Toshiba präsentiert mit dem TUM-32Pro1 einen Profi 4K-Monitor der 99% des Adobe RGB Farbraumes abbildet. Der Ultra HD Monitor wird erstmals auf der Inter BEE 2013 vom 13.-15. November vorgestellt. Der TUM-32Pro1 hat eine Diagonale von 32 Zoll und soll umgerechnet ca. 11.000 Euro kosten.

Ultra HD Monitor mit 4K Upscaling

Der TUM-32Pro1 ist Toshibas erster Versuch auf dem Markt für professionelle 4K-Bildschirme Fuß zu fassen. Es gibt, abgesehen von Referenzmonitoren, die meist Cinema 4K Auflösung (4.096 x 2.160) wiedergeben, nur wenige Bildschirme mit Ultra HD Auflösung (3.840 x 2.160) – doch auch dieser Markt will bedient werden.

Toshibas Super-Resolution Upscaling-Technologie ermöglicht die Wiedergabe von niedrig aufgelösten Inhalten. Diese werden mit einem aufwendigen Algorithmus auf 4K-Auflösung hochgerechnet. Die Technologie wurde von den Regza Ultra HD Fernsehern übernommen. Das Display wird per LED-Backlight beleuchtet und ist dank mattem Display auch besonders reflektionsarm.

Integrierte Farbkalibrierung, HDMI, USB, LAN

Ein professionelles Farbkalibrierungs-Kit X-Rite i1 D3 ist bereits im Monitor integriert. Die Kalibrierung kann sogar über einen Tablet-PC oder über das Netzwerk erfolgen. Die Farbeinstellungen werden in einer INI-Dateien geschrieben und können für verschiedene Programme abgespeichert und abgerufen werden.

Der Bildschirm wiegt 16,7 kg und hat folgende minimalen Maße (höhenverstellbar): 745 mm x 510 mm  x 294 mm. Der 4K Bildschirm hat zwei HDMI-, Displayport-, USB-, LAN- sowie einen Kopfhöreranschluss. Der TUM-32Pro1 ist noch im Prototypen-Status und wird erstmals auf der Inter BEE 2013 auf der Makuhari Messe (Japan) präsentiert. Weitere Infos zu Releasezeitraum und Ausstattung werden sicherlich im Laufe der Messe kommuniziert.

Via: itmedia.co.jp

Toshiba präsentiert Profi 4K-Monitor TUM-32Pro1 mit 99% Adobe RGB Farbraum
Bewerte diesen Artikel