Die Telekom-Tochter „Videoload“ könnte mit dem Start ihres Ultra HD Angebotes zum größten Anbieter von 4K Filmen in Deutschland werden. Mit über 100 Filmen in Ultra HD Auflösung möchte die Telekom ihr Video-on-Demand-Portal „aufmotzen“.


Die Telekom möchte ihr Videoload-Angebot wieder attraktiver gestalten und Filme in 4K / Ultra HD Auflösung anbieten. Lt. Sebastian Luaskzyk, seines Zeichens Leiter des Video-on-Demand Bereichs bei der Telekom, soll das bereits im September dieses Jahres geschehen. Besitzer eines 4K Fernsehers, soll das Angebot ähnlich wie bei Netflix oder Amazon Instant Video über eine App angeboten werden. Welche Hersteller mit Videoload zusammen arbeiten und das 4K-Streaming der Telekom anbietet, ist noch nicht bekannt. Und die Telekom geht noch einen Schritt weiter. Ultra HD und HDR (High Dynamic Range) Inhalte sollen auch bald das das lineare Programmangebot von „Entertain“ verbessern.

Videoload muss sich gegen Netflix und Amazon behaupten

Videoload hat es sicherlich schwer gegen die „All You Can See“ Angebote von Netflix und Amazon Instant Video anzukommen. Sich im noch frischen Ultra HD Streaming-Markt zu etablieren wird auch nicht einfach. TV-Hersteller gehen ganz gezielt Kooperationen mit Streaming-Partnern ein, so setzte Samsung schon seit jeher auf Netflix und LG fokussiert aktuell Amazon Instant Video. So einfach wird das UHD-Angebot von Videoload vielleicht nicht seinen Weg auf die TV-Geräte der „Großen“ finden, möchten diese nicht ihre Kooperations-Partner verärgern. Videoload fehlen auch exklusive Inhalte, welche Netflix und Amazon Instant Video in Form von eigens produzierten Serien bereitstellen. Sollte das Film-Angebot aber überzeugen, dann könnte sich Videoload viele Kunden in diesem frischen Marktsegment sichern.

Via: areadvd.de

 [/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Über 100 Ultra HD Filme ab September auf Videoload
3.4 (68%) 5 Bewertung[en]