TV-Sender ANIXE startet Ultra HD Angebot über HbbTV

14
Anixe HD Logo

Der TV-Sender ANIXE bietet als einer der ersten deutschen Kanäle Ultra-HD-Inhalte über HbbTV. Bis Ende des Jahres sollen über 100 Stunden an Spielfilmen und Clips zur Verfügung stehen die über die Mediathek des Senders KOSTENLOS abgerufen werden können.


ANIXE UHD nennt sich das neue Streaming-Angebot und soll nicht direkt über das Fernsehsignal, sondern über die HbbTV verknüpfte Mediathek abgerufen werden können. Die Inhalte mit 3.840 x 2.160 Pixel Auflösung können aber nur über Fernsehgeräte und nicht über Smartphone oder Tablet abgerufen werden. Der Dienst ist bereits gestartet, soll aber in den nächsten Monaten kontinuierlich ausgebaut werden. ANIXE UHD verspricht dabei keine Blockbustertitel, für den ein oder anderen Filmabend oder zum testen der Bildqualität reicht das Material auf jeden Fall aus.

Voraussetzungen für ANIXE UHD

Voraussetzungen für das Ultra HD Streaming von Anixe ist ein 4K Fernseher mit HbbTV und HEVC (h.265) Codec. Die Firmware des Smart-TVs sollte sich ebenfalls auf dem aktuellsten Stand befinden (Update). Überraschenderweise gibt ANIXE die benötigte Internetbandbreite mit 16 Mbit/s an, während 4K Streaminganbieter wie Netflix oder Amazon 25 MBit/s voraussetzen. Vielleicht hat das Videomaterial von ANIXE eine geringere Bitrate oder einen geringeren Farbraum.

ANIXE UHD wird zum Pionier unter den deutschen TV-Sendern. Sehr erfreulich einen Anbieter zu haben, der kostenlos UHD Inhalte zur Verfügung stellt.

So nutzt du ANIXE UHD:

  • 1. Schalte Anixe ein. Steht der Kanal nicht zur Verfügung starten sie einen Sendersuchlauf.
  • 2. Drücken Sie den roten Funktionsknopf auf ihrer Fernbedienung: Das ANIXE HbbTV Angebot wird eingeblendet
  • 3. Drücken Sie den grünen Funktionsknopf auf ihrer Fernbedienung: Sie gelangen zur UHD-Videothek von ANIXE.

Via: digitalfernsehen.de[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

TV-Sender ANIXE startet Ultra HD Angebot über HbbTV
5 (100%) 1 Bewertung[en]

14 KOMMENTARE

  1. Hoho… geil, end­lich! Ist sowieso einer mei­ner abso­lu­ten Lieb­lings­sen­der. Aber hatte keine Ahnung, dass die in UHD sen­den. Heute gleich mal aus­pro­bie­ren!

  2. Hallo Miteinander,
    Ich habe es auch mal getestet. Habe einen LG 55UB850V-ZD. Bei mir läuft es Spitze. Es lädt super schnell.
    Kann ebenso 4096 × 2160 Pixel am Pc mit 60 Hz nutzen. Natürlich muss Ich sagen das mann auch eine entsprechende
    Hardware braucht. Habe einen Octacore mit 5 GHZ, 16 GB Ram, eine 256GB SSD, und zwei GTX 960 im SLI drinnen.
    Komischerweise geht 60Hz nur mit dem Originalkabel vom LG TV Habe eigentlich schon fast alle Kabel von Satur und Co. getestet jedoch gingen die nur mit 30Hz. Würde jedem empfehlen echt die KAbel zu testen bevor es heisst das Gerät kann nicht mehr. Es hieß auch das nur der 3 HDMI Steckplatz 2.0 hat. Dies kann Ich nicht bestätigen bei mir laufen alle vier Steckplätze auf 2.0!!! Wichtig ist auch das der Kanal auf PC umbenennt wird.
    Sonnst klapp es meistens nicht. Freu mich auch schon auf mehr 4K inhalte. Hoffe das sich das HBBTV durchsetzen wird. Läuft echt Prima. Werbungen find Ich nicht so schlimm. Die sind eigentlich ziehmlich kurz. Müssen ja auch was verdienen! Für das sind ja dann die meisten Filme gratis. Also man kann sich da echt nicht beschweren. Besser paar kurze als viele längere Werbepausen.
    Hoffe konnte euch so etwas helfen. Vlt. habt Ihr ja noch so Tipps wo es noch mehr UHD inhalte gibt via HBBTV.
    Gruss Alex

