Käu­fer eines Samsung 4K Fern­se­her aus 2015 war­ten bereits seit Anfang des Jah­res auf das ver­spro­che­ne KS-Update für das Tizen OS Betriebs­sys­tem. Wann wird es kom­men und wie­so ver­öf­fent­licht Samsung kein neu­es Evo­lu­ti­on Kit mit One Con­nect BoX (SEK-4500U). 


Anzei­ge

Zukunfts­si­cher­heit spielt bei Samsung eine gro­ße Rol­le. Wer einen 4K Fern­se­her von Samsung sein Eigen nennt, der hat­te die letz­ten Jah­re die Mög­lich­keit mit­tels soge­nann­ter Evo­lu­ti­on Kits, die aus einer exter­nen Anschluss-Box (One Con­nect Box) samt neu­er Soft­ware bestehen, ihren Fern­se­her auf den neus­ten Stand zu brin­gen. So ist sogar der ers­te UHD-Fern­se­her F9090 mit 55 und 65-Zoll in der Lage 4K Inhal­te von Net­flix, Ama­zon Video, 4K Blu-ray usw. zu ver­ar­bei­ten. Das letz­te Upgrade in die­ser Form wur­de anhand des SEK-3500U Evo­lu­ti­on Kits ver­teilt. Die­se ist aber auch nur noch schwer zu bekom­men, somit „ver­fällt“ die Chan­ce für vie­le Nut­zer älte­rer Gerä­te die­se auf den neus­ten Stand zu brin­gen.

Keine weiteren Evolution-Kits geplant

Ein Nach­fol­ger „SEK-4500U“ wird es lt. Aus­sa­gen von Samsung nicht geben. Der Grund hier­für ist, dass älte­re 4K Fern­se­her mit dem SEK-3500U sowie UHD-TVs aus 2016 (KS/KU-Serie) bereits alle hard­ware­sei­ti­gen Vor­aus­set­zun­gen für die Anpas­sung des Tizen OS Betriebs­sys­tems ver­fü­gen. Trotz­dem wün­schen sich vie­le Kun­den ein Update auf das „fri­sche­re“ Tizen OS 2.0 (viel­leicht sogar 3.0) auch bekannt als „KS-Update“.

Keine Informationen von Samsung

Nach der Ankün­di­gung auf der CES 2016 hat man von Samsung nichts mehr dies­be­züg­li­ch gehört. Unse­re Anfra­ge an Samsung wur­de beant­wor­tet, hat­te aber lei­der kei­ne neu­en Infor­ma­tio­nen für uns. Wir haben ein­mal etwas tie­fer gegra­ben und haben viel­leicht sogar eine Erklä­rung für die Ver­zö­ge­rung des Updates gefun­den. Erst am 01. Sep­tem­ber 2016 wur­de das neue SDK (Soft­ware Deve­lo­pe­ment Kit) „Tizen Stu­dio 1.0“ ver­öf­fent­licht, das Soft­ware-Her­stel­lern ermög­licht Pro­gram­me für Samsungs Betriebs­sys­tem zu erstel­len. Bis die wich­tigs­ten Appli­ka­tio­nen aktua­li­siert und ange­passt wer­den, ver­ge­hen bei den Soft­ware­ent­wick­lern sicher­li­ch ein paar Wochen. Zudem wur­de im neus­ten Tizen OS für TV-Gerä­te die Air-Mou­se-Funk­ti­on ent­fernt. Man steu­ert somit nur noch per Sprach­ein­ga­be oder über die Steu­er­tas­ten durch das Menü. Viel­leicht ist das auch eines der Grün­de, wie­so Samsung das Update auf die lan­ge Bank schiebt.

Update mit Abstrichen?

Von dem KS-Update soll­te man sich auf jeden Fall kei­ne kei­ne Wun­der erwar­ten. Vie­le den­ken, dass mit dem Update auch älte­re Gerä­te und Model­le aus der 6er Ein­stei­ger-Serie flä­chen­de­ckend HDR-Inhal­te unter­stüt­zen. Das ist sicher­li­ch nicht der Fall. Auch eine nach­träg­li­che 3D-Update ist sehr unwahr­schein­li­ch – tech­ni­sch mög­li­ch – aber unwahr­schein­li­ch. Somit bleibt uns nicht mehr übrig als auf die fina­le Ankün­di­gung des Firm­ware-Updates zu war­ten. Wer Infor­ma­tio­nen zum Tizen- oder KS-Update hat kann die­se ger­ne in den Kom­men­ta­ren mit­tei­len.

Michael Zoeller -Samsung Electronics Europe bestätigt Tizen-Update:

Samsung – No Evo­lu­ti­on Kit in 2016 from recor­de­re on Vimeo.

Wo bleibt das Tizen KS-Update für Samsungs 4K Fern­se­her aus 2015?
3.33 (66.67%) 3 Bewertung[en]