag über machen wür­de. Auch wenn das Wet­ter herr­lich drau­ßen war, hat er sich doch lie­ber mit dem 65 Zöl­ler beschäf­tigt (Wer wür­de das nicht ;). Das mit­ge­lie­fer­te Zube­hör ent­spricht dem nor­ma­len Umfang eines neu­en High-End Fern­se­hers und geht noch dar­über hin­aus. Gleich vier pas­si­ve 3D-Bril­len lie­gen dem Fern­se­her bei. Dazu hat sich Mar­tin noch den Sony BDP-S790 Blu Ray-Play­er mit 4K-Ups­ca­ling geor­dert. Die­ser gibt ein auf 3.840 x 2.160 Pixel hoch­ge­rech­ne­tes Bild an den Fern­se­her aus.

Den Gan­zen Tag bin ich vor der Glot­ze gehockt. Was ich dabei gese­hen habe war wirk­lich toll. Beson­ders gefreut haben mich die 3D Vide­os die ich sel­ber mit einer Sony HDR-TD30 gedreht habe. Ich hat­te schon Beden­ken die Kame­ra taugt nichts, da auf mei­nem alten Sony KD-60NX720 immer wie­der Ghos­ting und Dop­pel­kon­tu­ren bei der 3D-Wie­der­ga­be auf­tra­ten. Doch mit dem pas­si­ven 3D mit 1080p ist das alles pas­sé!”

Nach­dem er sich aus­gie­big mit dem pas­si­ven 3D aus­ein­an­der­ge­setzt hat, kamen die ers­ten Blu Ray Fil­me zum Test. Bei einer Blu Ray Samm­lung von über 200 Fil­men ist es natür­lich schwer sich für einen Film zu ent­schei­den. Er hat sich aber für einen bun­ten Mix aus Klas­si­kern und neu­en Mas­te­red in 4K Blu Rays ent­schie­den.

Ich habe eini­ge Fil­me getes­tet und das was die X-Rea­li­ty-Engi­ne voll­bringt, ist schlicht ana­lo­ger Look aus dem Kino. Super! Total Recall habe ich als Mas­te­red in 4K Blu Ray getes­tet, wobei hier noch Luft nach oben ist. Der Film kommt in etwa den You­tube Vide­os, wel­che ich direkt über die Smart-App abge­ru­fen habe, in der Qua­li­tät gleich. Top Gun war dage­gen unvor­stell­bar gut!”

Mehr als erstaunt war das Ergeb­nis wel­ches der Klas­si­ker Das war der wil­de Wes­ten (Ciner­a­ma) lie­fer­te.

Die Blu Ray hat gezeigt das ein Film ohne erneu­tes Abscan­nen auf einem guten Fern­se­her neu auf­blü­hen kann. Der über 50 Jah­re alte Klas­si­ker war ein Hoch­ge­nuss auf dem Sony 4K TV.”

Einen der weni­gen Man­kos kann man auch in nach­fol­gen­der Gale­rie sehen. Bei direk­ten Licht­ein­fall reflek­tiert die glän­zen­de Ober­flä­che doch ganz schön. Natür­lich sieht das Design dadurch edler aus, aber der prak­ti­sche Nut­zen dahin­ter fehlt. Wir wer­den Mar­tin in den nächs­ten Wochen noch­mals kon­tak­tie­ren und anfra­gen wie er den Fern­se­her nach län­ge­rem Gebrauch bewer­tet.

Abschlie­ßend kann ich sagen, das für jeden Home Cine­ma Enthu­si­as­ten so ein 4K TV ein Segen ist und viel Freu­de berei­tet. Ich kann den TV nur emp­feh­len. Ein Lob auch auf das tol­le Blu Ray hoch­ska­lie­ren!”

Gallerie:

 

Test zu Sonys 55 und 65 Zoll 4K Fern­se­her – Ers­te Ein­drü­cke
Bewer­te die­sen Arti­kel