Tizen: Samsung Smart-TVs aus 2015 bekommen neues OS

0
Tizen Logo
Tizen Logo
Anzeige

Das Tizen OS (Betriebssystem) wird auf allen neuen Samsung Smart-TVs aus 2015 zum Einsatz kommen. Die aktualisierte Smart-Hub Benutzeroberfläche wurde um das Tizen Betriebssystem herum aufgebaut und bietet vor allem Entwicklern ein flexibleres und einfacheres System. Der Nutzer darf sich auf mehr Entertainment-Optionen an seinem neuen Samsung TV freuen. Die neuen Modelle mit Tizen OS werden auf der CES 2015 vorgestellt.


Tizen – ist wie Android eine Linux-basierte offene Plattform welche die Entwicklung von Spielen, Apps und Programmen auf Samsungs Smart-TVs einfacher gestaltet. Die standardisierte Plattform ist flexibler und verbessert die Kompatibilität mit neuen Inhalten und Geräten. Der Wechsel auf das Tizen OS ist für Samsung der Grundstein für ein noch intelligenteres, integriertes System. Der Nutzer wird wohl weniger von dem Wechsel auf das neue Betriebssystem mitbekommen. Neben Änderungen an der Smart-Hub Nutzeroberfläche sollen zukünftig vor allem noch mehr Dienste im Bereich Streaming, Sport und Gaming zur Verfügung stehen.

Der „One-Screen-Smart-Hub“

Tizen ist ein großes Thema für Samsungs TV-Sparte. Vor allem die Performance des Smart-Hub und die Kompatibilität zu neuen Medien und externen Geräten soll mit dem neuen OS gesteigert werden. Der neue Smart-Hub wird dem Nutzer vertraut sein, beschränkt sich aber diesmal auf eine „One Screen“-Lösung. Alle Inhalte, Videoquellen, Apps, Filme, Serien und Spiele sollen von einem Startbildschirm aus erreichbar sein. Somit muss der Nutzer nicht erst durch die verschiedene „Channels“ blättern, bis er zum gewünschten Inhalt kommt. Auf der Startseite bekommt der Kunde natürlich auch seinen Lieblings-Inhalte und Empfehlungen vom System angezeigt. Ein weiterer großer Vorteil ist die Synchronisation zwischen mobilen Endgeräten und TV via WiFi Direct. Inhalte können von einem Smartphone oder Tablet ohne Probleme auf den TV überspielt werden und umgekehrt! Mit Bluetooth Low Energy (BLE) sucht der Samsung Smart-TV nach unterstützten mobilen Geräten in der Umgebung und verbindet sich zu diesen. Screen-Sharing, oder TV-Übertragungen auf mobile Geräte ist somit kein Problem mehr. Diese Option kann aber natürlich auch deaktiviert werden.

Ein Stück Sony in jedem Samsung Smart-TV

Die Weise wie die Nutzer heutzutage „entertainen“ lassen, hat sich 2014 weiter geändert. Das Thema „Streaming“ ist in aller Munde und der TV ist von der „Flimmerkiste“ zum Alleskönner mutiert. In Zukunft werden wir vergeblich nach einer am TV angeschlossenen Spielekonsole suchen, denn auch bei Games ist das Thema „Streaming“ ein Großes. Sony traut sich beim Game-Streaming als einer der wenigen auf das Parkett und bietet Sony-TV-Käufern in den USA bereits mit seinem „PlayStation Now“ Service die Möglichkeit Games über das Internet zu streamen. Der Cloudgaming-Service soll 2015 auch auf Samsungs Smart-TVs Einzug halten. Nutzer müssen sich lediglich einen Dualshock 4 Controler zulegen und können hunderte von Playstation 3 Spiele direkt am TV zocken – ohne Installation, ohne lange Ladezeiten und immer verfügbar, außer das Internet oder das PlayStation Network streikt ;).

Samsung Sports Live

Auch andere Größen aus der Games-Branche wie Ubisoft bieten mit „Just Dance Now“ neue Gaming-Erlebnisse auf Samsungs Smart-TVs. Mit einer Smart-Remote oder einem Samsung Smartphone ausgerüstet können sogar mehrere Spieler vor dem Fernseher um die Wette tanzen. Das Thema Sportübertragungen soll mit „Samsung Sports Live“ für den Nutzer noch interessanter werden. Während man Live-Sportübertragungen im TV verfolgt werden auf dem selben Bildschirm Informationen zu ihrem Lieblingsverein oder einzelnen Spielern angezeigt. Ob Samsung auch in Deutschland Fußballübertragungen mit interessanten Daten wie Livetabellen oder Statistiken komplettieren kann bleibt abzuwarten.

„Der verführerischste Fernseher aller Zeiten“

TheVerge hat ein erstes Werbeplakat für Samsungs neue „S’UHD“ TVs veröffentlicht. Auf dem Plakat liest man „Noch nie zuvor gesehene SMART TIZEN – Die neuen S‘ UHD TV von Samsung – Der verführerischste Fernseher aller Zeiten“. Das Küzel S’UHD steht für Samsung Ultra HD und soll dank „Spektakulärer Quantum Dot Farbe, stylischem curved Design, klasse Ultra High Definition Detail, erhabene Helligkeit, Smart Tizen & mehr“ die Presse und Kundschaft überzeugen. Hoffentlich ist „S’UHD“ kein bleibender Begriff bei Samsung, hört sich doch etwas seltsam an.

Via: Pressemitteilung[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Tizen: Samsung Smart-TVs aus 2015 bekommen neues OS
Bewerte diesen Artikel

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here