  3. Hallo Dominic,
    habe seit letztem Jahr einen UHD Fernseher von Samsung. Ausprobiert habe ich auch euer UHD-Angebot. Starten klappt problemlos – nur nach einigen Sekunden (ca. alle 10 Sek.) wird „zwischengespeichert“. Somit ist das Schauen von UHD-Material leider nicht nutzerfreundlich. Ist eine zusätzliche und ausreichende Internetverbindung notwendig, damit das Zwischenspeichern nicht mehr notwendig ist? Dachte bisher, dass das Material ausschließlich über SAT kommt???

    MfG
    Marcel

  4. Hallo,
    hab ich heute gelesen mit 4K auf Anixe….
    aber auf meinem Hisense….. nix!!!
    Mit der Grünen Taste kommt nur Film Spezial und selbst da steht das die aktion abgelaufen ist!
    Aber von UHD keine Spur….!
    Liegt es am Hisense?Update hab ich gemacht!

    • Hallo Marian,

      ja für die Anixe UHD Videothek benötigt man einen TV mit HEVC-Codec. Ich denke dein Hisense Gerät wird diesen nicht unterstützen, da hilft auch kein Update. Die neuen Modelle werden den Codec unterstützen sind aber bislang nicht angekündigt.

        • Welches Modell von Hisense hast du? Du musst wohl auf einen 4K TV Receiver warten. Erste Prototypen wurden bereits vorgestellt: http://4kfilme.de/humax-receiver-60p-ultra-hd-wiedergabe-anga-com/

          Ansonsten wäre ein 4K Streamingplayer wie z.B. der Philips UHD 880 interessant (http://4kfilme.de/philips-uhd-880-4k-streaming-media-player-auf-der-ifa-2014/). Kommt aber erst im 1. Quartal 2014.

          Ich hätte dir vor dem Kauf eines Hisense Gerätes auf jeden Fall geraten lieber ein paar Euro mehr in die Hand zu nehmen und auf ein Gerät von Samsung zu setzen. =( Die lieferbaren Hisense 4K TVs sind nicht das Wahre. Neue Modelle mit HEVC, HDMI 2.0 und HDCP 2.2 Support sollen kommen, sind aber noch nicht für Europa angekündigt.

          • Hallo Dominic,

            danke für die Antwort!Habe den Hisense LTDN65XT880!
            Aber der Receiver bring ja auch nix oder?
            Der Hisense hat ja kein HDMI 2.0!Oder sind die Geräte dann abwärtskompatibel?
            Ich habe mir jetzt einen PC bestellt der 4K wiedergeben sollte, da kann ich wenigstens die
            Youtube Videos ansehen!
            Ja das wahre sind die nicht aber in der größe gibt es noch keinen Samsung HD Tv!
            Und mit nem externen Kabel Receiver ist das normale SD Fernsehbild brauchbar, ohne diesen kann man nur HD Sender schauen!

          • HDMI 2.0 ist abwärtskompatibel. Ich kann mir vorstellen, das an TV-Geräte mit HDMI 1.4 mit zukünftigen Receivern 4K Inhalte mit 30Hz wiedergeben können. Wenn du ein paar 4K Videos suchst, kannst du auch unsere Seite 4ktv.de besuchen.

          • Das wäre ja mal was!
            Vielen dank für den Tipp!Habe gerade meinen ersten 4k 1min. Film gesehen!:-)
            Der nächste läd gerade….

            Danke

  5. Hallo Dominik,
    vielen dank für die Infos. Habe mit meinem neuen SAMSUNG UE65HU8590 sofort versucht, das UHD Streaming aus der ANIXE Mediathek zu probieren.
    Ich habe die ganze erste Folge von Odysseus und einige Trailer problemlos, ohne Ruckler sehen können.
    mein DSL 25 Anschluss bei der Telekom hatte bei 10 – 18 kbit/sec durchaus noch ein bisschen Luft.
    Die INFO Anzeige des TV zeigte auch UHD an; die Farbstärke schien mir allerdings ein wenig eingeschränkt.
    Insgesamt aber ein schönes Angebot zum testen der UHD Qualität.

    Mfg U. Vüllers

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here