UDP-203: Erster 4K Blu-ray Player von Oppo

3
Oppe UDP-203 4K Blu-ray Player
Oppe UDP-203 4K Blu-ray Player

Oppo hat auf der CEDIA 2016 seinen ersten 4K Blu-ray Player UDP-203 vorgestellt. Eine offizielle Ankündigung seitens Oppo steht noch aus, dafür gibt es erste Bilder des UDP-203 die bereits Aufschluss zur Ausstattung geben. 


Still und leise präsentiert Oppo seinen ersten 4K / UHD Blu-ray Player auf der CEDIA 2016 die derzeit in Dallas (USA) stattfindet. Ein australischer Händler hat den Player auf dem Messefloor ausgemacht und kurzerhand einige Bilder auf deren Facebook-Seite hochgeladen. Oppo hat noch keine technischen Spezifikationen für den UDP-203 veröffentlicht, dafür geben die hochgeladenen Bilder erste Hinweise zur Ausstattung. Bereits der Formfaktor verrät, dass Oppo hochwertige Komponenten verbaut haben muss, vor allem im Audio-Bereich. Wie alle bereits erhältlichen 4K Blu-ray Player (Bis auf die Xbox ONE S) verfügt der UDP-203 über zwei HDMI-Ausgänge. Im Twin-HDMI-Konzept werden über den zweiten Ausgang nur Audioinhalte übertragen, was Signalrauschen reduzieren soll.

Oppo UDP-203 mit drei HDMI-Anschlüssen

Im Gegensatz zu den Mitbewerbern hat der Oppo einen zusätzlichen HDMI-Eingang, über den sich Signale von Set-Top-Boxen, AV-Receivern, Konsole usw. durchschleifen lassen. Womöglich fungiert der UDP-203 sogar als 4K-Upscaler für niedriger aufgelöste Inhalte. Auf der Rückseite befinden sich zudem zwei USB 3.0, ein LAN und ein RS-232C Anschluss. Im Bereich Audio verfügt der Oppo 4K Blu-ray Player wie das Konkurrenzmodell DMP-UB900 von Panasonic über über analoge 7.1-Kanal Anschlüsse. Die Vermutung liegt auch nahe, dass ein hochwertiger 32-bit DA-Wandler verbaut ist. Dies ist aber noch nicht bestätigt worden. Zudem können Audioinhalte über einen digitalen optischen oder Koaxial-Ausgang ausgegeben werden. Auf der Rückseite findet man noch die offiziellen Labels für DTS-HD und Dolby Audio. DTS:X und Dolby Atmos Unterstützung ist hier sicherlich Pflicht.

Bildergalerie Oppo UDP-203 (Bildquelle @referencehometheater):

[fusion_images picture_size=“fixed“ hover_type=“none“ autoplay=“no“ columns=“4″ column_spacing=“13″ scroll_items=““ show_nav=“yes“ mouse_scroll=“no“ border=“yes“ lightbox=“yes“ class=““ id=““]
[fusion_image link=“http://4kfilme.de/wp-content/uploads/2016/09/14292362_1506529469376389_8723024228401299541_n-1.jpg“ linktarget=“_self“ image=“http://4kfilme.de/wp-content/uploads/2016/09/14292362_1506529469376389_8723024228401299541_n-1-300×225.jpg“ alt=““/]
[fusion_image link=“http://4kfilme.de/wp-content/uploads/2016/09/14317605_1506529456043057_7325798097202487952_n.jpg“ linktarget=“_self“ image=“http://4kfilme.de/wp-content/uploads/2016/09/14317605_1506529456043057_7325798097202487952_n-300×225.jpg“ alt=““/]
[fusion_image link=“http://4kfilme.de/wp-content/uploads/2016/09/e98743ad41201067508c510d9ae2a35e.jpg“ linktarget=“_self“ image=“http://4kfilme.de/wp-content/uploads/2016/09/e98743ad41201067508c510d9ae2a35e-300×225.jpg“ alt=““/]
[fusion_image link=“http://4kfilme.de/wp-content/uploads/2016/09/525059IMG3454.jpg“ linktarget=“_self“ image=“http://4kfilme.de/wp-content/uploads/2016/09/525059IMG3454-300×169.jpg“ alt=““/]
[/fusion_images]

5GHz WiFi

An der Front erkennt man einen An/Aus Knopf, das UHD Blu-ray Laufwerk mit dem offiziellen UHD-Blu-ray Logo, darunter eine digitale Anzeige die viele noch aus dem Twitter-Post von Oppo kennen. Zudem eine Taste für das Auswerfen der Disc sowie 5 Steuerelemente die im Kreuz angeordnet sind. Darüber dürfte sich auch die Disc-Wiedergabe sowie das Menü steuern lassen. Von den Oppo Mitarbeitern soll der Händler zudem erfahren haben, dass ein integriertes 5 GHz WiFi-Modul im UDP-203 verbaut ist. Über die HDR-Kompatibilität ist noch nichts bekannt. Wir vermuten aber, dass das Abspielgerät lediglich HDR10 und keine Dolby Vision Inhalte wiedergeben kann.

Preis und Verfügbarkeit

Oppo hofft den UDP-203 4K Blu-ray Player noch in diesem Jahr auf den Markt bringen zu können. Die Preisempfehlung für dieses Modell soll bei 499 $US MSRP liegen, was 499 oder 549 Euro bedeuten würde. Eine Übersicht aller 4K Blu-ray Player findest du auf 4KBLURAY.de!

Das erste Lebenszeichen des UDP-203 kam direkt von Oppo:

 [/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

UDP-203: Erster 4K Blu-ray Player von Oppo
4.7 (94.55%) 11 Bewertung[en]

3 KOMMENTARE

  1. Hier der Videobeweis, das der Oppo EINDEUTIG sogar ein schlechteres Bild hat als der Pana Ub-900…

    Es beweist sich also das, was ich schon ewig lang schreibe…Oppo…mehr Schein als sein…
    er mag opulenter gebaut sein als der Pana..kein Frage…aber was nützt das? Entscheidend ist das
    was am Ende raus kommt und das ist nicht besser als das was der Pana Ub 900 bietet…

  2. Ich hatte mit Oppo schon vor ein paar Monten Kontakt. Dieses Gerät ist das erste von zwei Geröten, die die BDP’s 103 und 105 beerben. Damit wird dieses Gerät im Analog Audio Teil ( wie der 103 auch) nur 24bit haben. Wer High-End Analog Audio braucht solllte dann auf den 205 wartrn, der in Q2017 erscheinen soll!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here